schwere geburt,spurverbreiterungen beim ausbau demuliert,hingen richtig fest

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • schwere geburt,spurverbreiterungen beim ausbau demuliert,hingen richtig fest

      wie ich meine winterreifen drauf machen wollte musste ich die spurverbreiterungen ja auch raus machen,das ging aber leider nicht so leicht,die hingen richtig fest.mit plastikhammer probiert rauszuklopfen,ging nix,dabei bei ich auf die alu nabe gekommen,hats sich bissle gebogen (habs dann soweit wieder hingebogen nach dem ausbau),ich habs dann so hinbekommen das ich einen schrauberzieher genommen hab zwischen Spurplatte und der trommel(ich hab keine tromelbremsen aber ihr wisst was ich meine)den reingeklopft habe,und das an mehreren stellen pro spurplatte.die paltten sehen jetzt halt dementsprechend aus.

      meine frage:

      kann ich die spurplatte an den beschädigten stellen (durch schraubenzieher)eben feilen und dann wieder einbauen oder was meint ihr??

    • Wenn du Pech hast, hat die Spurplatte nun eine Unwucht. Des würd sich sehr negativ aufs Fahrverhalten und den Fahrkomfort auswirken.

      Stell wenn möglich mal paar Bilder rein, dann können andere User vielleicht noch was genaueres sagen.

      MfG

      90Pferde

    • hättest du mal die suche benutzt, hättest du nen weg gefunden die ohne demolierung zu lösen!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • HILFE HILFE wichtig SCC Adapterscheibe sitzt fest

      so hätte man es auch mit der spurverbreiterung machen können ;)

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • RE: schwere geburt,spurverbreiterungen beim ausbau demuliert,hingen richtig fest

      Hallo zusammen,

      Original von VW-GolfAB
      wie ich meine winterreifen drauf machen wollte musste ich die spurverbreiterungen ja auch raus machen ...

      wieso eigentlich?

      Für meinen Golf habe ich mir jetzt die Powertech-Scheiben geholt (vorne und hinten je 2x15 mm mit ABE). Diese werde ich zwar erst montieren, wenn die Sommerreifen (16" Serien-Alus) draufkommen, aber im nächsten Winter wollte ich sie eigentlich zusammen mit den Stahlfelgen fahren. Oder gibt es irgendwas, was absolut dagegen spricht?

      Gruß

      Fliwatut
    • Ich glaub da gibts ein Problem mit dem Tüv, falls du ein verschiedenen Radumfang hast.
      Eingetragen hast die Platten warscheinlich nur mit den Sommerreifen.
      Verschiedene Breite ist glaub nicht so wild.

      So wars zumindest bei mir mit meinem Fahrwerk. Hat gefragt ob ich Ihn im Winter auch fahre, dem entsprechend müßte ich falls die Winterreifen ein anderen Radumfang als die Sommer haben, nochmal vorfahren und extra Eintragen.

      Hab ich aber nie gemacht. Und jetzt wird er im Winter eh nicht mehr gefahren. Denk auch das die Rennleitung dies niemals blicken würde.

    • Hallo Mitch,

      Original von Mitch18
      Ich glaub da gibts ein Problem mit dem Tüv, falls du ein verschiedenen Radumfang hast.
      Eingetragen hast die Platten warscheinlich nur mit den Sommerreifen.
      Verschiedene Breite ist glaub nicht so wild.

      zuerst hatte ich überlegt, mit die Powertech-Scheiben vorne mit 2x15 mm und hinten mit 2x20 mm anzulegen. Jede für sich hat eine ABE, muß also nicht eingetragen werden. Entweder nur hinten oder hinten und vorne. Will man aber hinten und vorne verschiedene Platten einbauen, so ist eine Einzelabnahme nötig (sagt zumindest mein Tüv hier).

      Da ich jetzt hinten und vorne die gleichen (2x15 mm) fahre werde und dafür die ABE gilt, brauche ich keine weitere Eintragung. Was heißt keine weitere, ich brauche überhaupt keine.
    • Original von DerMichi
      muss bei den ABE Dingern nicht auch der ordnungsgemäße Anbau vom TÜV überprüft werden?


      das denk ich auch. ABE hin oder her.
    • Hallo Michi,

      Original von DerMichi
      muss bei den ABE Dingern nicht auch der ordnungsgemäße Anbau vom TÜV überprüft werden?

      nicht, wenn Du die Serienräder in 15" oder 16" drauf hast. Dann ist der Punkt "... der ordnungsgemäßte Zustand des Fahrzeuges ... bla bla bla ... von einem amtlich anerkannten Prüfer ..." in den Auflagen nicht aufgeführt. Erst, wenn man 17" oder größer fährt bzw. nicht die Serienfelgen hat (andere ET, andere Felgenbreite).