Was mache ich nun!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Was mache ich nun!

      Habe letztens bei EBAY eine elktr. Antenne verk.! Nun schreibt mir der Käufer das sie nicht mehr funzt. Die Antenne war aber bis zum Ausbau völlig in Ordnung(habe das auch reingeschr.) Er will nun Wissen was nun ist?
      Hattet ihr schonmal sowas?

    • Wenn du die Garantie-Sache in deiner Artikelbeschreibung richtig ausdrückt hast kann der nen Handstand machen, du brauchst dir keine Gedanken machen - mein Gott, gibt halt ne schlechte Bewertung (kannst ja du auch eine geben :D )

      Aber an solche Schmarozer bin ich noch nicht geraten, ein Bekannter aber schon - hat ein schnurloses Tel. versteigert - das Teil vor dem verpacken noch gefunzt, ich war dabei! Später behauptete er es wär defekt. Mein Bekannter hat in der Rück-Emal nur das Wort "Anwalt" erwähnt und Ruhe war. :D

    • Natürlich wirst du die Ware als Versicherters Paket wieder zurücknehmen und die Ware in einem geeigneten Prüflabor zwecks Magelfeststellung/nachträglicher Manipulation (leider hast du mit weniger ehrlichen E-bayern schlechte Erfahrungen diesbezüglich gemacht, so dass auch dieser Punkt mit geprüft wird.)

      Du must aber aus Prozessrechtlichen Gründen darauf bestehen, dass der Absender die Prüfkosten zu übernehem hat, sofern du Sachmangelfrei bleibst.

      Die Übersendung der Ware ist eine Stillschweigendes Eingeständnis und Anerkennung der Rechtsfolge..


      :D:D:D:D

      Bernhard

    • Original von Zwilling
      Natürlich wirst du die Ware als Versicherters Paket wieder zurücknehmen und die Ware in einem geeigneten Prüflabor zwecks Magelfeststellung/nachträglicher Manipulation (leider hast du mit weniger ehrlichen E-bayern schlechte Erfahrungen diesbezüglich gemacht, so dass auch dieser Punkt mit geprüft wird.)

      Du must aber aus Prozessrechtlichen Gründen darauf bestehen, dass der Absender die Prüfkosten zu übernehem hat, sofern du Sachmangelfrei bleibst.

      Die Übersendung der Ware ist eine Stillschweigendes Eingeständnis und Anerkennung der Rechtsfolge..


      :D:D:D:D

      Bernhard



      =) =) =) geil^^