Von Xenon auf Bi-Xenon...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Von Xenon auf Bi-Xenon...

      ...umrüsten; was kostet das ca.? Lohnt sich das?

      THX :D

      Wep

    • Original von GhGxKrusher
      Also ich muss ehrlich sagen, ich kenn keinen G5 mit Bi Xenon.
      Abblendlicht Xenon, Fernlicht Halogen!


      das halogen ist zusätzlich für die lichthupe,da die brenner nicht so schnell zünden können.

      aber auch fernlicht ist mit xenon ! dawird einfach die linse verstellt zusätzlich !
    • Benutzt mal echt bitte die Suche .. voll das nervige Thema ...

      Ganz einfach: Golf 5 hat Bi-Xenon und basta! Wers nicht glaub soll nachgucken gehen - oder sich einfach die Halogen Birnen ausbauen oder die Halogenbirnen per Onboard Diagnose abschalten ... steht alles in der Suche ...

      finde den Thread verdammt nervig - weils echt schon 100mal vorkam ...

      Immer mal wieder das ein oder andere Golf 5 Teil: Packstation107

    • Aber wenn wir schon beim Thema sind ... :D ... wie ist denn die funktionsweise bei dem Licht? Die Halogenleuchten sind wirklich nur für die Lichthupe da? Aber sie bleiben an wenn ich mit Fernlicht fahre?
      Ist es ein vollwertiges Fernlicht? Also im Prinzip auch ohne das Xenon zu benutzen?

      Joc

    • das Halogen-Fernlicht wird sicherlich anbleiben, da Xenon sowieso heller ist, wirst du das dann nicht mehr sehen können, da es überblendet wird ;)

      wird wie bei den normalen Lampen sein, es ist immer alles an, Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht (insofern das an ist)

      Bestellt am 22.04.2009: Golf VI 1.4 TSI 90KW/122 PS Highline in Candy Weiß
      Sportpaket Porto | Licht und Sicht-Paket | Geschwindigkeitsregelanlage | RCD510
      AB erhalten am: 11.05.2009
      Liefertermin: voraussichtlich KW 42, gebaut am 6.10.2009, abholen am 15.10.2009 gegen 17:30 Uhr

    • So, habe mir mal meine Scheinwerfer genauer angeguckt und dabei folgendes festgestellt: Die äusseren Lampen (Sicht, wenn man hinterm Lenkrad sitzt) sind Xenonstrahler, die Innerren Halogen. Wenn ich nun das Frenlicht einschalte (gleiches Verhalten bei Lichthupe) passieren zwei Dinge: 1. Die Halogenlampen (eigentliches Fernlicht) gehen an und 2. die Linse der Xenonstrahler bewegt/verschiebt sich. Somit ist mein Fernlicht ein Mix zwischen Halogen (eher Fernbereich)und Xenon. Was ich aber unter Bi(Doppel)-Xenon verstehe ist, dass die Inneren Leuchten ebenfalls Xenonstrahler sind und das will ich ein-/umbauen. Tipps, Trends? :]

      @F16: Ich weiss gar nicht was du hast, mich interessierts ungemein... 8)

      Gruss

      Wep

    • Original von WEP650
      So, habe mir mal meine Scheinwerfer genauer angeguckt und dabei folgendes festgestellt: Die äusseren Lampen (Sicht, wenn man hinterm Lenkrad sitzt) sind Xenonstrahler, die Innerren Halogen. Wenn ich nun das Frenlicht einschalte (gleiches Verhalten bei Lichthupe) passieren zwei Dinge: 1. Die Halogenlampen (eigentliches Fernlicht) gehen an und 2. die Linse der Xenonstrahler bewegt/verschiebt sich. Somit ist mein Fernlicht ein Mix zwischen Halogen (eher Fernbereich)und Xenon. Was ich aber unter Bi(Doppel)-Xenon verstehe ist, dass die Inneren Leuchten ebenfalls Xenonstrahler sind und das will ich ein-/umbauen. Tipps, Trends? :]

      @F16: Ich weiss gar nicht was du hast, mich interessierts ungemein... 8)

      Gruss

      Wep


      Naja also es ist halt bewusst von VW so gemacht ... nur die "oberklasse" wagen haben halt das "doppel-xenon" wie Du es beschreibst - eben gerade weils technisch viel aufwändiger ist ... und zwar nicht des Fernlichtes wegen sondern wegen der Lichthupe ...

      Du kannst Dir softwaremaßig z.B. die Halogenbirnen fürs Fernlicht deaktivieren und dann sind die ausschließlich für die Lichthupe dar...

      Aber jetzt nochmal zu dem Doppelxenon ... Das Problem dabei ist die angesprochene Lichthupe ... diese muss ja innerhalb weniger Sekundenbruchteile einschalten und dazu muss an dem Vorschaltgerät jeder Zeit eine extreme Hochspannung anliegen ... Ich mein Du kannst ja mal deinen Hebel auf Fernlicht stellen, und dann erst das Licht einschalten .. dann wirst du sehen, dass es mit Sicherheit fast eine Sekunde Braucht (bei kalten Scheinwerfern) bis der Shutter öffnet und bei Deinem Xenon das Fernlicht "freigegeben" wird .. gerade um diese Verzögerung zu beseitigen, wird ziemlich teurer Aufwand betrieben weshalb VW bei den "normalen" Modellen auf die Lösung mit halogen Fernlicht zurückgreift...

      Immer mal wieder das ein oder andere Golf 5 Teil: Packstation107