GRA Nachrüsten, Airbag bedenken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GRA Nachrüsten, Airbag bedenken

      Hallo,

      habe vor, meinem Golf eine GRA zu verpassen (1,6L Motor AUS). Hierzu wäre es sehr hilfreich, wenn mir vielleicht jemand der das schonmal gemacht hat, einige Infos geben könnte:

      -Sind die kabel für die GRA-Funktion am Hebel und am Stecker in der weissen verteilerbox gleichfarbig?
      muss ich also bei nicht-original-kabelsatz einfach farbe auf farbe verbinden?

      -hatte irgendjemand probleme oder hat besondere Hinweise was die Airbagsache angeht? Ich habe ein "So wirds gemacht" buch hier wo der aus/einbau beschrieben ist, trotzdem is mir bei der Sache etwas mulmig.

      DANKE für alle tips

    • Jo - mit dem Airbag solltest Du keine Probleme haben - ich habe das mittlerweile schon bestimmt 5-7x hinter mir und nie gabs Probleme. :))

      Allerdings weiss ich nicht, ob bei deinem 1,6er das nachrüsten der GRA so einfach ist, ob die Elektronik dort vorhanden ist und ob du E-Gas hast wie bei den TDI´s - hier kann aber sicher SonGoku anhand des MKB eine Aussage treffen ?(

    • Kann das auch bestätigen, ich kenne noch nicht mal jemanden der vom hörensagen einen kennt der einen kennt wo der Airbag beim GRA Nachrüsten losgegangen ist.

      Aber ein ganz kleines wenig mulmig war mir auch dabei :D

    • Hi,

      mache möglichst nicht die Zündung an wenn du den Airbag ab hast, da sonst ein Fehler in den Fehlerspeicher geschrieben wird den du dann beim Freundlichen löschen lassen must. Kostet evtl Geld.

      Aber eigentlich solltes du ja auch die Batterie abklemmen.

      Gruss
      Henrik

    • Hallo,

      also danke erstmal für die Hinweise. Das mit batterie ab war mir schon klar, ich hatte eher mulm dass der airbag nach wiedereinbau nicht mehr so zuverlässig ist wie vorher...

      gerade im moment mulmts mich ganz woanders, ich scheitere an den Panzerfestgerosteten Wischerarmen. hab sie mit MoS eingeweicht und bis mit ner Wasserpumpenzange durch ein tuch durch dran gerüttelt, keine chance. bombenfest. werd mal schauen ob ich irgendwie an ein Abziehwerkzeug drankomm.

      im vw reparaturleitfaden: Wischerarme leicht bewegen, bis sie sich lösen... hab halt leider keinen Neuwagen...

    • Das ist normal, das die festgehen. Ich hab die mit nem Abzieher abbekommen. Ist zwar wenig Platz, vor allem bei dem auf der Fahrerseite, aber es geht mit etwas Geschick. Alles andere führt in meinen Augen nur zu Beschädigungen (Hebeln oder irgendwie versuchen mit Gewalt die abzuziehen).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleClaw ()

    • Die gingen bei mir das 1x auch sehr schwierig ab - was Du mal versuchen kannst - wenn die SW angeklappt an der Scheibe anliegen, stehen sie unter Spannung, wenn Du die Motorhaube zumachst und die SW nach oben klappst, kann es evtl. sein, dass sie einfacher abgehen - so wars zumindest bei mir :))

      Falls Du irgendwas hebeln willst, musst du höllisch aufpassen, dass Du nicht die Windschutzscheibe erwischst - die ist an den Rändern superempfindlich....

    • Also ihr lieben leut, die SW hab ich mit Abzieher abbekommen. Mich vorgekämpft durch einen total festgefressenen windabweiser, dessen ausbau im Reperaturleitfaden einfach nicht beschrieben ist, bis zur weissen E-Box. Dort angekommen, um es mal gefasst zu formulieren, RASTE ICH AUS.

      da lacht mir ein schwarzer Stecker richtung steuergerät entgegen, bei dem die benötigten pins 1,2,3,9 einfach NICHT belegt sind! Auch keine Kabel in den besagten Farben in Sicht-
      Ich könnt HEULEN!

      war gestern noch beim VW Händler, Werkstattmeister gefragt: Kann man IMMER bei E-Gas die GRA nachrüsten oder nur bei bestimmten Kennbuchstaben? - "Nene, des geht immer wenn Egas vorhanden"

      Menno!!!! das darf doch net wahr sein.
      beim STG sind die pins nicht beschriftet, daher KA ob da das nötige belegt ist (121polig pin 57,75,76 und nochwas), die angegebenen Farben hab ich jedenfalls im 121er gehäuse auch nicht gesehn.


      Kann ich trotzdem noch irgendwie an meine GRA kommen??


      Bis hierhin mal DANKESCHÖN für alle tips

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von -andi- ()

    • Freischalten kann schon möglich sein! nur die kabel fehlen halt. wenn ich die GRA-Funktion geschalten bekomme, bräuchte ich halt noch die Kontaktstücke fürs STG.

      Also das Motorsteuergerät ist das silberne unter den scheibenwischern.

      Dann hab ich aber unter dem Lenkrad nochmal ein schwarzes mit nem grünen, nem braunen und nem violetten stecker. was ist das dann eigentlich?

    • so, update:

      Habe gerade versucht, mit der demo von VAG-COM und meinem eigenbau-Diagnoseinterface die GRA freizuschalten, mit dem schlüssel 11463.

      danach gab es keinerlei infos, aber nach erneutem auslesen der infobauds hatte mein Motormanagement ein G im namen.
      heisst jetzt Magneti Marelli G 4LV


      heisst das G dass die GRA erfolgreich aktiviert wurde??

    • neues update: heute Stecker des Steuergeräts neu bepinnt, kabel in innenraum gezogen. Tempomat funktioniert! JUHU (mit losen kabeln getestet, hebel ist noch nicht drin).

      Boah, war das ne Arbeit.......

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -andi- ()