Welche Bremse? Brembo,Tarox, Mov-IT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Bremse? Brembo,Tarox, Mov-IT

      hallo zusammen,

      wie ihr in der überschrift lesen konntet möchte ich meinem Jubi eine neue Bremsanlage verbauen!

      nun ist die Frage, welche die sinnvollste sein wird?

      Tarox 6 Kolben 2.200€, Brembo 1.350 oder 2.900€, Mov-IT 2.600€....

      Das Auto befindet sich vor dem Umbau ( z.z. 210PS, und wird auf 320-330PS umgebaut )

      Wäre das Brembo junior kit dafür "ausreichend", ´bzw. kann sich die Bremsleitung sehen lassen?

      Eine 2 teilige kostet gleich mehr als 1.500€ mehr, lohnen sich diese Mehrkosten?

      Also wie gesagt, ich habe an das modell gedacht! Brembo Junior Kit

      Golf (IV) 1.8i 20V Turbo GTI 323x28 1-teilig, gelocht oder geschlitzt 1998 - >
      1.350,00 EUR und eben vllt mit der "2teiligen scheibe" ?!

      Wie bin ich auf der sicheren Seite, damit ich nicht hoffen muss, dass der Sattel an der Felge schleift?

      fahre eine 18" AEZ Olymp mit ET30, und kann keine Distanzen mehr fahren, da im Radkasten der Platz fehlt!

      Vorteil: geschlitzt/ gelocht?

      Was könnt ihr mir dazu sagen?

      fragen über fragen...

      bin euch über zahlreiche antworten sehr dankbar

      greetz chris

    • Du musst also rund 1,4 Tonnen Gewicht abbremsen. DIe Geschwindigkeit wird so bei rund 260 - 270 maximal liegen, das sollte leicht gehen.

      Ich würde zu einer 4 Kolbenanlage (ob gelocht/geschlitzt spielt kaum ne Rolle) raten. Brembo Junior Kit ist mehr nen Spielzeug, wirklich bruachbar isses nedd. SEAT Verbauts auch mit den Cupra R Serienmässig, aber die Leistung ist nedd überragend, zumal auch die Belagföäche nicht wesentlich grösser als bei der Serien 312er Bremse ist.

      6 Kolben-Anlage ist masslos überdimensioniert. Von den Bremswerten und dem Aufbau her ist die Movit-Anlage (idealerweise 322x32) mit nem 4 Kolben Monoblocksattel mehr als ausreichend. Nen sehr grossen Anteil daran haben ja auch die verwendeten Reifen (leider wird da nie drauf geachtet).

      Ne Gute und günstige Alternative ist die Anlage vom R32 für vorne. Nen Freund hat die auf nem Leon V6 Turbo (der sit rund 200 kg schwerer, stärker und auch schneller), und dafür langt die Bremse auch. Daher wirds auch nen 300+ PS GTI noch brauchbar verzögern.

      :P:D
    • das Brembo Junior Kit kannst du vergessen. das ist wie oben schon geschrieben nur spielzeug. fahre diese afu dem cupra r. sie ist zwar für das normale fahren ganz ok aber ich würde mir diese anlage nicht holen. aber sie ist dennoch besser als die 312mm anlage.

      ich würde zu mov-it oder r32 anlage tendieren.

      ich würde die scheiben geschlitz nehmen. die gelochten könnten reißen. must aber nicht.

    • ui, nun bin ich ganz schön überrascht, dass soviele gegen die Brembo reden! :(

      die mov-it käme auch in frage, jedoch löhnt sie auch gleich mal 2.600€!

      das ist nicht ohne....2.000€ als grenze wollte ich mir setzen....

      tarox 6 kolben --> 2.200€? was könnt ihr dazu sagen?

      Tarox

      greetz chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris*JubiGTI ()

    • Movit ist doch nix anderes wie Brembo nur leicht andere verstärkte Kolben im Sattel und paar wilde Kombination von Bremsen und Scheiben!

      Gruß

      Benni

    • Also die R32 Bremse finde ich ja nicht so besonders da nehme ich lieber das Junior Kit!

      4 Kolben sind 4 Kolben, und ja der Reifen ist wichtig aber da sparen die meisten Leute wieder,

      Mit anderen Beläge für die Brembo haut das Teil aber richtig zu!

      Wegen Leistung zum Abbremsen!

      Also mit gelochten Scheiben an der Va 312 und an der Ha 256 und Sportbremsbelägen und Stahlflex bekommst du 330 Ps eingetragen darüber gilt dann 312mm Scheiben und 4 Kolben Sättel.

