Werksboxen behalten oder welche aus dem Zubehör kaufen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Werksboxen behalten oder welche aus dem Zubehör kaufen?

      Hey =)

      Da es jetzt endlich wärmer wird möchte ich anfangen meine Anlage einzubauen. Gut nun zu meiner Frage, vorher hatte ich einen 3er Golf wo ich JBL Boxen für vorne dazugekauft haben ich glaub GTI oder GTO oder so, damit halt was weiter geht, aber jetz wo ich meinen 4rer Golf Highline habe, bin ich draufgekommen das die Standardboxen auch schon ziemlich gut gehen. Die direkte Frage währe, zahlt es sich aus die Boxen auszutauschen oder sind die Standard des Highline gut genug ? Freu mich schon jetzt über eure Antworten.

      lg, Yakuza :]

    • Kommt immer darauf an, was für Ansprüche Du hast und ob Du sie nur übers Radio, oder über eine entsprechende Endstufe betreiben willst.
      Im Endeffekt merkst Du ja selbst, ob Dir die Boxen reichen und wenn nicht, dann tausche Sie einfach gegen was besseres aus.

      CU Basilisk

    • Wenn du die org. lautsprecher über ne endstufe betreiben willst würde ich auf jeden fall den querschnitt der kabel wechseln, aber dafür musst ja alles abschrauben also könntest du gleich andere lautsprecher einbauen.
      so hab ich es gemacht, da ich nur vorne welche drin hatte, würde es aber nicht noch mal machen, wenn ich org. in allen vier türen hab.

    • Es gibt 3 Möglichkeiten:

      1. Du lässt deine Boxen drin. Die sind aber nicht wirklich geeignet, um an eine Endstufe angeschlossen zu werden, sondern eigentlich nur für den Autoradiobetrieb gedacht.

      2. Du bist kein mega Audiofreak und willst halt ne gute kostengünstige Alternative.
      Dann empfehle ich dir folgendes:
      Bau deine jetzigen Front und Rear Lautsprecher aus und verkauf sie bei Ebay. Dürftest pro Satz um die 35 Euro bekommen.
      Als neue Lautsprecher würde ich das 2 Wege-System Helix Blue 62 MK II empfehlen. Kosten pro Paar knapp 60 Euro und haben ein sehr gutes Preis-/leistungsverhältniss. Dazu brauchst du Lautsprecheradapterringe die nochmal 10 Euro für alle 4 Tieftöner kosten.
      Als Endstufe kannste dann ne 4 Kanal nehmen.

      3. Du sparst dir Geld zusammen ( 600 - 700 Euro ) und verbaust ein "ordentliches" System.
      Würde dir da als Frontsystem das Helix HXS 236 empfehlen.
      Als Endstufe die Helix H 400 Esprit.
      Und nen Helix Deep Blue Sub 12.
      Nur so als Anregung...
      Sollteste dich für diese Möglichkeit entscheiden.. kannst du mal bei TheZero hier im Forum nach Preisen für Helix Sachen fragen, er kann dir sehr gute Preise machen.
      Ansonsten einfach mal den Frank (Car-Hifi-Store-Bünde) fragen, wegen nem alternativ System.


      Jetzt mal meine Erfahrung:
      Ich habe fast 3 Jahre die 2. Möglichkeit benutzt, indem ich Helix Blue 62 MK II verbaut habe. Allerdings habe ich ne 5Kanal Endstufe genommen, damit ich noch nen Sub betreiben konnte.
      Ich war mit dem System super zufrieden und begeistert was es her gibt : )
      Allerdings habe ich mittlerweile die 3. Möglichkeit verbaut, da ich mal was neues "fettes" haben wollte.

      Sicherlich meckern hier gleich einige, dass man direkt was ordentliches verbauen sollte... und die 2. Möglichkeit käse wäre.

      Dazu möchte ich aber folgendes zu Bedenken geben. Nicht jeder kann und will direkt um die 600-700 Euros für ein Lautsprechersystem und Endstufe ausgeben. Vom Preis-Leistungsverhältnis, denke ich ist die 2. Möglichkeit sehr gut und auch zu empfehlen. Das die 3. Möglichkeit klanglich ne ganz andere Liga ist, muss ich aber fairerweise dazusagen. Allerdings auch 3mal so teuer.

      Daher musst du für dich selbst entscheiden was du willst. Bei der 2. Möglichkeit bist du mit ca. 200 Euro mit allem dabei. Die 3. Möglichkeit dürfte auf knapp 700 Euros hinauslaufen.

      MFG
      Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mrteschner ()

    • Austauschlautsprecher klingen in der Regel immer besser, zumindest wenn man sich keinen Schrott kauft. Allerdings ziehen sie eben weiter Kosten mit sich, z.B. die Türdämmung und optimaler Weise eine Endstufe. Der Klang ist dann aber meilenweit von der Serie entfernt.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hm, also ich bin mit meinen Werkströten eigentlich zufrieden.

      Ich hab vor Urzeiten mal DSP nachgerüstet. Dazu dann noch die 80 Watt Zubehörboxen von Votex gekauft (T-Nr.: hinten 1J4051606A und vorne 1J0051608A; Preis ca. 160 Euro pro Paar). und ans MFD eine 2 Kanal Endstufe mit nem kleinen Sub.


      OT: Da will ich gerade mal die TeileNr. raussuchen und was sehe ich auf www.volkswagen-zubehoer.de glänzt ein Audi als Cover tztztz...