Brief vom VW Verbraucherschutz: Zweimassenschwungrad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brief vom VW Verbraucherschutz: Zweimassenschwungrad

      Ich habe heute nen Brief vom Volkswagen Verbraucherschutz erhalten:

      ...im Rahmen der Produktbeobachtung hat die Volkwagen AG festgestellt, dass es an Ihrem Fahrzeug durch die Auslegung des Durchflussminderers in der Kupplungsdruckleitung zu einer Beschädigung des Zweimassenschwungrades eines Bestimmten Lieferanten kommen kann. DAdurch kann es zum Ausfall des Zweimassenschwungrades und unter ungünstigen Umständen zum Fahrzeugbrand kommen. 8o

      Aus Sicherheitsgründen ist Überprüfung notwendig....dauert etwa halbe Stunde...Sollte ein Austausch des Zweimassenschwungrades notwendig sein...fünf Stunden....Reparatur selbstverständlich kostenlos....Partner für Volkswagen...Termin vereinbaren...

      Ist sonst keiner betroffen? Kann mir irgendwer sagen, ob die mir auch Ersatzfahrzeug stellen müssen? Denn so wie ich die kenne..."Nö, aber sie können einen Leihwagen zum Werkstatttarif bekommen...Hier der kleine hellblaue Lupo kostet nur 9 Euro..."

    • Ich kenn das jetz nur ausm A3 Forum, da betrifft es lt. Auto, Motor und Sport Modelle aus dem Bauzeitraum 6/2003 bis 6/2004.
      Allerdings kann man beim Händler anrufen und der checkt nach Eingabe der Fahrgestellnummer ob das Fahrzeug betroffen ist.
      Hast du ne LUK Kupplung musst du hin, sollte Sachs drin sein hast du Glück und musst nicht zum Freundlichen.
      Wie das jetzt beim G5 läuft kann ich dir nicht sagen.

      auto-motor-und-sport.de/d/104023

      spiegel.de/auto/werkstatt/0,1518,401494,00.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mogul ()

    • Das Problem is auch beim Touran bekannt. ich warte schon seit ende November auf die Teile. VW hat nicht so einen großen Lagerbestand und kriegst auch nich gebacken welche ranzuschaffen. Mein Händler hat schon 10 Fahrzeuge deswegen auf Warteliste. :rolleyes:

    • Also ich hab das auch nur von Audi am A3 2,0TDI heut im Radio gehört da hab ich schon gedacht dann is bestimmt auch was mit dem Golf! Oh mann die können einfach nix! :rolleyes::rolleyes:



      MFG

      Ly

    • Original von Lysander
      .....! Oh mann die können einfach nix! :rolleyes::rolleyes:



      MFG

      Ly


      Und wen meinst du nun?

      VW?
      Audi?
      Sichtel&Sachs?
      Lucas?

      VW hierb den schwarzen Peter zu überreichen ist armselig. Hier hat ein Zulieferer geschlammt (und der zahlt auch diei Rückrufaktion. Dürften schätzungsweise 2-3 Milionen € sein)

      Und bitte beachten: bei DB würde man warten,, bis sich dei angelegenheit über die "Biologische Entsorgung" von selbst erledigt.

      Bernhard
    • Da kann ja in dem sinne vw nich unbedingt was dafür für das Problem.
      @Krake, ich bin auch nicht angeschrieben worden habe nur durch zufall von der Rückrufaktion erfahren und bin dann hin zum nachsehen naja und seit dem warte ich halt.

    • RE: Brief vom VW Verbraucherschutz: Zweimassenschwungrad

      hmm warum war mir das klar? beim 2.0 TDI beim Touran gabs ähnliche Probleme...
      glaube net dran das für 5 std, nen ersatzwagen kriegst... kann dir aber nur empfehlen da schnellstmöglich hinzugehen, weil wenn der Kahn erst ma abgebrannt ist haste ne menge lauferei und ärger...

    • Original von Lysander
      Nene ich hab schon die gemeint die das Schwungrad herstellen! Is mir auch klar das VW und Audi nicht IMMER die Schuld tragen! :] :] :]


      Sorry, aber wofür werden Millionen für das Qualitätsmanagment ausgegeben.
      Ohne das die Absegnung von dort kommt, wird nichts von keinem Zulieferer eingebaut.
    • Wär ja eigentlich klasse, wenn ein Anruf genügt. Aber dann hätte VW das ja auch selber feststellen können. Die Fzg.-Ident.-Nr. ist denen ja auch bekannt.

      Ich werde aber auch auf ne Kopie des Reparaturauftrages haben. Sonst fackelt die Karre doch irgendwann ab und ich habe nichts in der Hand. Oder sehe ich das falsch?

      Zu dem Ersatzwagen...fünf Stunden will ich da net warten. Und in der Woche kann ich net einfach fünf Stunden auf ihn verzichten. Aber vielleicht läß sich die Reparatur ja auf einen Samstag verschieben oder mit ner Probefahrt des GTI oder des R32 verbinden. Meinen Verkäufer hatte ich am Freitag schon wegen Lieferzeiten usw. des GTI und dem derzeitigen Wert meines Golf V angesprochen. :D

    • In der Bild Zeitung auf Seite 1 steht es auch... bin ich grade drübergestolpert.

      Rückrufaktion bei Audi
      Audi ruft wegen Problemen mit derKupplung etwa 73000 Fahrzeuge seines Modells A3 2.0 TDI in die Werkstätten. Betroffen sind die Modelljahre 2004 und 2005
    • Original von jot_ess
      Sorry, aber wofür werden Millionen für das Qualitätsmanagment ausgegeben.
      Ohne das die Absegnung von dort kommt, wird nichts von keinem Zulieferer eingebaut.


      Wofür die Millionen ausgegeben werden?? ich glaub, dass die das selber auch nicht wissen... Die Produktivität im Werk ist miserabel.. Es gibt z.B. bei uns keine Zeiterfassung... sog. Vertrauensarbeitszeit... und das nutzen viele gnadenlos aus.

      Wie sagte ein Kollege neulich zu mir --> VW ist gelebter Kommunismus!


      greetz
      ²S

      P.S.: die Werker selber haben schon ne Zeiterfassung.. aber die Verwaltung nicht...
    • also wir haben in der firma (SIEMENS VDO) zwei 2.0TDI´s )einmal DSG einmal schalter)...

      am freitag rief VW an und sagte dass beide zur werkstatt müssen, wegen nem problem mit nem massenschwungrad.

      hingefahren (mit dem schalter) die haben kurz was nachgeschaut, udn nach 20min war ich wieder draussen. der DSG golf hatn bissle länger gedauert, aber da scheint au alles i.o. gewesen zu sein. war nach 45min fertig.

      p.s. der A3 TFSI von meinem opa is am mittwoch zur überprüfung dran... den hams allerdings nur angeschrieben und nicht angerufen

      Gruß Stefan