Ruckeln beim bremsen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruckeln beim bremsen

      Hallo,

      ich habe mal eine Frage!

      Seit einiger Zeit ruckelt das Auto beim Bremsen. Es wird immer schlimmer! Man merkt aber kein schleifen,
      weil vielleicht die Bremsbeläge runter sind.
      Wenn es die Bremsen sein sollten, sollte da dann nicht eine Kontrollleuchte aufleuchten?
      Kennt sich jemand aus damit, oder hatte schon jemand das gleiche Problem bei seinem Golf IV Variant TDI PD

    • RE: Ruckeln beim bremsen

      Wann ruckeln denn die Bremsen ?
      Wenn es sehr stark ist wenn du aus höherer Geschwindigkeit bremst, können deine Vorderreifen stark unwucht sein . Eventuell musst du dann die Reifen neu wuchten lassen .
      Weiss leider nicht dein genaues Problem .
      Viell. hast du dir auch einen Stein in die Bremse eingefahren , bei dem Winter leicht möglich .

    • RE: Ruckeln beim bremsen

      Ich glaub ich weiß was du meinst. Wahrscheinlich sind die Bremsscheiben verzogen. Hatte das Problem auch, müssen einfach mal gewechselt werden. Das Ruckeln ist nicht weiter schlimm, weil du fast noch die volle Bremskraft hast, aber es wird mit der Zeit unangenehm...

    • ja, das hört sich nach bremsscheiben an, die können sich verziehen und "wellig" werden. kann zb durch extreme temp-unterschiede passieren, vorallem bei den jetzigen temperaturen....kalte bremsscheibe....wird in kurzer zeit heiss-gebremst und dann vielleicht durch kaltes tauwasser extrem schnell wieder abgekühlt...

      musst du die scheiben wechseln, war bei mir auch so.....

      achja, und es ist doch weiter schlimm....denn durch das ruckeln beim bremsen können die lager des fahrwerks evtl einen schaden davon tragen, wenn du so länger damit rumfährst......

    • stark gebremst habe ich in letzter Zeit eigentlich nicht, da man nicht so schnell fahren konnte (bei dem Wetter)

      Ich glaube ich werde in der nächsten Woche mal zu meinem Netten Meister fahren. Ich hätte nur nicht gedacht, daß so etwas nach nicht mal 80 tkm passiert!

    • theoretisch könnte man die scheiben abdrehen, ist halt nur die frage ob sich das wegen den kosten lohnt, oder ob man sich gleich neue holt...

      und die laufleistung ist eher zweitrangig, es könnte dir schon nach 2 tkm passieren, das durch extreme temp unterschiede sich die bremsscheiben verziehen....sind halt keine hochleistungscabonkeramikweltraumnasabremsscheiben ;)

    • das gleiche Problem habe ich auch.. es ist aber wirklich nur beim Bremsen, dann ruckelt es wie die sau, aber ich war letztens erst bei der Inspection gewesen, hätten die das nicht eigentlich merken müssen?

    • Original von Clixx
      achja, und es ist doch weiter schlimm....denn durch das ruckeln beim bremsen können die lager des fahrwerks evtl einen schaden davon tragen, wenn du so länger damit rumfährst......


      Da hast du natürlich recht. Ich war nicht davon ausgegangen dass es ruckelt wie die Sau, bei mir hats eigentlich nur leicht vibriert...
    • hallo.

      wenn du beim bremsen ein pulsieren im bremspedal spürst,dann sind es wie oben beschrieben die bremsscheiben.wenn dem nicht so ist,kann aber auch ein gelenk an der vorderachse ausgeschlagen sein.

      gruss, flo

    • Sind die Bremsscheiben denn so empfindlich daß sie sofort verziehen wenn man a) mal fast ne vollbremsung macht oder b) draußen mal etwas kälter ist und man nicht ganz sanft "warmbremst"??

      Also ich habe meinen Golf jetzt 3Jahre bin etwa 100TKM in der Zeit gefahren und habe schon 3mal die Bremscheiben wechseln lassen!
      Und nun nach gerade einmal 10TKM etwa könnte ich sie wieder wechseln lassen? Das sehe ich nicht ein, gut ich habe noch Garantie drauf aber ich verstehe nicht warum das passieren kann.

      Ich bremse weder fest, noch gibt es keine eisdusche bei mir wenns draußen heiß ist und auch sonst behandel ich mein auto pfleglich.

      Ich vermute dass die Radnaben nicht richtig sauber gemacht wurden aber wie kann ich das als Laie überprüfen? Oder sind es vielleicht garnicht die scheiben? Es ruckelt immer beim etwas festeren Bremsen, das lenkrad pendelt sichtlich hin und her! Mit der Zeit sehr unangenehm.

      Ich habe schon über größere Bremsscheiben sogar nachgedacht weil ich dachte dass diese vielleicht überfordert sind? Ich fahre den AJM.

      Wenn das auch nicht hilft ziehe ich sogar in Erwägung mir ein anderes Auto zuzulegen denn sowas kann ich nicht tolerieren.

      Vielleicht hat ja jemand Ratschläge?
      Grüße
      ED

    • hab dazu auch mal eine frage:

      habe das gleiche problem.

      bei normalem bremsen ist ds kein problem. alles sanft und schön. aber wenn ich mal etwas länger stark bremsen muss ist es schwer das lenkrad zu halten.

      es ruckelt und das lenkrad schlägt nach links und rechts aus.

      habe bald service. sollten die das merlen? sollte ich das extra ansprechen?
      was kosten neue bremsscheiben wenn sie es denn sind?

    • seit einfach froh dassa keinen omega mv6 fahrt nen kumpel dreht anch ca 10tkm die scheiben einmal ab und nach ich denke mal wieder 10tkm kommen neue scheiben drauf :D

    • Wir hatten ein ähnliches Problem bei unserem T4:
      Beim Bremsen hat es leicht im Lenkrad vibriert. Wir haben dann erstmal die Radlager nachgezogen und neue Scheiben waren eh überfallig.
      Dann war es erstmal weg, jetzt fängt es aber wieder an beim bremsen zu vibrieren... Keine ahnung was das ist.