Mathe Problem - Brauche dringend HILFE bei der Integralfunktion...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mathe Problem - Brauche dringend HILFE bei der Integralfunktion...

      Hallo Leute ich habe ein Problem:

      Mathe,

      Hier meine Frage...

      1. Wie bildet man von einer Funktion die Integralfunktion???

      2. Wird die Integralfunktion genauso gebildet wie die Stammfunktion???

      Sollte Irgendjemand Bilder von Lösungsaufgaben zu dem Thema haben oder so - was mir irgendwie weiterhilft bitte meldet euch....

      Den im Netz findet mann auch nix hilfreiches zu dem Thema...
      Oder weiß jemand ne super Seite wo solche Sachen erklärt werden??


      Ist echt dringend... Da meine Freundin am Montag Matheklausur schreibt und da eine Hilfestellung bräuchte...

      Schönen Gruß auch übrigens von ihr.. (Christiane!)

      MFG Mecca

      Wie immer Danke ich euch schon im Voraus...

      Gruß Martin,


    • Original von syncros
      also wenn sie noch nicht mal den unterschied zwischen integrieren und differenzieren kennt sehe ich da schwarz ;)

      ansonsten amazon.de und irgendnen mathe buch für die mittelstufe bestellen.


      Wenn du mir die beiden Fragen oben beantworten könntest wäre ich dir sehr Dankbar...

      Unterschied was sie kennt und ned........ laß mal ihre Sorge sein ;)

      Auf ale Fälle hängt sie mom. grad bei einer Aufgabe fest.. Wenn un die oben wie schon erwähnt genannten Fragen jemand beantworten könnte wäre ich sehr dankbar...

      Zudem Bestellen is ned genügend Zeit, da heut Freitag ist und sie am Montag die Matheklausur schreibt...

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mecca ()

    • Danke für die schnelle Hilfe an a<ylle, derProblemfall hat sich gelöst und die kleine süße Christiane rechnet froh und Munter weiter... ;)

      So das der Martin Froh und munter nun im Forum weiterschauen kann... :D:D:D:D:D:D



      Nochmal Danke für die Blitzhilfe...

      MFG Mecca

      Gruß Martin,


    • Original von Mecca
      Danke für die schnelle Hilfe an a<ylle, derProblemfall hat sich gelöst und die kleine süße Christiane rechnet froh und Munter weiter... ;)

      So das der Martin Froh und munter nun im Forum weiterschauen kann... :D:D:D:D:D:D



      Nochmal Danke für die Blitzhilfe...

      MFG Mecca


      der ben stellt etz mal dem martin jemanden vor der ihm bei solchen fragen helfen kann -> google.de :]
    • Original von DerBen
      Original von Mecca
      Danke für die schnelle Hilfe an a<ylle, derProblemfall hat sich gelöst und die kleine süße Christiane rechnet froh und Munter weiter... ;)

      So das der Martin Froh und munter nun im Forum weiterschauen kann... :D:D:D:D:D:D



      Nochmal Danke für die Blitzhilfe...

      MFG Mecca


      der ben stellt etz mal dem martin jemanden vor der ihm bei solchen fragen helfen kann -> google.de :]


      Woher bekommt man den Mittelfingersmiley???? Der Ben..... Da checkst mal Google... ich habe so auf die Schnelle ned de richtige gefunden...

      ?(:D:D:D:D:D:D


      Original von Krake
      wenn antje kommt erklärt sie es bestimmt ;):D


      Antje ?? :P

      Gruß Martin,


    • ja, das doch easy :D

      mal überlegen wie ich dir das am besten zeig

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antje ()

    • Also:

      Jede Funktion F(x) heißt Stammfunktion von f(x), wenn:

      F`(x) = f(x) d.h. wenn du die Stammfunktion ableitest erhältst du die Randunktion, das ist f(x) und wenn due dei Randfunktion integrierst erhältst du die Stammfunktion

      Integrieren ist das Gegenteil von Ableiten

      Bsp.: für Ableiten: f(x) = 3x(hoch 5)
      f`(x)= 15x(hoch 4)

      also musst du beim Ableiten den Exponenten (die 5) um eins erniedrigen und dann mit der Zahl vpr dem X multiplizieren, also 5*3

      Bsp.: für Integrieren f(x) = 5x (hoch 5)
      F(x) = 5/6x(hoch 6)

      also alles umgekehrt machen wie beim ableiten, den Exponenten um eins erhöhen und die Zahl vor dem X durch den erhähten Exponenten teilen

      So und nun nochwas wozu das ganze gut ist:

      Du bildest Integrale um in einem koordinatensystem krummlienig begrenzte Flächen auszurechnen
      z.B.



      Willst du nun die Fläsche von a - b ausrechnen, gehts du folgendermaßen vor: a sei 2 und b sei 4 f(x) = x (hoch 2)

      Flächeninhalt (A) von 2 bis 4 = (F(x)= 2/3X (hoch 3)) von 2 bis 4 =

      F(4) - F(2) = 2/3 * 4 (hoch 3) - 2/3 * 2 (hoch 3) = 11,... FE

    • Original von Antje
      Also:

      Jede Funktion F(x) heißt Stammfunktion von f(x), wenn:

      F`(x) = f(x) d.h. wenn du die Stammfunktion ableitest erhältst du die Randunktion, das ist f(x) und wenn due dei Randfunktion integrierst erhältst du die Stammfunktion

      Integrieren ist das Gegenteil von Ableiten

      Bsp.: für Ableiten: f(x) = 3x(hoch 5)
      f`(x)= 15x(hoch 4)

      also musst du beim Ableiten den Exponenten (die 5) um eins erniedrigen und dann mit der Zahl vpr dem X multiplizieren, also 5*3

      Bsp.: für Integrieren f(x) = 5x (hoch 5)
      F(x) = 5/6x(hoch 6)

      also alles umgekehrt machen wie beim ableiten, den Exponenten um eins erhöhen und die Zahl vor dem X durch den erhähten Exponenten teilen

      So und nun nochwas wozu das ganze gut ist:

      Du bildest Integrale um in einem koordinatensystem krummlienig begrenzte Flächen auszurechnen
      z.B.



      Willst du nun die Fläsche von a - b ausrechnen, gehts du folgendermaßen vor: a sei 2 und b sei 4 f(x) = x (hoch 2)

      Flächeninhalt (A) von 2 bis 4 = (F(x)= 2/3X (hoch 3)) von 2 bis 4 =

      F(4) - F(2) = 2/3 * 4 (hoch 3) - 2/3 * 2 (hoch 3) = 11,... FE


      Also die Christiane bringt was mit 18,..... raus....

      Den Rest hat sie ja schon voll im Griff...

      Gruß Martin,