Zwischenprüfungsfragen Informatikkaufmann/IT-System-Kaufmann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zwischenprüfungsfragen Informatikkaufmann/IT-System-Kaufmann

      Servus und MoinMoin,

      wir haben doch hier auch jede Menge IT-Leute:
      ich komm gerade von meiner Zwischenprüfung und mir brennts unter den Nägeln ob ich folgende 2 Aufgaben richtig hab:

      Aufgabe 2.5:
      Ihr Projektteam berät über die technische Datensicherung der Server-Lösung. Sie bevorzugen ein DAT-Streamer-Laufwerk, während ein anderes Teammitglied mit allgemein gehaltenen Aussagen gegen diese Variante argumentiert. Bestimmen Sie das zutreffende Argument dieses Teammitglieds!
      1.Die Medien und Kassetten binden den Besteller an einen einzigen Hersteller
      2. Die Medien müssen wegen der Bandabnutzung öfter ausgewechselt werden.
      3. Eine spezialle, zusätzliche Sicherungssoftware ist anzuschaffen.
      4. der Einsatz ist nur in Mission-Critical Applikationen (7*24h online) sinnvoll
      5. Gespiegelte RAID-Systeme bedürfen keiner weiteren Datensicherung?

      Was ist richtig? ;)

      Aufgabe 3.9.
      Ihr Hauptlieferant, die Xantu AG, bietet Ihnen an, für die Bestellabwicklung einen Mitarbeiter zur Montux GmbH abzuordnen. Damit würden bei Ihrer Firma Personalkosten im Einkauf in monatlicher Höhe von 2.200,00 EUR entfallen. Die Xantu AG verlangt dafür einen Bestellaufschlag von 2% auf den monatlichen Bestellwert.
      Berechnen Sie den Betrag in EUR, bis zu dem es für die Montux GmbH wirtschaftlich sinnvoll ist, auf dieses Angebot einzugehen!

      Danke :)

    • Beim 1. mal durchlesen ja. Aber als ich erstmal drin war ging alles top!
      Bis auf die 2 Fragen oben wo ich mir nicht sicher bin und 2 die ich falsch hab, dürfte ich alles richtig haben =)

    • Original von maddoc
      Bei der ersten Frage kann ich auch nicht weiterhelfen.

      Die zweite hab ich mal eben gerechnet und hab 1.100.000,- € raus

      Über eine Millionen?
      Hm, ich hab 110.000 EUR geschrieben.
      Das Feld war glaube ich auch nur 6 Stellen lang =)
      Weil wenn ich rechne 2% auf 110.000 rechne komm ich genau zu den 2.200 EUR an Gehalt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel-FD ()

    • Also ich hab im Januar meine ABschlussprüfung zum Fachinformatiker Systemintegration gemacht und sollte diese Aufgabe:

      Aufgabe 2.5:
      Ihr Projektteam berät über die technische Datensicherung der Server-Lösung. Sie bevorzugen ein DAT-Streamer-Laufwerk, während ein anderes Teammitglied mit allgemein gehaltenen Aussagen gegen diese Variante argumentiert. Bestimmen Sie das zutreffende Argument dieses Teammitglieds!
      1.Die Medien und Kassetten binden den Besteller an einen einzigen Hersteller
      2. Die Medien müssen wegen der Bandabnutzung öfter ausgewechselt werden.
      3. Eine spezialle, zusätzliche Sicherungssoftware ist anzuschaffen.
      4. der Einsatz ist nur in Mission-Critical Applikationen (7*24h online) sinnvoll
      5. Gespiegelte RAID-Systeme bedürfen keiner weiteren Datensicherung?

      eigentlich wissen :D Aber die IHK stellt so bescheidene Fragen...

      Ich würde jetzt mal auf 3 tippen, da ich die anderen alle ausschließen kann. Könnte mich aber auch irren...

      Bei Wicki ist DAT das Digital-Audio-Tape... so ne shice Frage :D könnte also auch Antwort 1 sein... jetzt bin ich verwirrt...

    • RE: Zwischenprüfungsfragen Informatikkaufmann/IT-System-Kaufmann

      Original von Daniel-FD
      Aufgabe 2.5:
      Ihr Projektteam berät über die technische Datensicherung der Server-Lösung. Sie bevorzugen ein DAT-Streamer-Laufwerk, während ein anderes Teammitglied mit allgemein gehaltenen Aussagen gegen diese Variante argumentiert. Bestimmen Sie das zutreffende Argument dieses Teammitglieds!
      1.Die Medien und Kassetten binden den Besteller an einen einzigen Hersteller
      2. Die Medien müssen wegen der Bandabnutzung öfter ausgewechselt werden.
      3. Eine spezialle, zusätzliche Sicherungssoftware ist anzuschaffen.
      4. der Einsatz ist nur in Mission-Critical Applikationen (7*24h online) sinnvoll
      5. Gespiegelte RAID-Systeme bedürfen keiner weiteren Datensicherung?

      Was ist richtig? ;)



      Also so viel ichweiß sind ja mehrere Antworten möglich oder?

