abblendlicht birne wechseln

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • abblendlicht birne wechseln

      sorry ich weiß es gibt schon beiträge darüber, nur bin ich daraus leider nicht wirklich schlau geworden, hab auch schon gegoogelt aber dort fand ich nur heraus, dass es sehr kompliziert sein soll, wie auch immer.

      vielleicht könnte sich doch nochmal jemand erbarmen und mir den vorgang detailiert beschreiben.

      bin leider ein totaler laie auf dem gebiet, hab aber echt keine lust deswegen in die werkstatt zu fahren

      ach ja, zu wechseln wäre das abblendlicht auf der fahrerseite.

    • Schwer ist es nicht nur etwas eng - aber eng ist ja immer gut =)

      1. Motorhaube auf :]
      2. Schutzklappe vom richtigen Scheinwerfer öffnen - schwarze Klappe ist mit einen Bügel ferschlossen
      3. Klemmfeder vom Abblendlicht beiseite drücken
      4. Lampe raus und neue rein
      5. alles wieder rückwärts
      6. fertig

      oder einfach in Bord-Buch schauen

      EDIT: nein natürlich nicht, zünduch und lich aus fertig

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von monggoos ()

    • HI!

      Es ist auch so möglich ... zu mindest bei meinem 1,9er TDI ... soweitich weiß kann das bei anderen ausführungen anders sein.
      Aber:

      Ich hab es genau so gemacht schon wie oben beschrieben.

      Verkleidung falls vorhanden abschrauben

      Schwarze Abdeckung am Leuchtmittelträger entfernen

      Und dann gehts mit ein bischen fühlen .... es ist ein Bügel über die Lampe gespannt, den musst du etwas anheben und dann bei seite damit!

      So siehts bei mir ungefähr aus ....
      Link

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Absinthkind ()

    • Original von michl1982
      danke für die antworten.
      ich werds diese woche mal versuchen, hoffe ich bekomm das hin


      Wenn nicht, fahr in ne Vertragswerkstatt ... die bauen dir sicher gern neue Scheinwerfer in KOmbination mit ner neuen Schnautz und Motoraufhängung... :baby:

      Nein spaß bei seite ... wenn es gar nicht geht ... fahr vielelicht doch mal in ne werkstatt, denn bei bestimmten G4 modellen, neuerer art, muß die Frontschnautze runter ... wurde mir bei VW versichert!! =)

      Viel Erfolg
    • na ja dann hoffe ich mal, dass das bei mir nicht so ist, hab nämlich echt keinen bock deswegen in die werkstatt zu fahren.
      ich finde es sowieso eine frechheit wie manche autohersteller die scheinwerfer verbauen, so dass man als normalverbraucher nicht mal selbst die lampen wechseln kann.
      vorher habe ich im internet gelesen, dass man einen test gemacht hat:
      lampen wechseln bei einem alten käfer und einem neuen beetle.
      resultat:
      beim käfer war alles in ein paar minuten vorbei
      beim beetle dauerte es 40 minuten und das zu zweit

      jaja früher war alles besser :P

    • Ich hab nur einmal die Birnen selber gewechselt, nie wieder. Weiss gar nicht, wo ich mir da so die Pelle abgewetzt habe. Naja. Bin dann irgendwann zu ATU gefahren (VW hatte schon zu und ich wollte die Neuen unbedingt ausprobieren). Der Mensch fummelt also BESTIMMT 10 Minuten rum und flucht auf die Technik. Dann kam ein anderer mit einer Zange. Er hat sie dann auch rein gekriegt, aber dafür is dieser blaue "Lack" von der Birne dann abgesplittert und den hatte ich dann im Scheinwerfer rumfliegen X(.

      Top Fachleute da

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrea ()

    • beim 1.4er ist ja sicher viel platz im motorraum. bei mir zb ist direkt hinter dem scheinwerfer die batterie. aber auch bei mir kann man mit bissel finderspitzengefühl und etwas zeit die birne selbst wechseln. dann gehts beim 1.4er auf jeden fall ohne probs

    • Ich glaub ihr macht das alle einfach zu selten...in meinem Bekanntenkreis muß ich immer ran und wechseln...ich hab damit kein Problem mehr....So schwierig ist das nicht wenn man es mindestens 1-2 mal selber gemacht hat.Dabei hab ich große Hände (was das ganze sogar noch schwieriger macht ! :D Einen Tipp kann ich geben...schaut auch das Innenleben doch einfach vor dem Wechseln mit einem Spiegel an...dann seht ihr wie ihr vorgehen müßt und welche Handgriffe ihr machen müßt. =)

    • ja eng ist es wirklich, aber in Hannover will der Freundliche 50 Euro fürs wechseln haben inkl. Birnen der billigsten Marke X(

      also lieber selber machen- stellt euch mal nicht so an! :]

    • ich frag mich immer wieder ob andere 1.4er fahrer nen anderen motor drin haben als ich?!? im gegensatz zu anderen motoren ist da soviel platz um die birnen zu wechseln, also daran solls nicht scheitern. und wenn man doch so dicke hände hat einfach die batterie raus. is ja auch kein akt -> Suche.

      steht übrigens auch im handbuch wie man die birnen wechselt ...


      Auto tunen wollen, aber zum Birnen/reifenwechsel in die Werkstatt fahren. das sind mir die Liesten :D
      (wollte ich jetzt einfach mal loswerden;))

    • Also nur weil beim 1.4er der Motor klein ist, heisst das noch lange nicht, dass die dadurch mehr Platz für die Pfoten des Besitzers gelassen haben. Das is da ja nun wahrhaftig eng, durch die Batterie - und sehen tuste auch nix. Panne.

      Mein VW macht das aber auch umsonst, davon abgesehen. Wär ich ja schön blöd, wenn ich mir da die Finger schmutzig machen würde :baby:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andrea ()