spurverbreiterung bei 225/45/17

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • spurverbreiterung bei 225/45/17

      hey, ich weiss dieses thema war oft doch habe noch keine antworten auf meine fragen gefunden.
      also mein golf ist vorne 55mm und hinten 40 mm tiefer ich habe 225/45/17 Reifen mit Alufelgentyp ASA AR17 17X8JJ, ET 35
      ich habe gelesen dass ich max bis 20mm pro seite (Hiterache) verbreitern kann ohne was am Radkasten zu machen. Es gibt verschiedene Systeme, bei welcher Spurverbreiterung kann ich mein Felgenschloß behalten?
      Kann ich insg. 40mm nehmen oder lieber 30mm für die HA?

    • Ich habe hinten 10x17 ET30, kommt also hin. Aber ohne Ausschneiden des Innenkotflügels wirste da bei dem bösen TÜV-Onkel keine Gnade finden...
      Bei mir wollte er noch Federwegbegrenzer auf der HA sehen...

    • Hallo profigolfer

      Ich habe bei mir an der Hinterachse vor dem Umbau 8.5x18 ET35 mit 225/40 R18 93Y und 25er Spurplatten pro Seite gefahren ohne etwas zu verändern.

      Jetzt fahre ich 8x18 ET35 mit 225/40 R18 93Y auch mit 25er Spurplatten pro Seite und stehen minimal im Radhaus.

      Gruß Golf IV V6

      Gruß, Golf IV V6

    • Original von profigolfer
      ich wollte jetzt die platten bestellen, nun weiß ich nicht ob 15mm oder lieber 200mm was sagt ihr


      200 isn bissel viel :P

      nimm 20er, dat passt =)

      Original von Golf IV V6
      Hallo profigolfer

      Ich habe bei mir an der Hinterachse vor dem Umbau 8.5x18 ET35 mit 225/40 R18 93Y und 25er Spurplatten pro Seite gefahren ohne etwas zu verändern.

      Jetzt fahre ich 8x18 ET35 mit 225/40 R18 93Y auch mit 25er Spurplatten pro Seite und stehen minimal im Radhaus.

      Gruß Golf IV V6


      Im Radhaus? Also die müssen doch rausstehen bei den distanzen =)

      Gruß
      Kai :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SlowRider ()

    • habe heute die platten drauf gemacht marke powertech 105 euro 40mm, es passt. ihr hattet recht, sieht geil aus! aber ich hatte menge ärger mit, denn es ist die anschraub version wo man keine neuen schrauben für braucht. und was ist passiert, die orginal schrauben waren zu lang, ich habe jetzt andere gekauft jetzt habe ich vorne 17er und hinten 19er schrauben, geil was? powertech nie wieder, wisst iht wie das den mit h&r ist, schon erfahrung gemacht passt es? problem erst mal brauche ich jetzt immer zwei nüsse im auto zweites problem ich brauche jetzt ein neues felgenschloss. wie ist es wenn die felgen über nacht geklaut werden, zahlt die versicherung? teilkasko! außerdem habe ich nun erfahren, dass durch solche dicken platten die radlager sehr leiden und die reifen sich sehr schnell abfahren, wie sind eure erfahrungen?

    • bilder...!

      die belastungen steigen in der regel immer, wenn man spurplatten montiert...! =)

      bye
      theisman
      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • Ich habe hinten 20er Platten von SCC aus ALU. Ist das DRA System. Oder bei SCC heisst das "System4". Sieht so aus:

      und hier beschrieben.
      Allerdings sind die Adaptionsscharuben mit den gekürzten Köpfen ein bischen schwer raus zu bekommen, weil man recht wenig Angriffsfläche hat, denn die sind in einer konisch-geformten Führung...schwer zu beschreiben... also auf dem Bild diese vertieften, größeren Löcher. Da gehören die Schrauben rein, um die Platten am Auto zu befestigen. Mit nem normalen Kreuz dann da die Schrauben raus zu drehen is dumm. Muss man aufpassen, doe Köpfe nicht abzunudeln.

      Darüber hinaus waren meine Schrauben, mit denen ich die Felge an den Verbreiterungen fest mache zu lang.
      Aber da lag Gottseidank ne Flex rum .... :D
      Jetzt passen sie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Triam ()

    • kann man sagen wie stark die radlager und die reifen verschleißen, wenn ich z.B. mit den reifen 25000 km jetzt schaffe, sind es jetzt mit platten 15000km 20000km oder vielleicht nur 22500. ich möchte nur die dimension der auswirkung einschätzen könne, wenn es massiv ist werde ich diese abbauen. wie sind eure erfahrungen?

    • Also ich habe hinten 15er pro seite (ET 35) also nun ET 20.

      Ich finde das eigentlich perfekt. Von der Optik her passts super wie ich finde.

      Kann mir gut vorstellen dass ne 20er pro seite etwas knapp werden kann, mit ner dem entsprechenden tiefe.

      Einige aus dem Forum fahren ja 20er pro seite und haben keine probleme.

      Bei mir hats mit ner 15er und mitfahren (bei ner gewissen tiefe) ab und zu geschliffen.
      Ich denke mit federwegsbegrenzer bekommt man das aber hin.

      Hier mal ein Bild mit HA 9X18 225/40/18 ET 35 mit ner 15er platte pro seite.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ->e<- ()

    • Bild geht nöt!

      Ich fahre hinten auch 20er Platten, war aber noch nicht beim TÜV. Bin gespannt, was der sagt. Is momentan ne 18er Felge mit ET35. Letztes Jahr 17er mit ET35. Sollte also passen

      /ezt göhts Bild!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Triam ()

    • Habe 7x17Et 38 mit 225/45R17 und brauchte, nachdem das Gewinde drin war, vorne 30pro Achse und hinten (für die Optik) 40mm pro Achse.
      hinten hatte es auch so gepasst, aber vorne drehte sich, nachdem die Räder daruf waren, nichts mehr!!!
      sieht mit den verbreiterungen aber richtig jut aus...

    • Original von JohnnyCalzone
      vorne 30pro Achse und hinten (für die Optik) 40mm pro Achse.

      Wie viele Achsen hast Du denn vorne und hinten? 8o:D

      Welche Spurplatten 10 oder 15 haben denn eigentlich ein Gutachten für die Santas (wegen der ET)??? Hab mich da schon mal verhauen und mußte die Dinger wieder verticken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hennawob ()