Golf R32 Tieferlegen mit KW Gewinde

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
  • Golf R32 Tieferlegen mit KW Gewinde

    Hallo Leute,
    ich will meinen R32 nun mit einem KW Gewinde V2 oder V3 tieferlegen...

    Wie sieht die akutelle Gesetzeslage aus ?

    Wie tief darf ich ? 8cm für fixe Teile oder 11cm ?

    Was sind feste Teile ? Hoffentlich kann mir wer helfen,
    denn wenn ich ihn so tieferlegen will - wie ich mag...

    Wären noch 8,5cm beim tiefsten Punkt (Kat) =)

    Mfg
    Okley

  • RE: Golf R32 Tieferlegen mit KW Gewinde

    hi okley!

    was ich weiss, darf der tiefste punkt 11cm nicht unterschreiten. bewegliche (zB: frontspoiler vom 3vr6 oder 3gti) 8cm.

    aber du kannst dich ja auch auf legales-tuning.at informieren!

    es kann aber auch von bundesland zu bundesland variieren!



    mfg
    autometer

  • RE: Golf R32 Tieferlegen mit KW Gewinde

    Das tiefste starre Teil ist, soweit ich weiss, der Querlenker... der darf die 11cm nicht unterschreiten... Anbauten wie Spoiler, Schweller und anderes Plastikzeugs darf die 8cm nicht unterschreiten

  • Das werde ich mir mal ansehen :D
    Kann mir nicht vorstellen das mein .:R zu tief ist - Serie :D

    Gewinde hab ich bestellt - drehe ihn so weit runter wie ich mag
    der .:R wird sowieso nur Wochenende benutzt un da wird sich ja sicher keiner aufregen wenn ja
    sage ich: das ist Serie - LOOL

    Mfg
    Okley

  • das was da benz-driver gesagt hat stimmt aber !
    es gibt autos, zb ferrari oder der gleichen die sind serie tiefer als die 11cm, aber wenn du beim r32 jetzt gewinde reintust musst dich an die werte halten ...

    Also ich würd das nicht so auf die leichte Schulter nehmen, denn dir kann sogar was am wochenende passieren, nochdazu mit so einem Auto .. dann stehst da ohne Versicherungsschutz .. :rolleyes:

  • Das wäre doch eine Frechheit oder :rolleyes:

    Mal sehen - werde morgen mal messen =)

    Aber Ich will das Gewinde haben und werde es auch einbauen
    bei mir kann man sowieso alles eintragen gegen Entgeld 8o :]

    Mfg
    Okley

  • Original von Okley
    bei mir kann man sowieso alles eintragen gegen Entgeld 8o :]


    Willst du mein Freund sein? ;)

    Aber das mitm tiefer legen stimmt... Serienfahrzeuge, die tiefer als das Mindestmaß sind, musst bei Veränderung des Fahrwerks auf die 11cm bringen... und das heisst eben höher legen :D
  • Ich verstehe nur nicht, warum Du Dich nach der Gesetzeslage erkundigst, wenn Du zum Einen, den Wagen eh so tief legst, wie Du willst und zum Anderen für Dich Vorschriften ja zumindest finanziell außer Kraft gesetzt werden.
    Ich komme nicht aus A, aber ich glaube, daß im Falle eines Unfalls, es ähnlich gehandhabt wird wie hier. Denn, es trägt jeder TÜV unterschiedlich ein...im Versicherungsfall wird aber dann etwas genauer auf eingehaltene oder nicht eingehaltene Vorschriften und Gesetze geachtet, was dann zum Verlust der Versicherung führen kann...aber finanziell scheint es ja nicht ganz so wild zu sein, wenn Du über diesen Weg Dir nicht erlaubte Dinge eintragen lässt. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

  • :rolleyes: Also Leute

    Ich denke nicht das der .:R unter 11 cm ist (Serie)
    werde es wie gesagt morgen mal nachmessen habe eh urlaub
    wo ist der tiefste punkt am golf iv ?

    Mfg
    Okley

  • RE: Golf R32 Tieferlegen mit KW Gewinde

    Original von Matschgo
    Das tiefste starre Teil ist, soweit ich weiss, der Querlenker... der darf die 11cm nicht unterschreiten... Anbauten wie Spoiler, Schweller und anderes Plastikzeugs darf die 8cm nicht unterschreiten
  • Original von Okley


    Gewinde hab ich bestellt - drehe ihn so weit runter wie ich mag
    der .:R wird sowieso nur Wochenende benutzt un da wird sich ja sicher keiner aufregen wenn ja
    sage ich: das ist Serie - LOOL


    Du kannst natürlich machen was Du willst, bedenke aber, daß die Betriebserlaubnis Deines Fahrzeuges erlischt.

    Das bedeutet, bei einer Verkehrskontrolle kann das amtshandelnde Organ sofort und auf der Stelle Dein Fahrzeug stilllegen - inkl. Kennzeichen und Führerscheinentzug. Desweiteren bekommst Du einen Punkt.

    Und kein Polizist wird Dir glauben, daß das Serie ist, da die meisten mobile Meßgeräte mithaben, wo sie innerhalb von Sekunden die Bodenfreiheit zweifelsfrei feststellen können.

    Das bedeutet, daß Du

    1.) ordentlich Strafe zahlst
    2.) einen Punkt kassierst
    3.) Das Fahrzeug kein Kennzeichen mehr hat und stillgelegt ist
    4.) Das Fahrzeug rückrüsten und anschließend vorführen mußt
    5.) den Führerschein für 3 Wochen abgeben mußt

    Du hast Dir eindeutig das falsche Fahrzeug ausgesucht, wenn Du den Wagen tieferlegen möchtest.

    Ich würde das Gewindefahrwerk abbestellen. Ist das einzig sinnvolle.
  • Original von Okley
    :rolleyes: Also Leute

    Ich denke nicht das der .:R unter 11 cm ist (Serie)
    werde es wie gesagt morgen mal nachmessen habe eh urlaub
    wo ist der tiefste punkt am golf iv ?


    denken heißt nicht wissen. Du brauchst nur eine 11cm Holzlatte nehmen und sobald sie irgendwo unterm Fahrzeug stecken bleibt - egal wo - bist Du zu tief. Genau so wird von den Beamten getestet.
  • Original von Okley
    Aber Ich will das Gewinde haben und werde es auch einbauen
    bei mir kann man sowieso alles eintragen gegen Entgeld 8o :]


    Da bist Du aber grob im Irrtum!

    Selbst wenn Du einen Prüfer bestechen könntest, wäre die Eintragung völlig wertlos, da sie der aktuellen Gesetzeslage widerspricht. Und das erkennt jeder Polizeibeamte sofort. Dann bist Du nicht nur dran wg. illegalen Umbauten, sondern auch wg. Urkundenfälschung bzw. Beamtenbestechung. Eine Vorstrafe hast Du dann mindestens, wenn nicht sogar eine Haftstrafe (das Innenministerium kennt bei Fälschungsdelikten kein Pardon...).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benz-Driver ()