Meinen Golf verkaufen - Diesel kaufen > wie klingt dieses Angebot?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Meinen Golf verkaufen - Diesel kaufen > wie klingt dieses Angebot?

      Hallo,
      habe vor, meinen Golf zu verkaufen und mir dafür einen Diesel zu kaufen. Wollt mal so wissen, was ihr von diesem Angebot haltet:

      Golf IV, Modell 2000
      EZ. 12/99
      Laufleistung: 91.000 km
      85 kW (116 PS)
      Diesel
      6-Gang Schaltgetriebe
      Euro 3
      HU. 12/06, AU. 12/06
      Climatronik
      Indigoblau-metallic
      4/5 Türen
      ABS, ESP, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Sitzheizung, el. Fensterheber, Sportsitze, Radio/ CD, Bordcomputer, elektr. Außenspiegel, Colorverglasung, Servolenkung, Katalysator, 1. Hand, Scheckheftgepflegt, Garantiefähig, Modelljahr 2000, Letzter Service mit 83000 km bei VW Zahnriemen mit 72000 km gemacht



      zum Preis von 7.995€

      [Andere Frage: Was schätzt ihr, was ich noch für meinen Golf (1,4l 55KW; 125 000Km; Modell 2000; EZ 12/99, Basis :baby:) bekommen könnte???]

    • ja, laut der Seite, die grey-racer gepostet hat, sollte ich noch 5.250€ [denke eher weniger] für meinen bekommen und der TDI soll einen Wert von 7.925€ haben.

      Ok, liegt also in ner angemessenen Preislage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lexy00 ()

    • Also den Motor und das Getriebe kann ich empfehlen.
      Fahre selber diese Kombi seit Juni 2005. Durchschnittsverbrauch 5,2 Liter =)
      Ausser dem typischen LMM Fehler bisher keine Probleme. Gelaufen hat meiner jetzt ca. 65.000km.
      Bedenke aber, dass di für einen Diesel mehr Versicherung und Steuern zahlen musst.

      Gruß
      Jörg

    • na ja, als durch die Arbeit bedingt lohnt sich der umstieg bestimmt. jährliche laufleistung würd ich mal auf 25.000km schätzen.

      steuern sollten ja sowas bei 300€ sein, oder?
      versicherung reite ich z.Zt über meinen vater. der 1,4er kostet mich jährlich (~215€, HP +TK mit SB150.)

      Oder lohnt sichs net? :baby:

      Was gibts denn da für typische Probleme mit dem LMM? Das der sehr anfällig ist?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lexy00 ()

    • Steuern sind ca. 300 Euro pro Jahr, das is richitg.
      Der LMM geht halt gerne mal kaputt. Ist schon fast "normal" bei nem Diesel.

      Bei der Kilometerleistung lohnt sich der Diesel =)

      Versicherung zahle ich bei (hmm... glaube 38%) 600 Euro VK im Jahr.

      Gruß
      Jörg

    • Na ja, VK muss ja nicht sein bei mir. wird halt auch so gehen.
      wagen würde mit 35% versichert werden. SFK weis ich grad net.
      Denk mal, dass TK + SB nicht über 350€ seien sollten.

      Ab wann lohnt sich ein Diesel? Es gibt ja so einen richtwert...

      20.000KM?

    • kannste dir doch ausrechnen ob sich der diesel für dich lohnt. dein verbrauch auf hundert kilometer ist dir sicher bekannt, den spritpreis kennst du auch, dann kansste dir ausrechnen was dich deiner auf 25000km an sprit kostet. der diesel ist da mit sicherheit günstiger, allerdings kommt dann die zuzahlung für das neue auto halt noch oben drauf. wenn du so bei 7,5 liter im durchschnitt mit deinem liegst, kommste mit dem diesel etwa 800 euro günstiger, allerdings nur vom sprit her. steuer und versicherung sind teuerer als bei deinem auto, bleiben also vielleicht 600 euro übrig. lohnt sich nicht wirklich würde ich sagen. wenn man aber eh ein auto mit besserer ausstattung haben möchte, ist das angebot sicher nicht schlecht.

    • Ich würd sagen, ab 15.000 bist du bei plus minus Null.
      Aber es ist immer wieder ein schönes Gefühl an der Tanke, wenn man nicht "so viel" zahlen muss. Ausserdem musst du frühestens erst nach 850 bis 900 km tanken *g*
      Mein alter GIV 2.0 Automatik hat ca. 10 Liter Super geschluckt, jetzt mit dem Diesel halt nur 5,2 Liter auf 100 km.
      Daher habe ich mich auch letztes Jahr für einen Diesel entschieden.

      Edit:
      Duke02 hats auf den Punkt gebracht =)

      Gruß
      Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Medianer ()