Sind die Seitenspiegel eigentlich vorgeschrieben??

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sind die Seitenspiegel eigentlich vorgeschrieben??

      Hallo Leute,

      Ich häte mal ne Frage:

      und zwar wie sieht es bei einer normalen Limusine wie dem Golf 4 mit normalen Serienscheiben aus mit dem Spiegel?? Sind die Pflicht das die dran sind?? Der Rückspiegel schon oder?? Aber die Seitenspiegel Fahrer und Beifahrerseite?? Wie sieht es da aus.....

      Paragraphentechnisch und co?!?!? (Wie z.b. TÜV ... )

      Hat da jemand Erfahrungen?? Den in den Zeitungen sieht man ja immer wieder die einen oder anderen Coustum Autos one jegliche Spiegel oder mal fehlt der Rechte oder der linke..

      Wäre cool wenn des jemand weiß...

      MFG Mecca

      P.S. : Zudem gibt`s eigentlich Bilder wo G4`s die Spiegel gecleant haben.... ???

      Gruß Martin,


    • Der Fahrerspiegel ist vorgeschrieben...der Beifahrer nicht wenn du einen Innenspiegel und freie Heckscheiben hast. Ich meine das zumindest mal so gehört zu haben.

    • Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

      B. Fahrzeuge

      III. Bau- und Betriebsvorschriften

      §56 Spiegel und andere Einrichtungen für indirekte Sicht

      (1) Kraftfahrzeuge müssen nach Maßgabe der Absätze 2 bis 3 Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug - auch beim Mitführen von Anhängern - alle für ihn wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann.

      (2) Es sind erforderlich

      1.

      bei Personenkraftwagen sowie Lastkraftwagen, Zugmaschinen und Sattelzugmaschinen mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3,5 t

      Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind;

      die vorgeschriebenen sowie vorhandene weitere Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen;
      2.

      bei Lastkraftwagen, Zugmaschinen, Sattelzugmaschinen und Fahrzeugen mit besonderer Zweckbestimmung nach Anhang II Buchstabe A Nr. 5.6 und 5.7 der Richtlinie 70/156/EWG mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t sowie bei Kraftomnibussen

      Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind;

      die vorgeschriebenen sowie vorhandene weitere Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen;
      3.

      bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h

      Spiegel, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen müssen,
      4.

      bei Kraftfahrzeugen nach Artikel 1 der Richtlinie 2002/24/EG

      Spiegel, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen müssen.

      (2a) Bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h sowie bei Arbeitsmaschinen und Staplern ist § 56 Abs. 2 in der am 29. März 2005 geltenden Fassung anzuwenden.

      (3) Nicht erforderlich sind Spiegel bei einachsigen Zugmaschinen, einachsigen Arbeitsmaschinen, offenen Elektrokarren mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h sowie mehrspurigen Kraftfahrzeugen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und mit offenem Führerplatz, der auch beim Mitführen von unbeladenen oder beladenen Anhängern nach rückwärts Sicht bietet.

      ansonsten guck doch mal hier : verkehrsportal.de/stvzo/stvzo.php

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Clixx ()

    • Original von Clixx
      Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

      B. Fahrzeuge

      III. Bau- und Betriebsvorschriften

      §56 Spiegel und andere Einrichtungen für indirekte Sicht

      (1) Kraftfahrzeuge müssen nach Maßgabe der Absätze 2 bis 3 Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht haben, die so beschaffen und angebracht sind, dass der Fahrzeugführer nach rückwärts, zur Seite und unmittelbar vor dem Fahrzeug - auch beim Mitführen von Anhängern - alle für ihn wesentlichen Verkehrsvorgänge beobachten kann.