      Brembo Junior Kit 324*28 mm net so gut "angeblich"

      Porsche 996 911er mit 322*32 gut! HÄ--> ok die scheibe ist etwas stärker und kann mehr Energie aufnehmen zum vernichten und hat einen höheren Wäreme Reibwert bis sie durch Überhitzung die Bremsleistung verringert!

      ABer die Kolbengröße der Brembo ist mit der von Porsche gleich, sogar die Druckstärke.


      Sehr wichtig sind natürlich auch an allen Achsen Stahlfexleitungen und an der HA noch Sportbeläge auf OEM Scheiben und eine Dot 5.1 Bremsflüssigkeit!

      Movit ist zu teuer und das GT Kit ist mit 4mm größe die 1500€ nicht WERT!


      Wer eine Brembo an der VA hat und an der HA keine Stahlflexleitungen und Dot 5.1 hat dem kann ich nicht helfen, der ist selbst daran SCHULD wenn es nich gut bremst.

      Gruß

      Benni




    • Hoffe die reicht dir ist aus dem Murcillago von der VA, oder doch zu klein oder schlecht weil von Brembo :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D =)
    • 330x26mm Sportbremsscheiben, 2-teilig mit Aluminium Bremstopf
      6-Kolben Aluminium Bremssättel
      Bremsbeläge
      Bremssattelhalter
      Stahlflexbremsleitungen
      Montagematerial
      TÜV Test-Report

      Preis: 2190.- Euro

      ??? wie wärs damit?

      bremsscheibe zu dünn?

      gruss chris

    • Original von powered
      Frag mal Rene (rs6), der hat ne 380er Movit drauf und steigt fast immer durch die Frontscheibe aus :D



      Stimmt, Movit sind wasBremsleistung betrifft einfach 1A.

      Und jeder der bahauptet, Die 323er brembo udn die 322er Porsche wären das gleiche, der soll sich nru mal die Scheiben ansehen. ;) Da liegen Welten dazwischen :)

      Bei mri aufn Audi kommt auch nur ne Movit. Eigentlich hätt ich ja gern ne AP Racing, aber die bekommste nur als Einzelabnahme, dafür könntest aus dutzenden Sättel, Belägen und Scheiben auswählen.
      :P:D
    • ich sag ja nicht das brembo generell schlecht ist. brembo ist halt nicht gleich brembo. nur im verhältznis ist das junior kit einfach schlecht! die GT dagegen sch besser ;)

    • Original von Cupra
      Original von powered
      Frag mal Rene (rs6), der hat ne 380er Movit drauf und steigt fast immer durch die Frontscheibe aus :D



      Stimmt, Movit sind wasBremsleistung betrifft einfach 1A.

      Und jeder der bahauptet, Die 323er brembo udn die 322er Porsche wären das gleiche, der soll sich nru mal die Scheiben ansehen. ;) Da liegen Welten dazwischen :)

      Bei mri aufn Audi kommt auch nur ne Movit. Eigentlich hätt ich ja gern ne AP Racing, aber die bekommste nur als Einzelabnahme, dafür könntest aus dutzenden Sättel, Belägen und Scheiben auswählen.



      Habe ich ja gesagt das die Scheiben anders sind! Aber der Sattel ist von der Leistung(Druckstärke)gleich!

      Die Scheibe ist zweiteilig(schwimmend gelagert auf Alutopf) und 4mm Stärker.

      Natürlich besser zur Energie vernichtung.

      Gruß

      Benni
    • Ausserdem verwendet Porsche (Movit) als einziger Hersteller gegossene Löcher, sowie nen 2 stufiges, stömungsoptimiertes Belüftungssystem, welches der Standfestigkeit auch sehr zugute kommt ;)

      Kolbendurchmesser ist übrigends nur teilweise gleich mit Brembo.

      Brembo ist sicher auch nicht übel, aber diese Junior Kits und die Mini-Budget-Anlage ist halt einfach nicht das gelbe vom Ei ;) Wenn dann ne richtige Brembo Anlage, so wie sie auch Subaru am WRX STI verbaut, die hat dann ausser dem Namen drauf mit dem Juniorzeugs auch nix mehr gemeinsam.


      @chris
      Auch wenn ich hier wieder zugetextet werde. Im Grunde reicht die R32 Anlage für gut 1.000 Euros problemlos aus.

      :P:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cupra ()