Wasser in Rückleuchte - Wie trockenlegen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wasser in Rückleuchte - Wie trockenlegen?

      Hallo @ all
      ich hab heute morgen gesehen, das mein rechtes Rücklicht (Hella MagicCoulour Schwarz) von innen total beschlägt und Wassertropfen drin sind...



      Bisher is mir das noch nie aufgefallen (hab die RL jetzt ~3 Jahre drin), wie leg ich die Rückleuchte am besten wieder trocken? Beutel Siligagel in die RL legen? Ausbauen und auf der Heizung durchtrocknen? (Hab noch meine Basis-RL, die könnt ich so lange einbauen)

      TIA & LG
      Flo

    • kauf dir nen satz neue, schwarze und reklamier die kaputten nächsten winter :baby: :D:D
      *duck&weg*

      naja trockenlegen - wie das eben ist mit wasser....
      die leuchten laaange und schön "warm halten" damit die feuchtigkeit verdampft - aber daß kann lange dauern!

      deswegen würde ich variante 1 bevorzugen LOL zu mal die ja auch nicht mehr die welt kosten, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • RE: Wasser in Rückleuchte - Wie trockenlegen?

      Wennst sie ausbauen kannst würde ichs schon tun.

      Auf der Heizung richtig trocknen und Die Dichtheit prüfen.

      Aber nicht zu warm einbauen sonst laufen sie gleich wieder an.

    • Nach 3 Jahren lacht dich der Händler aus, wenn du reklamieren möchtest.

      Am schnellsten geht es, wenn du die Rückleuchte ausbaust und ins Warme stellst. (Durchtrocknen eben)

      Kann sein, dass das wetterbedingt ist, ansonsten die Verklebung vom Glas mit Silikon nachbessern, bzw. prüfen, ob die Dichtung zwischen Rückleuchte und Karosserie noch richtig sitzt. Das hilft oftmals schon.

      Wenn du nach dem Trocknen Flecken auf der Innenseite hast, dann vorsichtig ein weiches Tuch durch die Birnchen-Öffnung drücken und von innen das Glas abreiben.

      Im übrigen einfach mal die Suche benutzen, ich finde da einige Threads zu ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Samply ()

    • hehe bei mir sind die rl auch mal so beschlagen aber das war weil ich nen nassen lappen dhinter hatte ohne es zu merken :D lappen entfernt, 20min mitm fön hingestellt und gut wars ;)
      aber bei der menge wasser die du da drin hast würd ich auch sagen ausbauen und dann ins warme legen... das dauert ja ne weile bis das verdunstet ist.
      wie gut kommste denn an das innere ran bei denen? sind die von hinten so zu demantieren dass du vielleicht trockenwischen kannst?

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • RE: Wasser in Rückleuchte - Wie trockenlegen?

      Original von VW-MaTsE

      kauf dir nen satz neue, schwarze und reklamier die kaputten nächsten winter


      Hmmm... schlechte Idee... Die haben mich vor 3 Jahren 180EUR gekostet, düften heute preislich genauso liegen, denk ich... das is viel Geld (armer Student ohne Einkünfte ;))

      Ich denk dann werd ich die mal Ausbauen und Durchtrocknen lassen... und bei Kälte einbauen, nich wie das letzte mal bei brütender Hitze im Sommer ;) und noch nen Beutel Silicagel hinterlegen, hab ich noch ein paar von...
      Ob ich die auseinandernehmen kann zum Sauberwischen, weiß ich nich... werd ich schauen, wenn ich sie draußen hab...
      Und lange kann durchtrocknen gerne Dauern, ich hab ja wie gesagt noch die Serien-Basisleuchten in Rot-Gelb-Weiß ^^
      ich denk auch mal, das ich zur abdichtung noch mal ne rolle Moosgummidichtband spendieren werd... falls wirklich die Dichtung zur Karosse hinfällig ist, allerdings ist innen (also Kofferraumverkleidungen) alles trocken, da hab ich vorgestern erst dringelegen... ^^

      LG Flo
    • Original von Samply
      Nach 3 Jahren lacht dich der Händler aus, wenn du reklamieren möchtest.
      ;)

      deswegen solll er sich doch neue kaufen und mit deren garantie die "alten" reklamieren =)

      Original von S-Wipe
      Die haben mich vor 3 Jahren 180EUR gekostet, düften heute preislich genauso liegen, denk ich... das is viel Geld (armer Student ohne Einkünfte ;))


      8o8o8o8o8o wirklich??? oh daß wusste ich nicht... naja und dann einfach mal so 200euro .... is halt echt ne sache für sich

      PlanB um Hella übers ohr zu hauen, such dir wen ausm forum der nohc garantie auf seine leuchten hat... vlcht hat jemand ja ne rechnung die allgmeine "Hella Design Rückleuchten" heißt ohne Farbe...
      weil garantie geht sicher direkt über hella...

      aber naja ;) genug der bösen willen...

      viel glück beim trockenelegen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • Also Matse, du wirst ja richtig zum Kleinkriminellen :D

      Zerlegen kannst du die Rückleuchte nicht (zumindest normalerweise)
      Zum Preis: Die Rückleuchten bekommst du bei Ebay oft schon für weniger zu kaufen.
      Aber lange Rede kurzer Sinn - hau das Ding in einen Warmen raum und gut is ......

      Brich die Ecke nicht ab beim Ausbau

    • Original von Samply

      Aber lange Rede kurzer Sinn - hau das Ding in einen Warmen raum und gut is ......

      Brich die Ecke nicht ab beim Ausbau


      So, hab sie grad ausgebaut.... gleich die Kofferraumbeleuchtung Marke Eigenbau mir rausgerupft, da muss ich noch mal ein bisschen anders verkabeln... Das ich klappen kann, ohne das mir die Inverter auseinanderfallen...
      werd die RL jetzt erstmal ein bisschen an der Heuzung liegen lassen, das die trocken werden... Dichtungen sind soweit alle in Ordnung, und dicht scheint sie auch zu sein... Und Dichtigkeitsprüfung durch Füllen mit Wasser lass ich lieber sein ;)

      Irgendwie sieht das so ungewohnt aus mit den "bunten" RL am Wagen...
      LG Flo
    • Bevor du die Rückleuchten wieder einbaust, schmier die Dichtung git mit Vaseline ein. Dann sollten sie auch dicht sein. Hab ich mit meinen schwarzen und meinen jetzigen RWWR auch gemacht. Geht super. =)

      Gruß
      Jörg

    • Original von Medianer
      Bevor du die Rückleuchten wieder einbaust, schmier die Dichtung git mit Vaseline ein. Dann sollten sie auch dicht sein. Hab ich mit meinen schwarzen und meinen jetzigen RWWR auch gemacht. Geht super. =)


      hmmm... die Mosgummidichtung is eigentlich recht dicht... aber werd ich machen... auch die
      Befestigungslöcher einschmieren, da hats den Lack weggekratzt, und da solls ja nich rosten ;)
      Hab grad noch festgestellt, das die Moosgummidichrung der MagicColours geklebt ist, also nicht aus einer Platte gestanzt, und die Verklebung bisschen aufgeht... womit kleb ich denn am besten Moosgummi?

      Werd die RL mal über nacht in ne Mülltüte packen mit je 3x25g Silicagel... das es das Wasser auch rauszieht...

      LG Flo