1.8T WASGATE Schalter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.8T WASGATE Schalter

      mein tuner hat mir einen Schalter für eine Wasgate schaltung eingebaut.

      Nun meine Frage, inwiefern ist es sinnvoll diesen zu verwenden. Er hat 3 Stufen, WASGATE-Steuerung normal, komplett zu, komplett auf...

      Wenn es zu ist geht ja alles über denn Turbo, also höherer Ladedruck...?

      Und mit komplett offenem WASGATE müsste er ja dann sparsamer laufen, oder?

      Kann mir denn schalter mal jmd. erklären? Die haben nichts weiter dazu gesagt... und ne Anleitung habsch für denn schalter auch nicht...

    • Richtig, je offener das Wastegate desto mehr Abgase gehen am Lader vorbei bzw je geschlossener, desto höher steigt der Ladedruck, da alle Abgase dem Lader zugeführt werden. Was allerdings dieser ominöse Schalter in Zeiten von elektronisch angesteuerten Wastegates (beim 1.8T über N75) bringen soll ist etwas schleierhaft. Stufenlos verstellbar würde dieser Schalter einfach Dampfrad oder Boostcontroller heißen und wurde früher verbaut, als das noch nicht über das STG realisierbar bzw bei großen Turboumbauten, wenn man nicht die ganze Zeit mit voller Power unterwegs sein will (da wird dann halt weiter aufgemacht).
      Aber eine Reglung mit normal, zu oder auf hört sich nicht gerade toll und v.a. nicht gesund für den Motor an, denn gerade bei der Stellung komplett zu fährt der Lader dauernd am Maximum, ganz abgesehen das hoffentlich entsprechende Modifikationen durchgeführt wurden, damit auch z.B. Benzinmenge,Abgastemperaturen, etc. passen.
      Welcher Tuner war das denn?

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Wie von Hand auch noch einstellen?????????

      Warst bei K&M!!

      Gruß

      Benni

    • Mein auto (turbo stufe 2) war bei eip (eiptuning.com) in denn USA bzw. hab es bei denen gekauft und dann nach dtl schiffen lassen...

      die WASGATE "zu" steuerung, soll nach denen wohl für 1/4 meilen rennen sein...

      Im "normal" zustand läuft die reglung automatisch.

      Aber wozu ist die "auf" stellung???? -- nichts über den Turbo??

    • Original von Phil_CWM
      Mein auto (turbo stufe 2) war bei eip (eiptuning.com) in denn USA bzw. hab es bei denen gekauft und dann nach dtl schiffen lassen...

      die WASGATE "zu" steuerung, soll nach denen wohl für 1/4 meilen rennen sein...

      Im "normal" zustand läuft die reglung automatisch.

      Aber wozu ist die "auf" stellung???? -- nichts über den Turbo??

      Da kommen wir der Sache schon näher-EIP scheint laut US-Foren so oder so manchmal etwas zweifelhafte Maßnahmen zu betreiben :]
      Wastegate komplett auf wäre in der Tat alle Abgase am Turbo vorbei, über Sinn oder Unsinn kann man natürlich streiten. Je nachdem wie gut du in solchen bist, würde ich das Teil evtl. gegen ein herkömmliches Dampfrad tauschen, mit dem du die ganze Sache stufenlos regeln kannst oder eben mit einem elektrischen Boostcontroller. Apexi oder GReddy wären da gute Adressen für solche Sachen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Du meinst also, es wäre ne idee das ding gegen ein "normales" (in Dtl. nicht erlaubtes) Dampfrad auszutauschen.

      Ich weiß halt nicht... ich bin zwar schon ein bisschen bewandert mit an/umbauten an meinem Motor, aber dieser Schalter ist halt von der DEKRA meines vertrauens eingetragen wurden, und ich glaube nicht, dass die das Dampfrad eintragen...

      @1.8ter:
      Überführung hat mich nichts gekostet, da ein bekannter von mir jeden 3 Monat nen Kontainer von den USA --> GB -->D Schifft (über GB damit kein Zoll und MWSt.).
      Das Auto hat mich in denn USA ca. 4.000$ Kekostet Plus denn umbau auf 1.8T (Turbo Stufe 2; ca nochmal das gleiche). Grundlage war übrigens nen 1.4l Motor, was anderes hab ich nicht bekommen... D.h. ich hab einen schnellen (sehr schnellen) Golf, der keine Ausstattung besitzt...
      Das Auto bewekt sich so ungefähr bei 250PS und hat bei ca. 2000U/min 370nm.
      Also es geht schon ganz ordentlich ab...
      Bilder folgen im Sommer (ich fahr ihn ja auch im Winter)
      Im moment ist leider die aufnahme für die Antriebswelle kaputt. Also fährt er garnicht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phil_CWM ()

    • Original von Phil_CWM
      Mein auto (turbo stufe 2) war bei eip (eiptuning.com) in denn USA bzw. hab es bei denen gekauft und dann nach dtl schiffen lassen...

      die WASGATE "zu" steuerung, soll nach denen wohl für 1/4 meilen rennen sein...

      Im "normal" zustand läuft die reglung automatisch.

      Aber wozu ist die "auf" stellung???? -- nichts über den Turbo??


      Die ganz auf stellung könnte man zum einfahren gebrauchte, da man da ohne Last fahren kann!
    • Original von Phil_CWM
      Mein Motorsteuergerät sorgt eh dafür, das ich nicht über 4.000 U/min komme, wenn das Auto noch kalt ist..

      ???



      Tja das ist doch mal ne gute Sache.....
      MfG Stefan