ARL Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Seit gestern mach mein ARL Probleme:

      Bin gestern recht forciert 150km Autobahn bei Regen gefahren.

      Nach dem Kaltstart heute bläut der Wagen und die Standdrehzahl schwankt hin und her.
      Beim Fahren ruckelt der Wagen (besonders zwischen 1700 - 2200 Umin.
      Das Ruckeln bleibt, wenn der Wagen warm ist.
      Das Drehzahlschwanken geht so gut wie weg, auch der Nebel aus dem Auspuff.

      Luftmengenmesser ist okay.


      Hatte jemand schon ein ähnliches Problem?
      Was könnte das sein?

    • Sehr interessantes problem würde auch gerne wissen was das ist !

      Aber mal eine frage was ist ein waserschlag ,sowas habe ich noch nie gehört!

      Zieht der motor durch die zylinderkopfdichtung wasser?????

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Original von Wingmaster
      Fehlerspeicher ?
      ich würde mal tippen ein PD Element hat aussetzer.


      Den Spass hatte ich mal... schön nen 3 Zylinder TDI zu fahren :D Hat sich aber von selbst wieder gegeben, stand auch im Fehlerspeicher "Sporadische Aussetzter" oder soetwas in der Art.

      Gruß

      Marcus
    • Original von Wingmaster
      Fehlerspeicher ?
      ich würde mal tippen ein PD Element hat aussetzer.


      Joa, guck dir mal den Kabelbaum der PD Elemente an ... angeblich sollen die häufiger mal Probleme machen. Gerade nach deiner Regenfahrt, können die ja was abbekommen haben bzw durch die Feuchtigkeit dann das Spinnen anfangen!

      Gruß
    • Hi

      sag is dein Wagen chechippt?

      wie is das denkste das er Leistungsverlust hat?


      Wenn der Wagen gechippt is wieviel Ladedruck fährste da?

      Zum rauch..is der so leicht also ganz leicht blau und riecht sehr aggresiv?

      Weil das hab ich auch aba schon immer..liegt wahrscheinlich daran das das AGR abgeschalten is ..weil geht bei mir auch weg sobald der warm is und jetz wo es nimmer so kalt is isses auch kaum mehr...


      MFG MAX

    • 38t km Laufleistung.
      nicht gechippet, reguläre 1,5 bar.

      Der Rauch ist bäuchlich, aber nicht sehr stark riechend.
      Ich bin mir nicht sicher, ob es Öl ist, da es nicht so nach Öl riecht - eher neutral?!

      Im Fehlerspeicher stand auch nichts.

      Das lief alles auf Niederländisch ab, ich hoffe, dass die mich richtig verstanden haben!
      Aber die meinten schon, dass die nach der Nacht zum Abkühlen sich heute die Einspritzelemente anschauen wollen.

      Mal schauen - heute soll ich ihn wiederbekommen. Kann dann auch endlich diesen Golf V 1,6 Automatic wieder abgeben ?(

      *Diesel Power wieder wollend*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silvergolf ()

    • Original von The_saint

      Aber mal eine frage was ist ein wasserschlag ,sowas habe ich noch nie gehört!



      ein Wasserschlag ist, wenn über den Ansaugweg Wasser in den Brennraum gelangt, das kann dann nicht verdichtet werden und der Motor erleidet einen so genannten Wasserschlag.
      Passiert aber i.d.R. nur bei selbst umgebauten Ansaugsystemen, wenn die Bastler gewisse Grundregeln nicht beachten.
    • Original von powered
      Original von The_saint

      Aber mal eine frage was ist ein wasserschlag ,sowas habe ich noch nie gehört!



      ein Wasserschlag ist, wenn über den Ansaugweg Wasser in den Brennraum gelangt, das kann dann nicht verdichtet werden und der Motor erleidet einen so genannten Wasserschlag.
      Passiert aber i.d.R. nur bei selbst umgebauten Ansaugsystemen, wenn die Bastler gewisse Grundregeln nicht beachten.



      Ja, ist klar!
      Allerdings ist alles "still OEM!"

      Mal schau'n ! :(
    • Also, ich habe den Grund:

      Es war schon wieder der Luftmengenmesser!
      (eigentlich zum Glück, hatte mir schon schlimmeres gedacht bei den posts hier!)


      Die haben zuerst einmal die Einspritzanlage / vorglühanlage kontrolliert, dann den Luftfilter.
      Der war komplett nass, in der LuFi Box stand Wasser.
      Dadurch wurde der LMM beschädigt.
      Der LMM war erst 1,5 Monate eingebaut!

      Das ist mein dritter Ersatz LMM bei nicht einmal 40tkm! ?(?(?(
      D.h. pro 10tkm ein LMM ?(

      Und dazu war das Autohaus noch unfreundlich, wollte nicht einmal Garantie auf das defekte Teil anerkennen.
      "Sie sind ja im Regen gefahren!!"
      Ich meinte nur, dass das ein stink-normaler Golf sei....soll ich demnächst Bus fahren wenn es regnet!
      Nach langem Palawer haben die dann doch die Teilegarantie anerkannt.

      Da ich durch das ganze Hin und Her den Mietwagen 20min später abgeben konnte, wollte die mir noch einen zusätzlichen Tag Miete berechnen.
      Dann ist mir der Kragen geplatzt. X(

      Fazit: Auto 1,5 Tage in der Werkstatt, 1 Stunde für die Abholung, Ärger und ne recht hohe Rechnung..... ?(

      Das ganze war nicht in Deutschland!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von silvergolf ()