Chromring von Radkappe verfärbt

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chromring von Radkappe verfärbt

      Ein frohes Neues zusammen !

      Ich habe mir kürzlich Radkappen beim Ebay gekauft.
      Die Chromringe weisen z.T. starke Verfärbungen auf:




      1) Hat jemand schonmal "normalen" Felgenreiniger auf Chrom probiert ? Auf meinen Alus wirkt Sonax Extreme Wunder - kann man sowas auch auf Plastik/Chrom anwenden oder kommen die Verfärbungen vielleicht gerade da von ?

      2) Gibts sowas wie Chrom-Spray zum Erneuern ?

      Gruss,

      TC

    • Ich denke mal das das vieleicht schon so angegriffen worden ist, von Salz und co das du das vieleicht gar net mehr abbekommst.

      Gibt chromspaydosen....

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tdi-Mirko ()

    • Das wirst du kaum noch wegbekommen, denn das sind die klassischen Salzschäden, die entstehen, wenn das Salz in Kratzer gelangt. Bei Alus wird dann der Klarlack praktisch "unterwandert" und blättert irgendwann ab. Das einzige, was du mal probieren könntest, wäre Autosol Chrompaste-wirkt sehr gut, das benutze ich auch für die polierten Teile meiner Alus. Kostet auch nur nur rund 3,50€ bei ATU, ist also einen Versuch wert.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • War bei meinen Radkappen auch so! Polieren etc. bringt da gar nix, da die Schäden "innen" sind, d.h. unter dem "klaren Kunststoffüberzug". Chrompaste wird da null helfen, da es ja kein Chrom ist, sondern nur Kunststoff (oder gibt es auch Kappen mit richtigem Chrom von VW?)!

    • Gibts die Chrom-Ringe bei VW eigentlich auch einzeln ? Wenn ja, hat jemand die Teilenummer ??

      Wenn ich mir die Kappen anschaue, sieht es aus, als ob es tatsächlich Chromaufsätze sind, die in das Plastik der Radblende eingeklipst sind ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tc_discoz ()