Heizöl fahren = Kat kaputt??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heizöl fahren = Kat kaputt??

      Hallo Leute!!

      Hatte neulich mal das Thema Heizöl statt Diesel am Stammtisch. Da waren einige der meinung, das sich da was in diesem "Diesel Kat" ablagert, und der dann kaputt geht!

      Stimmt das ?(

      Hat man denn beim Heizöl fahren überhaupt irgend welche nachteile? Außer vielleicht erwischt zu werden?

      MFG

    • RE: Heizöl fahren = Kat kaputt??

      Ich denke mal der Kraftstofffilter geht irgendwann kaputt! Wenn ich mir den Filter von unserer Heizölanlage im Haus mal anschaue.. da wird einem ja angst und bange wie zugedreckt der ist :D

    • naja, die salatöl geschichte lohnt sich aber auch nicht mehr so wie früher....... :( ...vor 2- 3 jahren hast du noch 1 l salatöl für ca. 70 Pfenninge bekommen, während jetzt mitlerweile der Liter 70 Cent kostet. und mit ein bisschen diesel musst du eh mischen damit er besser anspringt.... ;)

    • Ja, das stimmt... das Beste ist immer noch kurz über die Grenze zu den Froschfressern und dort für 72c den Liter tanken... :]

    • Original von peng
      nach 2 jahren hab ich mit nem 3er die au einwandfrei bestanden ausser winter war diesel wegen schlechtem anspringen.


      nach 2 Jahren was? Heizöl oder Salatöl...?
    • Original von boraTDI PD
      Hab mal mit einem Meister von VAG gesprochen und musste verwundert erfahren das nach Meinung des Meisters Heizöl für den Motor unschädlicher als Biodiesel ist.


      Ist doch eigentlich logsich im Heizöl ist nicht dieses chemisch aggressive PME (Biodiesel).

      Eines ist halt richtiges Mineralöl (ob Heizöl oder Tankstellen Diesel) und eines ist Biodiesel.


      Ich tanke ja gern in den Niederlanden (aber die Fahrerrei dorthin nervt) . Und gestern hab ich aus versehen die LKW Zapfsäule benuzt, nur ging die Zapfpistole nicht so wirklich in den Golf IV rein :D Naja, nach 27 Cent habe ich es dann auch endlich gemerkt - die Kassiererin hat mir die 27cent sogar erlassen 8)


      PS: @Brainburg Der Dieselfilter kostet keine 13 Euro (muss man ja nicht für 20 Euro bei VW kaufen) - also das ist wohl das geringere Problem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()