4 Speichen Trendline gegen 3 Speichen Sportline Lenkrad tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 4 Speichen Trendline gegen 3 Speichen Sportline Lenkrad tauschen

      Hallo,

      ich habe mal die SUCHE benutzt um zu erfahren, wie ich das 4 Speichen Trendline-Lenkrad herausbekomme und es durch das Sportline-Lenkrad ersetzen kann.

      Leider habe ich nichts brauchbares gefunden ("Finger weg vom Airbag ... nur vom Fachmann ....";"Airbag raus, Lenkrad raus ..... Lenkrad rein ...").

      Hier haben es ja schon einige gemacht, wäre nett wenn mir jemand eine Kurzanleitung niederschreiben könnte.

      Ich weiß, daß nur ausgebildete Fachkräfte am Airbag arbeiten dürfen, deshalb möchte ich es nicht bei VW wechseln lassen :D!!!!

      Danke schonmal für die Antworten,
      André

    • Original von 990899
      Kann man jetzt vom Trendline Lenkrad auf das drei speichen Lenkrad wechseln, ohne einen neuen Airbag kaufen zu müssen?

      Mercy :O


      Nein!
      Du brauchst auch den Airbag vom 3-Speichen-Lenkrad und da wird auch das Problem sein, denn der ist das teuerste am ganzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mullah ()

    • Hallo,
      ich muss den Thread nochmal aufwecken.
      Ich hab neulich mal beim Freundlichen gefragt, ob er mir das Lenkrad wechseln könnte, also 4-Speichen zu 3-Speichen. Er sagt aber, dass er sowas nicht machen würde, weil das mit dem Airbag ein sicherheitsrelevantes Teil wäre und so weiter. Habe aber schon von vielen hier im Forum gehört, dass sie es getauscht haben. Wo genau habt ihr das gemacht, ist das theoretisch überhaupt erlaubt, wie viel habt ihr dafür gezahlt (nur Umbaukosten). Ich dachte immer das wäre so ohne Weiteres möglich, aber ich möchte natürlich auch nicht, dass ich dann immer ungewiss sein muss, ob mein Airbag im Falle eines Unfalls überhaupt losgeht.

      Gruß

      Leo

    • Ich habs selbst getauscht. Hab bei Ebay zufällig ein 3-Speichen Lenkrad mit Airbag für 180 Euro gekauft (der hatte seinen Golf auf GTI Lenkrad umgebaut). Für das alte habe ich 130 Euro bekommen. Somit 50 Euro kosten.

      Einbau und Ausbau war easy, allerdings habe ich das nicht zum 1. Mal gemacht.

      Es sieht viel besser aus als vorher, aber machen würde ich es wohl nicht mehr, sondern den Trendline gleich gegen ein anderes Modell tauschen.

    • Okay, das eigenständige Wechseln ist für mich eigentlich keine Option. Würde das wenn dann schon machen lassen. Ist halt nur die Frage wo. Wie sieht das denn mit den Steckern aus? Der Airbag des 3-Speichen-Lenkrads passt zu meinem Anschluss, also kann ich das einfach problemlos umstecken oder muss ich da irgendwelche Kabel etc. ersetzen?

      Mein Vater hat nämlich das 3-Speichen-Lenkrad in seinem G5 und da er diesen bald durch einen neuen Golf ersetzen will, hat er kein Problem damit das Lenkrad zu tauschen.

      Wie hast du den Tausch denn vorgenommen, braucht man da spezielles Werkzeug?

    • Der Airbag des Vierspeichen- und der der Dreispeichenlenkrades lassen sich NICHT tauschen, die Einbaulage und Anschlüsse passen nicht untereinander.
      Es passt (und darf nur) der Airbag des Dreispeichenlenkrades in dieses verbaut werden, und lass bitte die Finger weg vom Selbermachen. Wenn das schief geht geht - Explosivladungen sind kein Spielzeug! - kannst du dich auf heftige juristische und versicherungsrechtliche Probleme gefasst machen. Von den Unfallfolgen ganz abgesehen (Augen- und Gehörschäden bzw. -verlust):

      Nach § 14 des Sprengstoffgesetzes ist der Umgang oder Verkehr mit diesen
      Systemen der zuständigen Behörde - Gewerbeaufsichtsamt oder Amt für
      Arbeitsschutz - anzuzeigen.

      Arbeiten an den Systemen im Reparaturfall dürfen nur von Personen
      mit qualifizierter Ausbildung durchgeführt werden, die dazu benannt und
      geschult sind.

      Gemäß § 5 Sprengstoffgesetz sind die einbaufertigen Airbag- und
      Gurtstraffereinheiten der Unterklasse T1 zugeordnet und müssen von der
      Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zugelassen
      werden. Zulassungsbedingungen sind u. a. der Umgang mit diesen Einheiten
      ausschließlich durch geschultes Personal.

    • Ja mir ist klar, dass der Airbag des 4-Speichen-Lenkrads nicht in das 3-Speichen-Lenkrad passt.
      Aber ich habe ja beides da: Das 4-Speichen-Lenkrad inkl. Airbag + Das 3-Speichen-Lenkrad inkl. Airbag
      Darauf bezog sich die Frage.

    • Bis auf nen 12er Vielzahn und nen Schlitzschraubendreher brauchste kein spezielles Werkzeug der tausch ist in 10 Minuten erledigt


      Lackierte Rückleuchten ich habe sie^^
      VCDS vorhanden (Fehler auslesen und Codierungen)
      VCP auch vorhanden