      (2) Es sind erforderlich

      1.

      bei Personenkraftwagen sowie Lastkraftwagen, Zugmaschinen und Sattelzugmaschinen mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3,5 t

      Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind;

      die vorgeschriebenen sowie vorhandene weitere Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen;
      2.

      bei Lastkraftwagen, Zugmaschinen, Sattelzugmaschinen und Fahrzeugen mit besonderer Zweckbestimmung nach Anhang II Buchstabe A Nr. 5.6 und 5.7 der Richtlinie 70/156/EWG mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 t sowie bei Kraftomnibussen

      Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht, die in den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen für diese Fahrzeuge als vorgeschrieben bezeichnet sind;

      die vorgeschriebenen sowie vorhandene weitere Spiegel oder andere Einrichtungen für indirekte Sicht müssen den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen;
      3.

      bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h

      Spiegel, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen müssen,
      4.

      bei Kraftfahrzeugen nach Artikel 1 der Richtlinie 2002/24/EG

      Spiegel, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen müssen.

      (2a) Bei land- oder forstwirtschaftlichen Zugmaschinen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 40 km/h sowie bei Arbeitsmaschinen und Staplern ist § 56 Abs. 2 in der am 29. März 2005 geltenden Fassung anzuwenden.

      (3) Nicht erforderlich sind Spiegel bei einachsigen Zugmaschinen, einachsigen Arbeitsmaschinen, offenen Elektrokarren mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h sowie mehrspurigen Kraftfahrzeugen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und mit offenem Führerplatz, der auch beim Mitführen von unbeladenen oder beladenen Anhängern nach rückwärts Sicht bietet.

      ansonsten guck doch mal hier : verkehrsportal.de/stvzo/stvzo.php


      Sorry, aber wer des alle sgelessen hat der kent sich danach genauso gut aus wie vorher, den wenn man alles gelesen hat dann hat man wieder alles vergessen... X(:rolleyes::P:evil:

      Also soviel ich un weiß ist der Beifahrerspiegel bei nicht mitführen eines Anhängers und freien Scheiben nicht unbedingt nötig....

      Den es steht zwar das Spiegel unter 3,5 Tonnen nötig sind aber wieviel... des ist ja die Frage... ???????????????

      Gruß Martin,


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mecca ()

    • ganz einfach : du darfst mit folgenden kombis fahren :

      1. fahrer , beifahrer , rückspiegel
      2. fahrer , beifahrer
      3. fahrer , rückspiegel

    • Original von G1-Golf
      ganz einfach : du darfst mit folgenden kombis fahren :

      1. fahrer , beifahrer , rückspiegel
      2. fahrer , beifahrer
      3. fahrer , rückspiegel


      Sicher? Faher + Rückspiegel genügen... ????
      8)8)

      Gruß Martin,


    • Original von Mecca
      Original von G1-Golf
      ganz einfach : du darfst mit folgenden kombis fahren :

      1. fahrer , beifahrer , rückspiegel
      2. fahrer , beifahrer
      3. fahrer , rückspiegel


      Sicher? Faher + Rückspiegel genügen... ????
      8)8)


      Mecca laß das , das schaut Sch.... aus :rolleyes:
      aus dem Tex
      one of the hottest ive ever seen... and ive been here since 01
    • Original von Mecca
      Original von G1-Golf
      ganz einfach : du darfst mit folgenden kombis fahren :

      1. fahrer , beifahrer , rückspiegel
      2. fahrer , beifahrer
      3. fahrer , rückspiegel


      Sicher? Faher + Rückspiegel genügen... ????
      8)8)


      jo reicht

      p.s.: gibt sogar autos die serienmässig keinen beifahrerspiegel hatten ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G1-Golf ()

    • Jo, das ist 100% so ...
      Ich habs gerade mit meinem TÜV Prüfer durch ...
      Fahrer und Rückspiegel reichen ..
      Fahrer und Beifahrer ebenfalls ...

      Aber mal so als nebenfrage
      Wer baut sich denn den Beifahrerspiegel ab ???
      Das sieht ja mal echt voll panne aus ...

    • Der clou ist wenn euch keiner was sagen würde und einfach Foto`s online stellen würde würde es 50% hier im Forum gar ned auffallen das ein Spiegel fehlen würde.....

      Ich finde es Geil wenn eine Seite ziemlich clean is...

      Lasst euch da mal überraschen....

      In so 1-2 Wochen gib`ts neues...

      MFG Mecca

      Gruß Martin,