DUU Getriebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DUU Getriebe

      Hallo zusammen,

      ich komme aus Ennepetal und fahre einen Golf IV, 1 Besitzer, E.Z. 03/99
      Wollte eigentlich wissen, wer ausser mir noch Getriebe-Probleme beim Golf IV hat.

      Mein Golf ist nur am ruckeln, vor allem im 2-Gang bei 2000 Touren.

      Frage hat sich jetzt wohl erledigt, sehr sehr viele haben damit Probleme..

      Ich werde jetzt auch einen Kullanz-Antrag stellen, habe erst 80.000 weg... :rolleyes:

      Schönes Wochenende 8)

    • Interessante Vorstellung :D

      Dir auch ein herzliches Hallo und willkommen im Forum =)


      Zu deinem Problem: Bei 80.000km und Bj.99 wirds schwer mit Kulanzantrag, was für einen Motor fährst du? den 1.6Liter oder den 1.4Liter?

      Das Ruckeln muss ja nicht zwingend auf das Getriebe zurück zu führen sein.

    • Also ich hatte erst im November einen Getriebewechsel....erstmals nur geräusche, zum schluss auch starkes ruckeln und schwergänige Gänge. Diagnose: Teile von einem Zahnrad abgebrochren...(fragt mich nicht wie ich das gemacht hab)....war bei km 67.800...meiner ist auch BJ 99, aber Sept.

      Das Getriebe ist sehr anfällig, da eine zu schwach ausgelegte NIETE brechen kann und wenn du pech hast dir dein ganzes Getriebe mit über den Jordan reisst.

      Es waren GUT hörbare Rasselgeräusche zu hören. Vorallem wenn man das Gas weggenommen hat. Gekostet hat mich der spaß 2800€ ?( (aber 50/50 ich+Gebrauchtwagenversicherung, also 1400€ für mich...trotzdem bei nichtmal 70k km ÄRGERLICH)

      Der Meister meinte ich solle halt nicht fahren wie ein Rennfaher und er meinte auch man soll nur bis maximal 4000rpm drehen...LOL...unter 4000rpm geht doch beim 1,6l fast nix :(

      Naja...hoffen wir das das neue hält!

    • Ich fahre mit meinem jeden Tag Autobahn, wie soll ich da denn unter 4000 bleiben? Ich hab jetz 87000km und bisher Glück gehabt. Aber ich fürchte mich wird dieses Schicksal mit dem defekten Getriebe früher oder später auch ereilen. Besteht denn da nicht die Möglichkeit ein stabileres Getriebe zu verbauen?

    • Das hat mit dem Fahrer wenig zu tun. VW hat da einfach schei*** fabriziert, gerade bei den DUW und DUU Getrieben passiert eben das von dir beschriebene mit den defekten Nieten.

      An deiner Stelle hätte ich aber ein überholtes Getriebe verbaut, bzw. deines reparieren lassen sofern möglich. Naja, mit Garantie und 1.400 EUR bist du dann ja noch einmal gut davon gekommen.

      Es gibt aber auch Fälle, bei denen das Getriebe hält, mein alter Golf hat mitlerweile 180.000km drauf und noch das erste Getriebe (dafür den 3. Motor 1.4Liter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • Hi,

      Danke fürs Willkommen heißen,

      ich fahre eigentlich normalerweise sehr VORSICHTIG :D

      Spaß bei Seite, heute habe ich wirklich mein Getriebe zerlegt, es gab einen großen KNALL und das war's!
      Das Ruckeln war wirklich aufs Getriebe zurück zuführen.
      Letzte Woche ist schon sehr viel ausgetauscht worden, natürlich wie immer im "Motorraum", wie schon viele erzählt haben.

      Mein "Freundlicher" hat meinen Golf heute abschleppt und auch den Leihwagen zur Verfügung gestellt (Mobilitätsgarantie, Polo Klapperkiste).
      Ich kann mich eigentlich nicht beklagen, VW übernimmt 70 % vom Getriebeschaden!
      Kupplung lasse ich ebenfalls mit austauschen, war bis heute Problemlos, aber trotzdem.

      Morgen soll ich meinen Golf wieder zurück bekommen!

      Übrigens, Motor 1,6 nicht unter 4000rpm, kein Rentner (Entschuldigung) Golf.

      Gruß ;)