Durch ein Gästebuch an meine daten kommen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Durch ein Gästebuch an meine daten kommen?

      hey!

      Arbeitskollege von mir hat in nem Gästebuch bzw. ne Kommentarliste in so nem Blog bischen was blödes reingeschrieben,was ist egal (Ne Beleidigung..bissl rassistisch)! Naja jetzt will ihn so eine user aus dem teil Anzeigen!Naja er hat mich gerade angerufen und gefragt ob sowas auch funktioniert...also ich denke Nein aber vieleicht ist ja unter euch ein spezialist!

      Mit DSL ändert sich doch eh die IP?und auch mit dem teil könnt ich nie ne adresse oder so rausfinden!

      MfG Stefan

    • Jemanden zu finden über die IP ist garkein Problem ...
      Wenn man sich auskennt, weiss man sofort wo derjenige ist
      Spätestens wenn man zur Polizei geht und das zur Anzeige bringt, bekommt der Provider sofort raus wer zu dieser Zeit mit dieser IP online war und dann haben sie ihn ...

    • RE: Durch ein Gästebuch an meine daten kommen?

      Original von vw-88

      Mit DSL ändert sich doch eh die IP?und auch mit dem teil könnt ich nie ne adresse oder so rausfinden!

      MfG Stefan


      Ja, aber die IP wird mit Sicherheit im Blog gespeichert sein, dort bekommt ihn die Staatsanwaltschaft sofort raus, entweder beim Admin oder direkt beim Provider. Von dort aus fragen sie beim Internetanbieter nach, der die IP Adressen speichern muss und ohne großen Aufwand haben sie Deinen Kollegen.

      Glaub mir, hatte einen ähnlichen Fall bei einer Homepage, die ich betreibe.

      Like my pictures: facebook.com/ThePhotoDude

    • RE: Durch ein Gästebuch an meine daten kommen?

      Original von vw-88
      hey!

      Arbeitskollege von mir hat in nem Gästebuch bzw. ne Kommentarliste in so nem Blog bischen was blödes reingeschrieben,was ist egal (Ne Beleidigung..bissl rassistisch)! Naja jetzt will ihn so eine user aus dem teil Anzeigen!Naja er hat mich gerade angerufen und gefragt ob sowas auch funktioniert...also ich denke Nein aber vieleicht ist ja unter euch ein spezialist!

      Mit DSL ändert sich doch eh die IP?und auch mit dem teil könnt ich nie ne adresse oder so rausfinden!

      MfG Stefan


      Übrigens bist du als Betreiber des Gästebuchs verantwortlich was darin gepostet wird :] Genau so ist's hier mit dem Forum, deswegen legt man in der Regel auch sehr viel Wert auf einen gepflegten Umgangston und verzichtet gerne auf Beleidigungen, rassistische Äußerungen oder sonst was...
    • Mit der IP kommt man klar an die Daten des Surfers.
      Ist halt nicht ganz so einfach, dass dies jeder tun könnte, aber es geht vor allem wenn die Staatsanwaltschaft das wissen möchte.

      Das mit der wechselnden IP stimmt zwar bei DSL, aber dein Provider hat einen festen Nummernblock und mit irgend einer IP dieses Blockes bist du dann angemeldet, so ist es z.B. sehr einfach auch für jeden, nachzusehen über welchen Anbieter man im Netz ist. Die Anbieter dagegen sind verpflichtet diese Einwahlen zu protokolieren, s.d. man dann nachvollziehen kann welchem Kunde zu welcher Zeit welche IP zugewiesen wurde.

      Ganz so unanonym ist das Netz nun auch wieder nicht, da muss man schon gewisse Tricks anwenden um unerkannt im Netz unterwegs zu sein, aber diese Infos möchte ich hier nun nicht weiter erläutern. Es gibt sicher hier noch andere die über sowas auch bescheid wissen, aber ich möchte euch bitten dies hier nicht zu erläutern, das hat hier bei uns nichts verloren.... ;)

    • Original von Nici
      Das mit der wechselnden IP stimmt zwar bei DSL, aber dein Provider hat einen festen Nummernblock und mit irgend einer IP dieses Blockes bist du dann angemeldet, so ist es z.B. sehr einfach auch für jeden, nachzusehen über welchen Anbieter man im Netz ist. Die Anbieter dagegen sind verpflichtet diese Einwahlen zu protokolieren, s.d. man dann nachvollziehen kann welchem Kunde zu welcher Zeit welche IP zugewiesen wurde.


      Ist das mit dem neuen Korb des Urhebergesetzes jetzt so? Es ist bzw. war so, das Provider die Daten von Kunden mit einer Flatrate NICHT speichern mussten, denn die zugewiesene IP für einen bestimmten Zeitraum diente bisher lediglich zu Abrechnungszwecken.
      Kann aber auch sein das im Zeitalter von Filesharing das dahingehend geändert wurde und der Provider nun die IP's speichern muss.