Tachoringe - so einfach

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tachoringe - so einfach

      Hallo zusammen.
      Zunächst, ich habe die Suche bemüht aber nicht wirklich erfolgreich.

      Offensichtlich bin ich der Einzige, der handwerklich nicht gut drauf ist,
      daher mal ein paar Fragen zum Einbau dieser Tachoringe.

      Ich habe ein Set (chromringe.de) gekauft und mit den Quälereien
      des Tachoausbaus herumgeschlagen (Blende nach vorne ziehen
      war etwas untertrieben...).

      Nun zum Problem.

      Wie in Herrgottsnamen positioniert, beklebt und fixiert man über Kopf
      ohne das ganze Tachofeld heillos einzusauen blos die einzelnen Teile?

      Also ehrlich, damit die Teile so lagen, wie ich es haben wollte, habe
      ich schon gut zu tun gehabt, aber wie soll ich dann noch von unten
      Mini-Tropfen von Kleber anbringen, ohne dass sich etwas bewegt oder
      daneben geht und dann noch vernünftig andrücken?

      Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Gynäkologe bin, aber wie macht
      man das?

      Wäre echt verbunden für ein paar Tipps bei dieser scheinbar profanen
      Arbeit.

      Beste Grüße

      Buddy

    • Hallo 5792300

      War bei dem kauf der Chromringe keine Enbauanleitung dabei.

      Habe meine Tachoringe bei MHW gekauft für Drehzahlmesser und Tachometer war alles dabei Anleitung für den einbau plus an den Ringen waren Klebepetz von 3M.

      Gruß Golf IV V6

      Gruß, Golf IV V6

    • Hey!

      Also die Scheibe habe ich nicht "abgenommen", weil mir die Backofen-
      geschichten etwas zu nahe gingen - will ja auch wieder fahren können.

      EInbauanleitung war nicht dabei, auch keine Befestigungsmaterialien,
      obwohl ich was das angeht einiges anzubieten habe, kam es mir
      zu riskant vor.

      Also geht es nicht wirklich ohne Scheibe rauszudremeln (was ich nicht
      kann) oder "abzuschmelzen" - was ich mich nicht traue - ?


      Buddy

    • Nein, schwer ist das nicht, aber ich WILL die Tachoscheibe nicht
      abnehmen, weil es in den ANLEITUNGEN auch nicht empfohlen
      wird, zumindest in denen, die ich im Netz finden kann, daher
      will ich dieses Risiko nicht eingehen.

      In den Anleitungen steht auch nicht, dass es nur ohne Scheibe zu
      gehen scheint, und daher meine Frage, wie man es MIT der Scheibe
      macht und es dennoch geht (Drehzahl, Speed, Tank-Temp. und MFA- Anzeige).

      Oder nehmt Ihr alle wirklich die Scheibe ab ?

      Darum ging es mir, herauszufinden, wie Ihr Eure Ringe eingesetzt habt,
      das steht in der Suche nicht wirklich drin.


      Buddy

    • Welche Ausführung der Tachoringe hast du denn?
      Es gibt welche, die werden nur aufgelegt, andere reichen auch zur Skala
      hin rein, ähnlich den originalen.

      Bei denen, die nur aufgelegt werden, ist es halt ein Gepfriemel, das musst
      du halt bei den Klebepunkten aufpassen.

      Bei der anderen Ausführung einige kleine Punkte in die Innenkante und fertig.

      *Ich* kann dir nur zu klarem Silikon als Kleber raten.
      Solltest du damit "schlabbern", kannst du das rückstandsfrei wieder entfernen.

    • Warum klebst du auf der Rückseite der Tachoringe nicht einfach doppelseitiges Klebeband und steckst die Ringe von hinten durch die Öffnungen der Km/h-Anzeige bzw. des Drehzahlmessers ? So entstehen keine Klebeflecke und die Ringe halten auch problemlos. =)

    • Original von Jimmy
      Warum klebst du auf der Rückseite der Tachoringe nicht einfach doppelseitiges Klebeband und steckst die Ringe von hinten durch die Öffnungen der Km/h-Anzeige bzw. des Drehzahlmessers ? So entstehen keine Klebeflecke und die Ringe halten auch problemlos. =)


      Dann musst du das Klebeband aber sehr sehr sauber schneiden,
      damit das unsichtbar bleibt. Kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen,
      dass das 100%ig klappt.
    • Original von Jimmy
      Warum klebst du auf der Rückseite der Tachoringe nicht einfach doppelseitiges Klebeband und steckst die Ringe von hinten durch die Öffnungen der Km/h-Anzeige bzw. des Drehzahlmessers ? So entstehen keine Klebeflecke und die Ringe halten auch problemlos. =)

      Original von jot_ess
      Dann musst du das Klebeband aber sehr sehr sauber schneiden,
      damit das unsichtbar bleibt. Kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen,
      dass das 100%ig klappt.

      So habe ich aber meine Chromringe verklebt. =) Und glaube mir, dass war eine Schaiß Arbeit. Ich habe die Ringe jeweils Stück für Stück auf doppelseitigen Klebeband geklebt und mit einen scharfen Cuttermesser einmal aussen und einmal innen der Ringe herum geschnitten. Somit ist das Klebeband genauso breit wie die Ringe. Habe meine Ringe schon fast 2 Jahre verbaut und trotz der Temparaturschwankungen (Sommer/ Winter) halten sie problemlos. =)