Bohrer im Reifen - Tauschen oder nicht? (pics)

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bohrer im Reifen - Tauschen oder nicht? (pics)

      Moin

      Zu meinem Erschrecken musste ich heute mittag feststellen, das sich im Reifen hinten rechts ein Bohrer (nein, kein Bora :D ) befand.
      Glück im Unglück: er hatte nicht die Lauffläche Durchbohrt, sondern einen Stollen in kompletter Breite, Da der Reifen noch Gut Profil hat, gehe ich mal nicht davon aus, das er Innen etwas beschädigt hat, einfach nur glatt durchs Gummi.

      Der Reifen hält auch nach 2h noch komplett Luft, habe testweise mal ein wenig mehr draufgegeben, aber ein Schaden Am Reifen schliesse ich nun mal aus, bis auf ein wenig fehlendes Gummi...

      Da ich mit dem Auto ziemlich viel unterwegs bin (2000-3000 km im Monat) mal die Frage ob man das nun Sicherheitstechnisch noch Verantworten kann. Nicht, dass sich der Reifen auf der Bahn in seine Bestandteile auflöst.

      Mir ist bis jetzt schleierhaft, wie der Bohrer sich da so rein drehen konnte bzw wo das überhaupt passiert sein könnte. Habe während der Fahrt keinerlei Klackende geräusche noch sonst etwas "abnormales" gehört, die Schäden am metall deuten aber drauf hin, dass der schon nen Paar KM mitgefahren ist ;)

      Hier, macht euch mal ein Bild davon:



      Ich würd sagen .. glück im Unglück.. oder?

    • das macht garnix, da das gewebe weiter unten sitzt. hat nur das gummi erwischt.

      aber fahr am besten zu deinem reifenhändler und lass dir das nochmal bestätigen

      Gruß Stefan

    • Den hatte ich ebend gerade mal angerufen, der sagte so ziemlich genau das selbe wie ihr beide auch.
      Um sicherzugehen müsste man den an den Hersteller Schicken zum Röntgen..
      naja, aber was da an Kosten kommt, kann ich mir auch nen neuen Reifen für holen :)

    • Also ich denke schon das der Reifen mehr abbekommen hat als man auf den ersten Blick sieht. Denn wenn man davon ausgeht das dir den Bohrer niemand von Hand reingesteckte hat, dann kann er in diesem Winkel wohl kaum während der Fahrt den Reifen durchstossen haben. Ergo denke ich, dass er spitzer nach unten (in Richtung Felgenbett) in den Reifen gedrückt wurde und sich dann erst durch die Abrollbewegung des Reifen in diesen flachen Winkel gebogen hat. Ich hoffe man versteht wie ich es meine.
      Auf jeden Fall zum Reifenhändler gehen und den das ganz genau anschauen lassen. Tu's deiner Gesundheit zu liebe.

    • also so wirklich erklären kann ichs mir auch nicht..
      nen böswilligen anschlag auf mich bzw den reifen schliesse ich einfach mal aus.

      Werde da zumindest bis Montag noch mit rum fahren und dann nach der Arbeit mal Schauen was man da machen kann...
      Nen Problem ist ja auch, dass wenn er wirklich die Karkasse gestreift / getroffen hätte, sich da nun Wasser drin sammelt und das langsam von Innen her durchrostet..
      Weiss jemand ob der Reifenhändler das mit Gummi verfüllen kann oder es da andere Möglichkeiten gibt?

      Ich mein, nen neuer Reifen ist nicht die Welt, nur schmerzlich ists halt schon, weil ich die erst seit November drauf hab und die dementsprechend noch neu sind...

    • Vielleicht kann Ihn eine Person nicht leiden.

      keine 20 m von mir weg is ne Schule und direkt vor meinem Haus ein parkplatz da darf man von 7 bis 13 uhr nicht stehen. meine schwester fuhr damals noch immer um 7:15 in Arbeit. Bis sie einges Tages 4 Spicker in den Reifen stecken hatte. Polizei haben wir eingeschaltet nach 2 monaten hat der hausmeister nochmal spicker drunter gestellt nur diesmal hatten wir beweisvideo :P muahaha für den wars ned billig.


      Also aufpassen wo man Parkt, und wer einen ned leiden kann.


      $il3nceR

    • Naja, also einen Mordanschlag schliess ich nu echt mal aus..
      wohne in nem kleinen kaff mit 2000 einwohnern und das Auto steht norm. bei uns im Carport..

      Das kann nur zum / vom weg zur arbeit passiert sein, denn das Auto hatte ich gestern abend ab ca 15 uhr nicht mehr bewegt..

      Hab noch mal ne etwas naja Harte Probefahrt gemacht, schnelle kurven gefahren, Kopfsteinpflaster.. der Reifen hält die Luft 1a nicht 1 mBar weniger als vorher.

      Das Mit dem Vulkanisieren hört sich gut an, da ich in nen paar Tsd KM ja mal an die Stelle Kommen werde wo der Bohrer drin gesteckt hat. Das wird aber denk ich mal nicht mehr diese Saison sein, da ich im April / Mai auf 17 Zöller + Sommerreifen Umsatteln wollte.

    • Original von $il3nceR
      Vielleicht kann Ihn eine Person nicht leiden.

      keine 20 m von mir weg is ne Schule und direkt vor meinem Haus ein parkplatz da darf man von 7 bis 13 uhr nicht stehen. meine schwester fuhr damals noch immer um 7:15 in Arbeit. Bis sie einges Tages 4 Spicker in den Reifen stecken hatte. Polizei haben wir eingeschaltet nach 2 monaten hat der hausmeister nochmal spicker drunter gestellt nur diesmal hatten wir beweisvideo :P muahaha für den wars ned billig.


      Also aufpassen wo man Parkt, und wer einen ned leiden kann.


      $il3nceR


      ROFL
      Sind das Geschichten von ner Aktion Serie ???
      Das wohl etwas zu krass, das passiert normal nicht im wirklichen Leben ...
      Also ich denke auch mal das du dir den irgentwo einfach aufgegabelt haben wirst
      Obwohl der da echt krass drin steckt muss ich sagen ...