VW Motor 2,0 Liter 116 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW Motor 2,0 Liter 116 PS

      Hallo,

      wie ist dieser Motor vom Durchzug und vor allem von
      der Robustheit.

      Wollte erst den mit 101/102 PS, aber der ist zu schwach und komischerweise sind die Gölfe mit den 110 PS 1,6l viel teurer...

      Wäre schön, wenn mir jemand bissel was dazu sagt ?

      Wartung/Defekte ?
      Verbrauch ?
      Durchzug ?

      Danke

    • RE: VW Motor 2,0 Liter 116 PS

      Also ich kann dir nur meine Erfahrung aus meinem 3er schreiben...

      Verbrauch lag bei mir bei sportlicher Fahrweise bei 10 - 11 Liter!!! 8o
      Bei 135tkm hat er angefangen rumzuzicken, so sachen wie stottern und rasseln, aber drei Werkstätten haben nix gefunden!

      Vom Durchzug konnt ich mich nicht beklagen, aber der IVer ist ja bisle schwerer...

      Hoffe ich konnte dir bisle helfen...

    • RE: VW Motor 2,0 Liter 116 PS

      Habe selber einen 2.0 gehabt. Ich kann nur abraten.
      1. zu hoher Spritverbrauch
      2. hoher Ölverbrauch

      Ansonsten empfehle ich dir mal die Suchfunktion.
      Beispiel:
      2.0 Liter Motor zu empfehlen.


      Edit: Mist zu langsam :D

      Gruß
      Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Medianer ()

    • Die 1.6er mit 110 PS sind im 5. Gang eh zu lang übersetzt....die sollen ja auch Sprit sparen :P
      Also am Berg ging mein altes 3er Golf Cabrio mit 1.8er einiges besser.

    • hey

      also hab den 2.0 motor in meinem bora 01 mit 103 000 km
      muss sagen verbraucht wirklich viel öl im vergleich
      mit dem sprit naja je nach fahrweise fahr die letzten 600 km mit 8.6 l auf 100 km also meiner meinung nach doch in ordnung

      war letztens beim freundlichen wegen abgaswarnung soll ja auch öfter vorkommen zudem lief noch der 1. zylinder unruhig aber lamdasonde getauscht und neue zündkerzen und nun läuft er wieder 8)

      aber mir persönlich schon wieder zu wenig power obwohl ich ihn erstma ein halbes jahr fahre

    • RE: VW Motor 2,0 Liter 116 PS

      Hallo,

      ich fahr einen und komme bei normaler(auch mal Sportlicher) Fahrweise nicht über 8,5Liter (mit Klima) wenn du natürlich auf der Autobahn heizt und über 150km/h kommst dann zieht er schon etwas mehr so 10Liter.

      Das mit dem Ölverbrauch ist zwar ein Problem aber 1Liter auf 4000km ist noch im Rahmen.

      Die großen Reperaturen die ich bis jetzt hatte Km-Stand 75000km sind einmal Lambdasonde und der Luftmengenmesser(alles beides über Gebrauchtwagengarantie geklärt)

      Sonst sehr solider Motor, mein Onkel fährt seinen schon über 180000km und auch bloß die beiden Mängel bis jetzt...

      Außerdem fährt der Motor noch mit Normalbenzin und nicht nur mit Super!

      Longlife brauch er auch nich, damit werden die Wartungen günstiger

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von der2liter4er ()

    • RE: VW Motor 2,0 Liter 116 PS

      Original von Medianer

      1. zu hoher Spritverbrauch

      Edit: Mist zu langsam :D


      wenn man heizt, ist es auch kein wunder ;)
      was erwartest du von 115ps? 10sek. 0-100. da kann man keine weltsprünge mit machen. wobei es vollkommen ausreicht finde ich. es sei denn, man muß jeden tag nen sprint hinlegen und ist auf sowas angewiesen :D

      ölverbauch ist hoch. ich sag mal, alle 3000km einen liter. wobei ich das nicht wirklich als nachteil ansehe. der sprit verbauch lag bei mir immer bei 8,2l auf der bahn. also 8 sind auf jeden fall drin. auch mit klima. also noch im rahmen der angaben.
      einziger richtiger nachteil: die lambdasonden. in einem jahr 2 neue. immer die gleiche. in den 4 jahren, die der wagen alt war, hatte er über 4 neue sonden.
      beim vorbesitzer auch 2 oder sogar mehr. habe jetzt den ausdruck vom öhm vw data pool!? nicht mehr im kopf. das ist der einzige nachteil. sonst ist der motor völlig ok.
      mein g4 mit dem 2.0l bj. 00 hatte long life.

      @tom: der bora wiegt ja auch mehr wie der golf. da fehlt ihm glaube ich 1sek. für den sprint. beim diesel ist es zumindest so. also wirds wohl beim benziner auch so sein.
      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rufus ()

    • kanns wiederrum nicht so sagen wie meine Vorredner.

      Wenn du dir ein spätes 2.0er Modell suchst wird er denk ich nicht sehr viel an Öl Schlucken.

      Habe meinen nun 26000km gefahren und vll 4-5l nachgekippt.
      Ist zwar mehr als woanders, aber nicht die regionen wie manche sagen von 1l auf 1000km.

      Bin zufrieden!

    • das kann sein, daß die späeteren modelle das prob nicht mehr haben. aber ich kann nur sagen: bj.00 alle 3tkm einen liter. ungefähr. wobei ich das nicht als nachteil ansehe. dafür raucht man mal weniger oder so und schon hat man das geld raus *g

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • @ Technobazar
      das "mist zu langsam" bezog sich auf meinen Post und nicht auf den Wagen ;)
      Ich habe doch den selben Link wie El Mariachi gepostet.

      Das mit den Lambasonden kann ich ebenfalls bestätigen hatte in 9 Monaten 2 Stück gebraucht X(

      Gruß
      Jörg

    • achso. alles klar, sorry. war mein fehler.

      wäre das problem mit den sonden nicht, könnte man den motor durchaus empfehlen. wenn man nicht unbedingt drehmoment braucht und auf einen niedrigen verbauch angewiesen ist. für vielfahrer also...

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail