Frage zu diesem Schlauch, zwecks Lampenwechsel beim 1.8T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu diesem Schlauch, zwecks Lampenwechsel beim 1.8T

      Hallo,
      ich weiß nicht ob ich hier richtig bin...
      Es geht darum das wir beim Chris auf der Beifahrerseite seines 1.8T Stand- und Fernlicht auswechseln wollen und müssen.
      Das Problem ist das ich so "maskuline" :) Hände habe und mich dieser Schlauch beim Einbau der Lampen extremst behindert. Isch komm da net rein :)

      Meine Frage, darf ich den lösen?? Ist nur mit einer Schelle befestigt, oder wie schauts aus?



      (Quelle ebay)

    • der Schlauch kommt vom LLK und geht wie schon geschrieben an die Ansaugbrücke !
      Wenn dir das was reinfällt, dann gute Nacht :(

    • @ steko Das war ja man ne tolle Antwort! ?(



      Bitte nur Antworten von Leuten die es wissen


      Ich will diesen Schlauch nur lösen und zur Seite drehen um an den SW ranzukommen. Mehr eigentlich nicht.
      Gibts ansonsten noch andere Möglichkeiten, ausser Stossstange ab und Lampe ausbauen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ElFranko ()

    • moment ob in meinem motor was geöffnet wird oder nicht entscheide ja wohl immer noch ich ... =)

      hab kein bock das mir deshalb da was flöten geht..ich denke ich werd es selber erst mal probieren :P hab isch nämlich nocht nicht *lach*

    • sag ich ja, ich bau auch lieber die stossi ab...aber ich kann mir nicht vorstellen das man das nicht im eingebauten zustand schafft..naja frank wir haben ja morgen erst mal genug zu tun denk ich ;)

    • es geht schon alles in eingebautem Zustand, man braucht nur windige Hände / Finger :D

      Ich habs auch net hinbekommen, aber guter Freund schafft ja bei VW :]

    • Man kann den Schlauch ohne bedenke abnehmen. Aber die Ansaugbrücke sowie das offene Schlauchende sollten mit einem Tuch verschlossen werden, so das dort keine Fremdkörper hinnein kommen können.
      Anschließend alles wieder Ordentlich verschraubenund auf richtigen Sitz achten, eventuel eine neue Schelle verwenden. Ist ca. 1 bar Druck auf dem Schlauch.

    • joar mit franks wurstfingern kann das ja auch nicht gehen...werd ich dann wie gesagt selber machen sobald die lämpchen eintrudeln *gg*

      aber morgen stehen erst mal beide türen auf dem programm...

    • Danke fürs vertrauen :D
      Als wenn Deine Finger besser wären!
      Die Frage war ja nur eine Option, keine Angst ich mach schon nix kaputt :D

      Morgen? Türen? Ich weiss von nix! :D:D