So, Felgen/Reifen bestellt.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • So, Felgen/Reifen bestellt.....

      Nach vielem "Hin & Her" und vielen netten & nützlichen Tipps hier im Forum habe ich heute meine kommenden Felgen bestellt, es werden diese hier:

      borbet.de/borbet_neu/php/f_rad.php3?rad=bs&sprache=d

      In 8 x 18 mit Bridgestone S-03 PolePosition in 225/40-18, das müßte optisch besser kommen als die 225/45-17 Santa Monica :-))

      Warum keine 8,5 x 18 ? Hmm...erstens denke ich nicht das der Unterschied all zu gravierend/sichtbar ist, desweiteren habe ich ehrlich gesagt tierisch Bammel vor Ärger (Wer einmal Probs hatte wo´s dann hieß "Jaaaa, wir müßen aber schnell noch dieses und jenes abändern, hier etwas ziehen, dort etwas abschleifen...." der weiß wovon ich rede :-))...ich habe natürlich Fetpreis mit den Reifenhändler abgemacht MIT Garantie das es OHNE Probleme beim TÜV durchgeht. Falls doch irgendwas sein sollte ist´s Problem des Reifenhändlers, deswegen bezahle ich auch gerne etwas mehr als wenn man die Felgen zB. im Netz bestellt.


      Außerdem will cih das Auto (nach meinem Geschmack) eher dezent halten (Nichts gegen dich 4Motion ! Deine Puschen sind einfach FETT-FETT-FETT...Mega-Fett und sehen einfach genial aus, und sicherlich NOCH geiler "in natura", nur ist´s natürlich auch ´ne Frage der Kohle ob man sich 10 x 18´er draufzieht oder 8 x 18´er, um gar nicht erst an die Reifen zu denken. Jedem das seine, und dafür eignet sich der Golf hervorragend ! Es gibt halt so unendlich viele Artikel für den golf, und das ist gut so :-))

      So, ich freue mich auf die Felgen :)

    • Das ist doch das Schöne, daß man beim Golf so unendlich viel Möglichkeiten ihn zu einem Einzelstück zu machen.

      Und das macht jeder auf seine Art.

      Der eine cleant von vorne bis hinten, der eine baut sich allen möglichen Schnick-Schnack dran und der andere baut sich breitere Felgen (Reifen) dran usw.

      Jeder so wie es ihm gefällt. :D8):P;)

    • bin ganz deiner meinung, 8x18 reicht. ich hab heute meine ronal r38 in 8x18 et27 mit 225/40zr18 bekommen. an der va passt es genau ohne bördeln o.ä. an der ha isz noch ein wenig platz, überlege ob ich noch eine 10mm scheibe dazwischenstecke, hmm mal schauen

    • Das mit ´ner kleinen Scheibe habe ich mir auch noch überlegt :-)), so ´ne lütte 10´er müßte eigentlich noch unterzubringen sein, wa´ ?

      Naja, ersteinmal Felgen/Reifen, dan härtere Federn (Oder vielleicht DOCH ein Fahrwerk *ggg* ?), dan mal schauen....

    • @ Master C

      Ich finde die Rad-/Reifenkombination ist ein sehr guter Kompromiss zwischen Optik und Fahrdynamik. Für diese Kombi habe ich ich auch entschieden!
      Understatement kommt IMO immer besser als prollige Optik...

      CU
      Steve

    • Was heißt hier prollige Optik???

      Ist ja nicht so das ich die Karre extrem verbreitert habe. Ich habe nämlich gar nichts verbreitert.

      Unter prollig verstehe ich wirklich was anderes. ;)

    • 4motion....

      Es gibt doch keinen Grund sich angesprochen zu fühlen...oder :), nein, im ernst: Ich würde gerne mal deine Karre "in Echt" sehen, ehrlich.

      Was nach meiner (recht bescheidenen & laienhaften) Meinung prollig aussieht wäre zB. diese "Flip-Flop"-Lackierung (OHNE jemanden zu Nahe zu treten !). Prollig ist es auch zB. mit allen Scheiben runtergerollt die Haupteinkaufsstrasse auf und ab und auf und ab zu fahren mit den Boxen auf volle Kante und nur "BOOOM-BOOOM-BOOOM" zu hören. Auch finde ich´s prollig wenn man zB. auf der Autobahn fährt und da steht jemand mit seinem Wagen (Hat vielleicht keinen Sprit mehr, oder Motor ist verreckt...oder....) und man hällt nicht an weil´s ein Opel ist. Prollig wäre es auch hätte man auf der gesammten Motorhaube ein Airbrush von einer halbnackten Frau, einem feuerspuckendem Vulkan im Hintergrund, und dann noch ´ne Fahne mit "VW" drauf (In der Hand der Frau)....oder auch hinten ein fetter Aufkleber:"Ich F*cke gut !"

