Audi S-Line 8x18

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Audi S-Line 8x18

      Hey Leute,

      hab soeben diese Felgen ersteigert:



      4 Stück MAM 8 S-Line in 8x18

      Den meisten hier werden die Teile bekannt sein. Hab 4 Stück zum Preis von 595 € bekommen. Ist das okay?

      Hat jemand vielleicht noch einen Tipp für einen guten Preis/Leistungs Reifen für den Sommer?

      ;)

    • ob der Preis ok ist - kA dafür kenn ich den markt der alus net
      aber DAS schnäppchen wars nicht würde ich sagen :( aber auch net teuer

      schau mal in den verkaufsbereich (händler) von showtime...
      der hat würde ich sagen exakt das richtige für die alus im angeobt seit gestern hihi

      EDIT: guckstu


      Matse

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • hm
      also mit falken hab ich ansich keine negativen erfahrungen gemacht
      bin auf meinem alten GTI 2x falken sätze gefahren und deise haben über 80tkm (autobahn) druchgehalten

      bei nässe waren sie etwas schnell rutschig, aber dafür bei trockenheit um so grippiger!

      Aber nicht schön was du schreibst syncros :rolleyes:

      hab jetzt auch wieder falken bei showtime geholt - hoffe daß war ein einzelfall bei "james"!?

      Matse

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • denkst du wirklich das es an den reifen lag das zwei davon geplatzt sind?

      eventuell lag irgend ein scharfer/spitzer gegenstand auf der fahrbahn den er nicht gesehen hat...

      in der heutigen zeit kann sich wohl kein reifenhersteller platzende reifen erlauben ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -ZERO- ()

    • Kann mir eigentlich auch kaum vorstellen das es an den Reifen selber gelegen hat.
      Vielleicht lässt ja gerade die Tatsache das der Vorfall 2mal geschehen ist darauf schließen das irgendwas von der Karosserie am Reifen geschliffen hat bzw. die Räder häufiger im Radkasten geschrabbt haben etc.

      Muß mich da -ZERO- anschließen, alle Hersteller werden wohl ausreichende Dauertests mit den Produkten ausführen bevor diese auf den Markt kommen.

      Habe bisher auch noch nichts schlechtes über Falken gehört und war immer der Meinung die würden gute Ware produzieren - auch wenn ich selber noch nie einen Falken gefahrn bin :)


      @Realstyla: Aus eigener Erfahrung kann ich dir Goodyear sehr empfehlen. Bin über geraume Zeit die Eagle F1 gefahren und war sehr zufrieden mit diesen - besonders bei Nässe wirklich Top Reifen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AndyGerats ()

    • u get what u pay for ;)

      und es war afair nicht die selbe position die sich in einzelteile aufgelöst hat.

      auf jedenfall sollt man sich überlegen obs teure felgen sein sollen, wenn man sich dann nur noch billig bereifung leisten kann. an bremsen und reifen würde ich nie sparen...

    • Original von AndyGerats
      Bin über geraume Zeit die Eagle F1 gefahren und war sehr zufrieden mit diesen - besonders bei Nässe wirklich Top Reifen ;)

      Und n schönes Profil haben die (find ich) auch =)
    • Da ich den Reifen noch nicht gefahren bin, spiegeln folgende Zeilen nicht meine Meinung wieder...

      Das führende deutsche Sportfahrermagazin "sportauto" bewertet den FALKEN FK-451 erneut mit Bestnoten. Zweiter Platz bei Aquaplaning längs und Top Ranking bei Handling trocken. Interessiert? Dann klicken Sie doch mal!:

      falken-europe.de/common/img/co…fs/test_spa_0403_dede.pdf

      Getestet wurden Reifen der üppigen Dimensionen 245/40 ZR 18 für die Vorderachse und 265/35 ZR 18 für die Hinterachse. Auf dem Prüfprogramm standen Pneus von Falken, Dunlop, Continental, Goodyear und Michelin. Das Testfahrzeug war ein Mercedes E55 AMG.

      Besonders positiv wurde der FK-451 beim Aquaplaningverhalten bewertet. Hinzu kommt ausgezeichnete Verzögerung bei Trockenheit und ein bei allen Wetterlagen sehr agiles und neutrales Fahrverhalten. Auf trockener Fahrbahn fordert der FK-451 zwar eine kundige Hand am Volant, erreicht allerdings aufgrund seiner Agilität die besten Rundenzeiten unter den Testkandidaten.




      Weiter gehts mit dem Test aus Auto Motor Sport 6/2004:

      Testnote: Empfehlenswert

      Stärken: Sehr gute Aquaplaning-Eigenschaften, gutmütiges Kurvenverhalten und gutes Bremsvermögen auf trockener Straße, sehr geringes Abrollgeräusch.

      Schwächen: Mäßige Traktion zu langer Bremsweg auf nasser Fahrbahn, relativ hoher Rollwiderstand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Original von syncros
      u get what u pay for ;)

      und es war afair nicht die selbe position die sich in einzelteile aufgelöst hat.

      auf jedenfall sollt man sich überlegen obs teure felgen sein sollen, wenn man sich dann nur noch billig bereifung leisten kann. an bremsen und reifen würde ich nie sparen...



      Da stimme ich dir in jedem Fall zu und das steht für mich gar nicht zur Debatte. Daran würde ich definitiv auch nicht sparen.
      Jedoch glaube ich trotzdem nicht das die Falken Produkte unter "billig bereifung" einzuordnen sind.
    • Also die Falken sind jetzt bestimmt keine "Billigreifen". Klar das Michelin, Pirelli usw. evtl. noch besser sind und Imageträchtiger. Aber das ist ja auch immer ne Preisfrage, also ich finde das Angebot vom Norman mal echt spitze!