R32 Bremskraftverstärker in TDI einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 Bremskraftverstärker in TDI einbauen

      Hi,

      ich habe an meinem Golf schon gelochte Scheiben und Stahlflexleitungen verbaut.
      Will aber trotzdem aus meiner vorhanden Bremsanlage mehr Bremsleistung rausholen.
      Bringt es was n kräftigeren Bremskraftverstärker vom zb R32 einzubauen?
      Oder ist das nur in Verbindung mit ner größeren Bremsanlage sinnvoll?

    • was willst du denn mit noch mehr bremsleistung? wenn, dann würd ich eine größere b.anlage verbauen. hast du soviel leistung, dass du die sonst nicht bändigen kannst? :baby: für 110diesel ps sollte deine vollkommen ausreichen...

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • ist das nicht sowieso der selbe bei allen modellen?

      es ist doch auch immer der bremssattel gleich und wird jeweils mit anderem adapter verbaut damit er auf die größere bremsscheibe passt.

      also ich hab in meinen 1,8T den selben BKV wie im den kleineren Benzinern sowie im V6 audi TT etc.

      und die R32 Bremse kann ich auch nachrüsten ich schätze mal das das alles gleich ist

    • Ich habe bei 334er Scheiben mit Porsche Sätteln auch noch den originalen Bremskraftverstärker vom VR6 drin und das ist auch vollkommen ausreichend.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DannyR. ()

    • so hab mal nachgeschaut R32,TDIs,1,8Ts und alle sonstgen 4er haben alle den selben bremskraftverstärker.

      gib mal bei der suche FSIII oder FS3 ein da findest du nen beitrag wie man auf große bremsscheiben und beläge umrüstet.