vw kundenbetreuung-adresse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • vw kundenbetreuung-adresse

      hallo. ich habe bei meinem 2,0 liter g4 bekanntes problem mit dem hohen ölverbrauch.
      jetzt war ich beim händler meines vertrauens. dieser hat mit wob telefoniert. die meinten, ich soll einen brief an die kundenbetreuung schicken.
      dafür bräuchte ich dringend die adresse, um mit denen kontakt aufzunehmen...
      vielen dank im voraus...

    • Hallo,

      fahr auch nen G4 2,0.
      Welches Baujahr und welchen Motorkennbuchstaben fährst du den? Wieviel Kilometer hat deiner gelaufen? Mein Freundlicher hat mich mal auf die Betriebsanleitung verwiesen und gemeint Verbrauch bis 1 Liter auf 1000 km sind noch normal.

      Wünsch dir viel Erfolg

      Gruß Greg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von greg ()

    • oh Mann,
      dann brauchst du ja fast mehr Öl als Benzin :D aber Spass beiseite, ist wiklich viel Verbrauch. Hast du den Verbrauch durchgängig oder nur in gewissen Fahrzuständen. Kurzstrecke? lange Vollgas ?
      Ich glaube nicht das für ein so "altes" Auto noch irgendeine Regelung von VW gibt. Wünschen würd ich es dir ja.
      Solltest du die Kolbenringe tauschen lassen wollen der Spass kostet so um die 1800,- €.
      Frag mal deine Freundlichen ob er nicht auf normalen Öl kein LL-Öl mit anderer Viskosität umstellen kann. Hab gehört das da schon Reduzierung des Ölverbrauches erreicht wurde.

      Drück dir jedenfalls die Daumen
      Greg

    • also ich fahre schon 10 w40 !!! :(
      denke auch mal, dass es bei vw nix gibt... na ja, ich habe ja noch die gebrauchtwagengarantie... die geht ja 2 jahre und ich hab das auto erst seit nem guten halben jahr. die müssen da was machen. ich hab ja ein gescheites auto gekauft und nicht eine baslerkarre...
      also momentan ist es so, dass ich pro tankfüllung nen guten liter öl auffüllen muss. kurzstrecken kennt der golf eigentlich so gut wie gar nicht, da meine freundin jeden tag 60km fährt, um zur arbeit zu kommen. volllast bekommt er bei uns eigentlich auch nie zu spüren. er wird eigentlich immer im mittleren lastbereich gefahren...

      das nervt echt...


      ich hab wirklich gedacht, ich hätte ein gescheites auto mit einem guten motor gekauft. aber nachdem was ich hier gelesen hab und nach meinen eigenen erfahrungen, hab ich mich schon riesig geärgert, dass ich diese motorvariante genommen hab...

      :rolleyes:

      mein kennbuchstabe ist übrigens AQY

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von hasebaerchen78 ()

    • Hallo,

      meiner ist auch ein AQY von 10/2000 mit ca 90.000 Km. Hatte von Anfang (Neufahrzeug) an Probleme mit den Ölverbrauch (Longlife). Nach langem hin und her incl. Händlerwechsel hab ich nach 2 Jahren und Kilometerstand 45.000 die Kolbenringe sowie sämtliche anderen Motordichtungen getauscht bekommen. Der Weg dahin war ziemlich Steinig. 2 LMM und insgesamt 5 Lambdasonden waren aufgrund des hohen Ölverbrauchs defekt gegangen. Ölverbrauch zu der Zeit 0,9 Liter auf 1000 km.
      Seit dem Kolbenringwechsel verbraucht mein AQY ca. 0,3 L/1000 km. Damit kann (muß) ich leben.

      Mach mal bei deinem Händler Druck ich weiß das es interne Anweisungen gibt Kunden mit erhötem Ölverbrauch abzuwimmeln. Laß den Händler mal in seinem Serviceprogramm nach Fahrzeugspezifischen Fehlern bzw. Mängeln suchen.

      Hoffe du hast Erfolg weil wenn der Motor soviel Öl verbrennt werden auch wie bei mir andere Bauteile beschädigt.

      Viel Erfolg Greg