      Deine Karre sieht (was man auf den Bilden so erkennen kann) eher "Bullig" und kräftig aus. Das erste wuran ich dachte war: "Das Auto sieht irgendwie gesund aus" (Komsicher Ausdruck für ein Auto, aber der fiel mir so spontan ein.

    • Ich weiß ! :-))
      Aber ich bin mir sicher auch er hat´s nicht bös´ oder diffamierend gemeint, sicherlich nicht. Was ich herrausgelesen habe war dieses "Tiefer, breiter, lauter"-Image der Golffahrer. Da gab´s doch mal diese peinlichen "Mantafilme" vore einigen Jahren. Bei einem dieser Filme gab´s doch so´n Rennen zwischen dem 6-Rädigen Manta und einem Golf.....DIE Leute (Sowohl die Manta, als auch die Golf Freaks) wurden prollig dargestellt. Ich glaube auf dieses Anti-Image wollte Steven aufmerksam machen.

      BTW: Hier in Flensburg fährt so eine richtig fett-prollige Golf-III-Schüssel durch die Gegend: Überall das triste Grau eine "bald" anstehenden Lakierarbeit, halbwegs abgefallenen Spoiler hier & dort, die eine Seitenscheibe ist rausgefallen (Dort ist die Öffnung mit Tesafilm dichtgeklebt *ggg*). Und man sieht die Karre NUR mit mindestens 4 Leuten drinnen in der gegend rumkurvend. Hauptsächlich im Gebiet um McDonalds und Burger King *LOL*

    • Was ich sagen wollte:

      Ich sehe keinen Sinn darin, z.B. Radläufe o.ä. zu ziehen, bis die gewünschte Felge drunter paßt. Was soll der Aufriß wegen einem oder gar nur einem halben Zoll?
      "Runterspoilern" finde ich auch nicht so prall, die meisten Frontspoiler sind ja aus GFK und da fliegen einem schnell die Brocken um die Ohren!

      Ich habe mit meinem Statement keinen persönlich angreifen bzw. diffamieren wollen. Jeder kann von mir aus machen, was er möchte/gut findet.

      Ich kenne halt viele Golf-Fahrer, die FlipFlop haben, die Karre runtergedreht bis zum geht nicht mehr, Scheiben unten, die Anlage aufgerissen, Luftfilter aufgemacht,...

      Da wird mir immer ganz anders. Alles in allem ist es doch nur ein Golf! :D

      CU
      Steve

    • @ steven-storm

      Ok. So unrecht hast du ja gar nicht. Mir ist letztens auch meine Frontschürze (GFK) gebrochen als mir ein Stein auf der Autobahn dagegen geflogen ist.
      Werde mir wahrscheinlich bald eine neue zulegen.
      Weiß nur noch nicht welche.
      Muss mich mal auf den Treffen umschauen. :D8)

      PS: Mein Radläufe sind nicht gezogen.

    • Komisch.....

      Jetzt wurde ich eben vom Reifenhändler angerufen: Ob ich nicht lieber 225/35-18 anstatt 225/40-18 Reifen haben möchte, das wäre zwar etwas teurer (NATÜRLICH !) aber es gäbe MIT SICHERHEIT keine Probs oder Änderungen an der Karre.

      So, wie war das nochmal mit der Mathe ?:

      35 % von 225 mm = 78,75 mm = Höhe der 225/35´er
      40 % von 225 mm = 90,00 mm = Höhe der 225/40´er

      Oder ?

      Höhe der Felge (=18´´) = 25 mm x 18´´ = 450 mm

      Durchmesser des Reifen montiert auf der Felge =

      225/40´er : 450 mm + 2(90 mm) = 630,0 mm
      225/35´er : 450 mm + 2(78,75 mm) = 607,5 mm

      Und nun der Umfang:

      (Ich habe Pi hierher genommen: pi314.at/math/100000digits.html.....aber leicht abgerundet :)

      225/40´er : Pi x 630,0 mm = 1,98 m
      225/35´er : Pi x 607,5 mm = 1,91 m

      Prozentualer Unterschied: 0,96 %

      Also knapp 1 % weniger Umfang, ODER ? D.h. wenn ich 50.000 KM gefahren bin hat der Tacho mal locker 500 KM mehr drauf als ich gefahren bin, ODER ???

      Naja, nicht alles so ernst nehmen. Mir ging´s auch eigentlich drum ob ich´s verstanden habe mit den Reifen/Felgenbezeichnungen.

    • @ master c

      hast auch mit 225/40 keine probleme. der 35 sieht zwar viel. ein wenig besser aus aber den bordstein einmal zu schnell oder im falschen winkel und du hast ne schramme mehr an der felge

    • Uaarrghhh...an Bordsteine will ich gar nicht erst denken :-))

      Kennt ihr nicht diese "Vorwärtseinparker" die wg. der Felgen ´nen halben Meter von der Bordsteinkante parken ? So einer bin ich *rotfl*