      Ich würde sagen
      2 (aber was ist öffter? - regelmässig auf jedenfall)
      3 (nicht sicher, aber ohne irgend eine Software kann man doch eh nie eine Datensicherung "programmieren"?)
      sind begründet als negaitv

      aber DAT???? :D sehr aktuelle Technik

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VW-MaTsE ()

    • Original von GlobalD
      Also ich hab im Januar meine ABschlussprüfung zum Fachinformatiker Systemintegration gemacht und sollte diese Aufgabe:

      Aufgabe 2.5:
      Ihr Projektteam berät über die technische Datensicherung der Server-Lösung. Sie bevorzugen ein DAT-Streamer-Laufwerk, während ein anderes Teammitglied mit allgemein gehaltenen Aussagen gegen diese Variante argumentiert. Bestimmen Sie das zutreffende Argument dieses Teammitglieds!
      1.Die Medien und Kassetten binden den Besteller an einen einzigen Hersteller
      2. Die Medien müssen wegen der Bandabnutzung öfter ausgewechselt werden.
      3. Eine spezialle, zusätzliche Sicherungssoftware ist anzuschaffen.
      4. der Einsatz ist nur in Mission-Critical Applikationen (7*24h online) sinnvoll
      5. Gespiegelte RAID-Systeme bedürfen keiner weiteren Datensicherung?

      eigentlich wissen :D Aber die IHK stellt so bescheidene Fragen...

      Ich würde jetzt mal auf 3 tippen, da ich die anderen alle ausschließen kann. Könnte mich aber auch irren...

      Bei Wicki ist DAT das Digital-Audio-Tape... so ne shice Frage :D könnte also auch Antwort 1 sein... jetzt bin ich verwirrt...


      Genau die Frage hatte ich heute auch in meiner Zwischenprüfung. War mir aber auch nicht sicher, hab dann aber 1. genommen weil Windows schon ein Tool mitbringt welches ja Sicherungen ermöglicht und das müsste doch eigentlich auch auf Bändern gehen. Wobei natürlich nicht gesagt ist das Windows Server zum einsatz kommen^^ Ich denke 1 wird sicher falsch sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TricksONE ()

    • Ich würde auch sagen die 2.

      Bei der 3 zb unter Linux braucht man keine spez. Software , tar und es tut :D Auch Windows hat ja Backupsoftware die schon mitkommt.

      jep sehr aktuelle Technik :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hades ()

    • RE: Zwischenprüfungsfragen Informatikkaufmann/IT-System-Kaufmann

      Original von VW-MaTsE
      Bestimmen Sie das zutreffende Argument dieses Teammitglieds!


      Also ich würde jetzt sagen es ist nur eine ANtwort möglich :(

      EDIT:
      Original von Hades
      Ich würde auch sagen die 2.


      ABer wer benutzt denn immer das selbe Band für ne Sicherung? Wenn die voll sind, komme die in nen Tresor und fertig. Werden nur im worst Case rausgeholt!... Ich sag ja... IHK...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Düse ()

    • Jep die 1 is sicher falsch !! Es gibt mehrere Hersteller von Tapes zb Sony, TDK etc.

      Die Magnetbänder müssen nach einer gewissen Zeit gewechselt werden. UNd wegen Tresor , es gibt auch noch andere Bänder ausser Monats und Jahrebänder ;) Zb Tagesbänder welche öfter überschrieben werden.

    • Original von TricksONE
      Original von GlobalD
      Also ich hab im Januar meine ABschlussprüfung zum Fachinformatiker Systemintegration gemacht und sollte diese Aufgabe:

      Aufgabe 2.5:
      Ihr Projektteam berät über die technische Datensicherung der Server-Lösung. Sie bevorzugen ein DAT-Streamer-Laufwerk, während ein anderes Teammitglied mit allgemein gehaltenen Aussagen gegen diese Variante argumentiert. Bestimmen Sie das zutreffende Argument dieses Teammitglieds!
      1.Die Medien und Kassetten binden den Besteller an einen einzigen Hersteller
      2. Die Medien müssen wegen der Bandabnutzung öfter ausgewechselt werden.
      3. Eine spezialle, zusätzliche Sicherungssoftware ist anzuschaffen.
      4. der Einsatz ist nur in Mission-Critical Applikationen (7*24h online) sinnvoll
      5. Gespiegelte RAID-Systeme bedürfen keiner weiteren Datensicherung?

      eigentlich wissen :D Aber die IHK stellt so bescheidene Fragen...

      Ich würde jetzt mal auf 3 tippen, da ich die anderen alle ausschließen kann. Könnte mich aber auch irren...

      Bei Wicki ist DAT das Digital-Audio-Tape... so ne shice Frage :D könnte also auch Antwort 1 sein... jetzt bin ich verwirrt...


      Genau die Frage hatte ich heute auch in meiner Zwischenprüfung. War mir aber auch nicht sicher, hab dann aber 1. genommen weil Windows schon ein Tool mitbringt welches ja Sicherungen ermöglicht und das müsste doch eigentlich auch auf Bändern gehen. Wobei natürlich nicht gesagt ist das Windows Server zum einsatz kommen^^ Ich denke 1 wird sicher falsch sein.


      :D:D:D
      hab zwar nicht IT Kaufmann-Zwischenprüfung geschrieben sondern Systemelektroniker,
      aber genau die gleiche Frage kam bei mir auch dran.

      Hab die Lösung 2 genommen! ;)

      Aber bei der IHK muß die Antwort noch nicht einmal LOGISCH sein, wenn ich mir hier die alten Zwischenprüfungen angucke! 8o

      Gruß Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kuckuck ()

    • Original von Hades
      Jep die 1 is sicher falsch !! Es gibt mehrere Hersteller von Tapes zb Sony, TDK etc.

      Die Magnetbänder müssen nach einer gewissen Zeit gewechselt werden. UNd wegen Tresor , es gibt auch noch andere Bänder ausser Monats und Jahrebänder ;) Zb Tagesbänder welche öfter überschrieben werden.


      Naja... bei uns gibts die nicht, aber wenn das jemand macht, dann hast du sicherlich recht!
      Normal werden Tagessicherungen ja auf SANs gemacht... Aber die IHK is ja noch 10 Jahre zurück :D