eibachs, tdi und der unterbodenschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • eibachs, tdi und der unterbodenschutz

      hab von nico hier ausm forum seine eibachs ( 45er) abgekauft. jetzt wollte ich bei den tdi fahrern, die auch eibachs drinne haben mal nachhören, wie das mit dem unterbodenschutz bzw. mit der bodenfreiheit unter dem motor ist?

      ich hatte ja schonmal gepostet, dass der unterbodenschutz bei mir sowieso schon ziemlich tief h ängt und dass ich mir den an nem popeligen umklapppfosten schonmal abgerissen hab. manchmal schleift der sogar am boden, wenn ich mit einer seite auf einem etwas höheren randstein stehe.
      wie soll dass dann erst mit den federn sein!!

    • Tja...wenn man ein Fahrzug mit Tieferlegung fährt kann man halt nicht mehr unbedingt mit der einen Seite auf nem Höheren Bordstein parken.Man muß sich dran gewöhnen Einschränkungen zu unterliegen! :rolleyes:

      Bist du sicher das dein Unterbodenschutz überhaupt ordentlich befestigt ist wenn du sagst das er schon so tief hängt??? ?(

    • der ist ganz normal fest und der "hängt" auch nicht tiefer, der IST einfach so. es ist nicht so, dass der irgendwie runterhängen würde.

      ist auch klar, dass man mit nem tieferen auto einschränkungen mit der bodenfreiheit hat. meine frage ging auch eher in die richtung "geht dass dann überhaupt, wenn ich eh schon so "tief" bin?".

      ich geh in der m-pause mal an den schlitten und mess den abstand zum boden.

    • Original von maert
      ...
      ich geh in der m-pause mal an den schlitten und mess den abstand zum boden.
      ...


      ...Ich war gerad schon draussen! ;) Bei mir beläuft sich der Abstand zwischen 5 und 5,5 cm (18"+60/40 tiefer).
    • so, bin zurück von der messtour. klatschnass geschwitzt.

      sind ca. 8cm und ich kann das teil auch nicht grossartig
      nach oben drücken. es hängt also nicht runter, das ist einfach so. ist das normal?

      ich würde das ding auch ungern abmachen, weil hält den motor so schön sauber und wenn er etwas runter kommt, dann wäre so ein schutz wohl gar nicht schlecht.

    • Hab die Eibachs in meinem Bora TDI Variant verbaut und muss auch mit einigen Einschränkungen leben!!
      Bordsteine und schräge Garageneinfahrten sind tabu da ich sonst auch vorne immer wieder aufsitze.
      Frag mich als wie es die Jungs mit richtig tiefen Fahrwerken machen.

    • Also ich hatte in meinem Golf TDI damals 50mm Weitec Federn drin die allerding wesentlich! teifer waren und hatte mit damit mal an ner (bereits toten) Katze die Dämmung abgerissen... Mit Schrägen Bordsteinkanten oder Einfahrten hatte ich aber sonst keine Probleme. Hab später dann auf ein KW Gewinde umgestellt aber das Fahrwerk nicht mehr ganz so tief gedreht...

    • Eben, mit meinen abgefahrenen 16Zöllern war mein Auto auch eine ganze Ecke tiefer als mit den neuen 18Zöllern.


      Ich hab das VW Sportfahrwerk (also minimale Tieferlegung) und mit den neuen 18 Zöllern sind es an der tiefsten Stelle unter dem Motorschutz (ohne Fahrer) knappe 10 Zentimeter.

    • @daniel: was willste denn auf nem bild sehen? ist eben ein unterbodenschutz, der nahe am boden ist.
      aber ich kann natürlich eins machen, kein problem.


      ich hab 15er felgen drauf mit 195/65/R15 reifen.
      die reifen sind neu, dieses jahr aufgezogen.

    • also ich hab zwar keine eibachs, aber das PSS9 ganz runter geschraubt (so weit wies geht) gehabt.. da konta ich auch überall rumfahren... nur an ner baustelle bin ich mal aufgesetzt (egal wie schnell ich drüber gefahren bin)... jetzt ist er vorne ca 5 und hinten ca 8 mm höher und es klappt überall...
      Fahre nen Bora TDI 4Motion
      MFG
      Max

    • Original von maert
      @daniel: was willste denn auf nem bild sehen? ist eben ein unterbodenschutz, der nahe am boden ist.
      aber ich kann natürlich eins machen, kein problem.


      ich hab 15er felgen drauf mit 195/65/R15 reifen.
      die reifen sind neu, dieses jahr aufgezogen.


      Doch nicht vom Unterbodenschutz....aber bei der RRK hab ich keinen Vergleich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

    • Daniel , was willst Du denn sehen.

      Wie ein Golf IV TDI mit 45er Eibachs aussieht?

      Schau Dir doch die alten Bilder von Nicos Golf an.
      Allerdings mit 18 Zoll, denke fast Du suchst einen mit 17 Zoll weil Du ja die Santast hast. :rolleyes: