selbe Reifengröße möglich bei HA 9,5x18 und VA 8,5x18 ???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • selbe Reifengröße möglich bei HA 9,5x18 und VA 8,5x18 ???

      Hi

      Ich frage mich ob es möglich ist,
      225/40 18er Reifen (die im gutachten enthalten sind) auf der VA und HA draufzuziehen(also rundum) obwohl die HA 9,5x18 ist und die VA 8,5x18???
      und ob das auch sinnvoll ist (fahre einen 1,9 tdi fronttriebler)?


      wäre sehr dankbar über eine schnelle antwort

    • Original von Der_V6
      für den 225 hinten brauchst du glaub ich ne reifenfreigabe bei ner 9,5 felge


      korrekt...

      wenn entsprechende tieferlegung vorhanden ist würde ich nen 225/35 nehmen =)

      Gruß
      Kai :D

    • hi jungs, ich bleibe erstmal bei meiner reifenwahl von 225/40 (die möchte ich aufjedenfall vorne, und da ich hinten nicht zu breite haben will, dachte ich mir, die selben auch hinten draufzuziehen...)

      was meint ihr, wie die chancen stehen werden mit der reifenfreigabe ?

      eine 2. Chance wäre ja soweit ich weiß, die einzelabnahme.
      Wie schaut es da mit den Chancen und den kosten aus ?

    • schreib mal showtime ne PN, der kann die sicher die hankook zu nem schmalen kurs anbieten, und Hankook gibt meine ich sogar ne reifenfreigabe raus für ne 9,5er auf nem 225er

      Gruß
      Kai :D

    • es kommt drauf an was im gutachten steht. bei asa steht zum beispiel im gutachten das man ab einer gewissen achslast reifen mit einem tragfähigkeitsindex von 87 braucht. eagle f1, falkgen usw haben diesesn TI.

      bei meinen baldigen felgen sind 9x18 mit 225/35R18 abgedeckt, jedoch nur mit TI 87 bei der höchst zulässigen achslast vom v5.

    • hi

      meinen wir mal, ich habe schon 225/40 er zuhause und der Reifenhersteller wird mir höchstwarscheinlich keine Freigabe geben.

      Dann wäre doch der einzige Ausweg die Einzelabnahme ???

      Wie schaut es da mit den Chancen und dem Preis dafür aus ?

      mfg

      zero

      puuhhh, verstehe einfach nicht, wieso man das einfach so kompliziert machen muss.(TÜV.....)

      hier ein Auszug aus dem Gutachten:

      T88 Reifen (LI 88) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1120 kg (Fzg.-Schein, Ziff.
      16).

      T89 Reifen (LI 89) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1160 kg (Fzg.-Schein, Ziff.

      R70 Es können Reifen gleicher Größe verwendet werden, die gemäß Bestätigung des
      Reifenherstellers auf der im Gutachten genannten Radgröße montierbar sind und ausreichende
      Tragfähigkeit bei max. Sturzwinkel und Höchstgeschwindigkeit aufweisen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von The_Rock ()

    • Original von The_Rock
      hi

      meinen wir mal, ich habe schon 225/40 er zuhause und der Reifenhersteller wird mir höchstwarscheinlich keine Freigabe geben.

      Dann wäre doch der einzige Ausweg die Einzelabnahme ???

      Wie schaut es da mit den Chancen und dem Preis dafür aus ?

      mfg

      Wenn du von dem Hersteller keine Freigabe bekommst dann kannste auch keine Einzelabnahme machen lassen.
      ich würde eh nicht den gleichen Reifen aufziehen
      da es nicht so toll ausschaut wenn der reifen hinten extrem gezogen ist und vorne nicht
    • Original von SlowRider
      schreib mal showtime ne PN, der kann die sicher die hankook zu nem schmalen kurs anbieten, und Hankook gibt meine ich sogar ne reifenfreigabe raus für ne 9,5er auf nem 225er


      jo , bekommt man da sogar für ne 9,5x19" , so werde ich es diese Saison fahren ... =)
    • hi

      du hast recht, dass es vielleicht etwas komisch kommt wenn man sich die reifen anschaut, trotz allem möchte ich hinten einfach keine dicken schlappen drauf haben..

      und selbst wenn ich 235er draufziehen würde, um ein optisch gleiches verhältnis zur VA zu schaffen müsste ich glaube ich minimum 245er hinten draufziehen damit das optisch passt.

      werde mich aber vielleicht doch nach 35ern umschauen.

      Hat es eigentlich vom fahren her, irgendwelche nachteile, wenn ein dünnerer Reifen auf einer breiten Felge sind :
      z.B. 9,5 einerseits 225er andererseits hat manch anderer 255-265er drauf oder die mitte mit 245...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The_Rock ()

    • Original von The_Rock
      hi

      meinen wir mal, ich habe schon 225/40 er zuhause und der Reifenhersteller wird mir höchstwarscheinlich keine Freigabe geben.

      Dann wäre doch der einzige Ausweg die Einzelabnahme ???

      Wie schaut es da mit den Chancen und dem Preis dafür aus ?

      mfg

      zero

      puuhhh, verstehe einfach nicht, wieso man das einfach so kompliziert machen muss.(TÜV.....)

      hier ein Auszug aus dem Gutachten:

      T88 Reifen (LI 88) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1120 kg (Fzg.-Schein, Ziff.
      16).

      T89 Reifen (LI 89) nur zulässig für Fahrzeuge mit zul. Achslasten bis 1160 kg (Fzg.-Schein, Ziff.

      R70 Es können Reifen gleicher Größe verwendet werden, die gemäß Bestätigung des
      Reifenherstellers auf der im Gutachten genannten Radgröße montierbar sind und ausreichende
      Tragfähigkeit bei max. Sturzwinkel und Höchstgeschwindigkeit aufweisen.

      einzelabnahme kannst du vergessen wenn der reifen nicht dafür gebaut ist.

      welche höchst zulässigen achslasten hat dein tdi?
      bei 225/40R18 sollte ein kein prob sein einen reifen mit LI 88 oder höher zu finden. die goodyear eagle f1 haben in der dimension einen LI von 92.

      bei 225/35R18 wird es allerdings schon schwer...da kenne ich nur reifen mit LI 87.
    • hi

      meinst du, ich könnte 225/40 er meinen wir mal die F1 dann rundum montieren, wenn das mit der Achslast bei meinen Golf passt ?

      Dafür habe ich schon gehört, dass es für 225/35 z.B. von Hankook oder Falken Montagefreigaben gibt für 9,5 ??!!???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von The_Rock ()

    • Moin!

      Also der Ventus K104 hat nen 91er (oder 92er) Index und ist nen Reifen mit genug Geschwindigkeit nach oben hin! *g*

      Und Freigaben gibts dafür auch!

      Hatte ich selbst in der Kombination 2004 auf dem Beetle drauf:



      lg René

      DER Treffpunkt für die markenoffene Szene in Ostwestfalen-Lippe!
    • Auf deine Frage natürlich!

      Also 8,5x18" sowie 9,5x18" mit jeweils 225/40R18.

      So ist es auch auf meinem Bild montiert gewesen! ;)

      lg René

      EDIT: Und die Freigabe macht der Reifenhersteller passend für dein Fahrzeug nach deinen Angaben unter hankookreifen.de --> Kundendienst

      DER Treffpunkt für die markenoffene Szene in Ostwestfalen-Lippe!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strahlemann ()