Probleme mit Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme mit Motor

      Hallo, hab inen Golf4 TDI Bj 98, seit kurzem habe ich folgende Probleme:

      - der Motor zieht anscheinend zu viel Luft und deswegen dauert es beim starten laenger Mal 2 mal 4 Sekunden
      - es treten haufig Gerausche im Inneraum ein (mal unter dem Handschuhfach, mal igrendwo im inneren unter dem Tacho)... der Motor ist auch minimal lauter vielleicht Vibriert er auch mehr (deswegen auch die Gerausche?)

      die bei VW meinten es sei irgendwo ein Loch im Kraftstoffleitung (der Motor selbst lauft aber ganz ok und ohne unterbrechungen).... hmm kann es evtl am Luftmassenmesser liegen? hab naehmlich auch ein bisschen vmax Verlust.. 165-170 statt 180

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gruener ()

    • Ich würde mal den Förderbeginn kontr. lassen! Hatte gerade einen Bekannten der über die selben Prob. klagte! wie er das erste mal zum Freundlichen fuhr wurde ihm gesagt das die Batt. hinüber wäre, hat sich aber danach auch nichts geändert! erst wie er ihn das 2. mal hin brachte hatten sie sich ihn genauer angekuckt, Diagnose war falscher Förderbeginn! Wurde dann natürlch eingestellt u. dann paßte wieder alles!

    • Wechsel erst mal den Kartstoffilter.

      Dann probiers erneut. (Filter muss entüftet werden)

      Bein nächsten kalten Straten einfach mal ein 2. auto dran und Fremdstartkabel ran.
      Springt er nun sauber an, so schu dich nach ner neuen Batterie um. Die hat Leistungsverlust und der Kalte Motor bringz ncit mehr seine Anlasserdrehzahl (da fehlen machnmal nur 10-15 U/1-min).

      eine Messung der Generateorspan ung und eine messung des Spannugsverlustes sowohl Plus als auch Masseseitig soltle ebenfalls erfolgen.

      Bernhard

    • 1) das problem hatte ich schon, wenn es warm war
      2) kraftstofffilter habe ich schon beim freundlichen getauscht :(
      3) das mit der starthilfe muss ich mal ausprobieren, obwohl ich bei adac batterie werte messen lies - waren 81% hm.....
      4) Fehlerspeicher zeigt keine Fehler an, kann es immer noch der Foerderbeginn sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von gruener ()

    • In der Kraftstoffleitung darf nur eine kleine Luftblase sein. Wenn du eine große Luftblase da drin hast, ist vermutlich dein Kraftstoffsystem undicht.
      Bei meinem 98er TDI waren es eher mehr Probleme beim Warmstart. Hier lag es an dem Anlasser der seine Drehzahl nicht mehr erreichte. Anlasser getauscht, jetzt startet der super.

    • zuviel Luft ziehen kann ein Diesel nicht, Diesel zieht immer die maximale Luftmenge an, immer!
      Spritzbeginn kann ich mir bei einem Pumpe-Düse Motor überhaupt nicht vorstellen.

      Wenn Luft in einer Leitung ist dann springt entweder gar nicht an oder springt suber an und kurz darauf wieder aus.

    • der lauft ein bisschen lauter als normal.. ist aber auch keine pumpe duese.. ganz normaler sauger... ob der wackelt sag ich dir morgen... lmm ist auch im arsch... kann es daran liegen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von gruener ()

    • also mein tip ist ein undichtes rückschlagventil am kraftstoffilter sodass immer wieder luft im system ist oder ein defekter kühlmitteltemperaturgeber.

      TDI
    • Original von gruener
      der lauft ein bisschen lauter als normal.. ist aber auch keine pumpe duese.. ganz normaler sauger... ob der wackelt sag ich dir morgen... lmm ist auch im arsch... kann es daran liegen?


      Was ist auch im Arsch? Und was ist es nun - ein Sauger oder (1. Post) ein TDI?

      Du warst schon bei VW und hast eine Diagnose erhalten? Vertraust du der Diagnose nicht oder war dir die Reparatur zu teuer? Hmm...
    • TDI, aber keine pumpe duese...

      lmm = LuftMassenMesser

      der kraftstofffilter ist neu gemacht worden....

      bei vw haben sie mir gesagt, es waer eirgendwo ein leck im kraftstoffsystem, aber ich kann es nicht glauben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gruener ()