G4 Anschaffung - Welcher Motor?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • G4 Anschaffung - Welcher Motor?

      Hallo,


      zwar steht im Moment noch keine Anschaffung eines neuen Wagens an, doch ich interessiere mich schonmal, was da so in Frage käme, wenn ich mir in ca 1 Jahr einen anderen Wagen zulegen möchte.


      Ein schöner Golf 4 in schwarz ist eigentlich mein momentaner absoluter Favorit.

      Nur weiss ich nicht, welcher Motor für meine Zwecke am besten in Frage käme.

      Zur Zeit fahre ich noch einen Golf 3 GTI mit 150 PS, der mir aber definitiv zuviel verbraucht.

      Daher sollte es ein G4 mit einem Motor sein, der auch relativ sparsam gefahren werden kann, aber auch nicht zuuu langsam ist.

      Ob Diesel oder nicht kann ich noch nicht sicher sagen, da ein Golf 4 als Diesel locker 2000 € mehr kostet als ein ähnlich ausgestatteter Benziner.


      Über 100 PS sollte er also schon haben.


      Welche Motoren kämen in einem Golf 4 im Preisrahmen bis ca 9000 Euro in Frage? Was könnt ihr mir über die einzelnen Motoren erfahrungsgemäß sagen?

    • HI.

      Also ich fahre einen 4er 1.6 / 105 PS.

      Verbrauchen tu ich sehr unterschiedlich mit einem Tank komme ich auf 600 - 640 km je nach fahrweiße. und ich geb auch gerne mal gas.

      (was mit 105 PS auch ned so krass geht)

      Durchschnittlicher verbrauch

      ORTSCHAFT 50 - 60 km/h liegt bei ca 4 - 6.5 l EDIT: Wenn ich mich anstrenge schaff ich in der ortschaft auch mal 3 - 4 l

      Landstraße: 100 km/h ca. 6 - 7.5 l

      Autobahn: 120 - 130 km/h ca. 7 - 8 l 180 km/h ca. 16 l


      mehr kann ich dir auch ned sagen is hald dein bier was du dir kaufen solltest aber kauf dir keinen 1.4er die ziehen ned und brauchen auch sehr viel benzin. Kumpel hatte bis vor 3 wochen noch einen und der is mit einem tank keien 550 km gekommen. ka warum.

      und den rest musst dir von anderen sagen lassen :P


      greez $il3nceR

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • da ich selber nach nem 4er suche ist die entscheidung bei mir schon gefallen...es wird ein 1.8T...

      würde dir keinen 1.6er empfehlen...den habe ich im passat damals gehabt...für die stadt OK...aber für die autobahn...naja... :rolleyes:

    • RE: G4 Anschaffung - Welcher Motor?

      Original von Rico-D
      Wieviel KM fährst Du denn so im Jahr?



      Ich denke in Zukunft werden es wieder ca 20.000.


      Original von Roach13
      Original von nh4u
      Original von Oakley
      ich würde dir auch zum 1.8 T raten....oder einen TDI mit 130 ps


      da schließ ich mich auch mal an



      Der 1.8t ist doch immer der GTI, oder?


      Was würde ein vernünftiger 1.8t oder 130 PS TDI denn so ungefähr in der Anschaffung kosten?


      Sind die Motoren 1.6 mit 100,105 oder 110 PS nicht zu empfehlen bzw sehr schwach?


      Was ist mit den 1.8 Motoren mit 125 und 150 PS? Der mit 125 ist noch ohne Turbo oder?



      Ist der 2.0 mit 115 PS zu empfehlen?
    • Der 1,8 l Motor ohne Turbo ist nix.

      Ein Freund von mir hatte den im A4. Der ist recht laut und zieht auch nicht so toll. Ich war mit meinem 115ps TDI Golf teilweise schneller als der.


      1,8T kann ich nur empfehlen. Hab jetzt einen Seat Leon mit 1,8t 180 PS und bin sehr zufrieden. Verbraucht auch nur ca 10 l bei normaler Fahrweise. Bei ruhiger Fahrweise geht auch noch etwas weniger.

    • Also, wenn du vernünftig fährst kannst du den 1.8T mit einem Verbrauch um die 8 Liter fahren. Und haltbar ist der Motor ja auch und ich denke 150 oder 180 PS reichen aus. Den 2.0 Liter Motor, naja, den würde ich mir net holen, den weniger verbrauchen tut der auch net. Und für die angepeilten 9000€ kriegst du auf jedenfall ein schönen 1.8T. Den normalen 1.8 er mit 125PS, das lohnt sich auch net.

      Sonst kann ich dir als Diesel auch noch den 130 PS TDi empfehlen, verbrauchsarm, ausreichend Leistung und standfest. Ich denke mal bei 20.000 km im Jahr würde sich ein Diesel schon noch lohnen.

    • Original von Roach13
      Original von nh4u
      Original von Oakley
      ich würde dir auch zum 1.8 T raten....oder einen TDI mit 130 ps


      da schließ ich mich auch mal an


      Oder nen ARL TDI mit 150PS =)
      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • Original von Tdi-Mirko
      Original von Roach13
      Original von nh4u
      Original von Oakley
      ich würde dir auch zum 1.8 T raten....oder einen TDI mit 130 ps


      da schließ ich mich auch mal an


      Oder nen ARL TDI mit 150PS =)


      der geht natürlich wie sau, da noch einen chip rein und ab geht die luzi :D
    • Original von Roach13
      Original von Tdi-Mirko
      Original von Roach13
      Original von nh4u
      Original von Oakley
      ich würde dir auch zum 1.8 T raten....oder einen TDI mit 130 ps


      da schließ ich mich auch mal an


      Oder nen ARL TDI mit 150PS =)


      der geht natürlich wie sau, da noch einen chip rein und ab geht die luzi :D


      Ich weiß ich weiß, der lungert bei mir in der Garage... :D
      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .