Stabi wirklich nötig???????

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stabi wirklich nötig???????

      Hi,

      sorry bin neu hier. Ich wollt jetzt nur mal nachfragen, braucht man da unbedingt nen neuen Stabi wenn man ein FW einbaut. Ein Kumpel von mir hat sich das Silverline von FK rein gebaut und nur die Pendelstützen ausgetauscht und bei dem funktioniert auch alles. Die Pendelstützen sind ja auch bei dem FW dabei oder???

      Mfg

      big_Daddi

    • Das hängt sehr stark von
      a) der gewünschten Tiefe ab
      b) von der Motorisierung und damit der Dicke der Antriebswelle auf der Beifahrerseite ab.
      Mit verstellbaren Koppelstangen/Pendelstützen haben fast alle User hier kaum einen Erfolg erzielen können.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Der ist mit dem Restgewinde unter dem TÜV Bereich und hat den TDI mit glaub 130 PS.

      Der eigentliche Grund warum ich das frag ist nämlich der, dass ich mir auch das Silverline kaufen will und jetzt natürlich mich frage was ich noch brauch. Ich hab den 1.4 16V.

    • Ich würde es erstmal ohne den Stabi probieren, wenn es schleift kannst Du den immer noch tauschen. Beim 1.4er ist die dünne Antriebswelle verbaut, die normalerweise keine Probleme macht.

      Gerüchteweise kann man bei FK inzwischen auch schon die Stabiaufnahme am Federbein mitbestellen, dann kannst Du ohne Probleme mit dem TÜV den 4WD-Stabi nachrüsten. Da solltest du auf jeden Fall beim Lieferanten nachfragen, ob er das so liefern kann.

    • also ich lass den stabi gleich mit tauschen ... hab auch nen 1.4er
      lieber vorher als dann nochma anfangen und den stabi nachrüsten ...

    • Original von t0xiC
      also ich lass den stabi gleich mit tauschen ... hab auch nen 1.4er
      lieber vorher als dann nochma anfangen und den stabi nachrüsten ...



      Ich werd den auch erstmal nicht tauschen.
      Mein Freundlicher meint auch das es zu 99% so passt.
      Ansonsten halt auf 40/40 drehen und den Stabi nachrüsten.
      MfG ThirdFace
    • Ich hab das gleiche Problem. War grad in Herten bei Speed Box, die meinten in den Gölfen ab 2000 (Diesel sogar manchmal schon ab 98 ) wär überall ein großer Stabi verbaut, bei denen würde man problemlos bis 70 tiefer kommen. Bei älteren müsste man den Stabi wechseln.

      Kann mir jemand sagen wie sowas aufgebaut ist, brauch ich für ein H&R Fahrwerk auch einen H&R Stabi oder kann ich da auch nen anderen nehmen? ( :rolleyes:H&R Stabi: 249,- € :rolleyes:)

    • Original von Big_Daddi
      Der ist mit dem Restgewinde unter dem TÜV Bereich und hat den TDI mit glaub 130 PS.

      Der eigentliche Grund warum ich das frag ist nämlich der, dass ich mir auch das Silverline kaufen will und jetzt natürlich mich frage was ich noch brauch. Ich hab den 1.4 16V.


      Kann ich mir net vorstellen habe ja die gleiche Kombi und bei mir habe ich kaum Platz zum Rahmen !

      Mit dem 1,4l kannst deutlich tiefer ohne Wechsel aber frag mal den Chaotik !


      Ich hab das gleiche Problem. War grad in Herten bei Speed Box, die meinten in den Gölfen ab 2000 (Diesel sogar manchmal schon ab 98 ) wär überall ein großer Stabi verbaut, bei denen würde man problemlos bis 70 tiefer kommen. Bei älteren müsste man den Stabi wechseln.

      Kann mir jemand sagen wie sowas aufgebaut ist, brauch ich für ein H&R Fahrwerk auch einen H&R Stabi oder kann ich da auch nen anderen nehmen? ( H&R Stabi: 249,

      Absoluter Quatsch meiner is Bj. 2002 und das passt nicht ! Und wieso sollte ein "größerer" Stabi das ändern ?

      Du kannst auch den vom 4Motion nehmen ! Kostet 67,- € !

      Ansonsten hilft die SUCHE !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ragnar ()

    • Hallo erstmal, ich verfolge diesen und mehrere Threads nun schon seit einiger Zeit, ich habe eine Golf TDI 100PS Bj. 2002 und würde ihn auch gerne Tieferlegen, so um die 45-50mm nun zu meiner Frage, was ist am 4Motion stabi denn so anders als am normalen und warum verkauft man bei H&R auch stabis für die Hinterachse, da gibts doch gar keine oder? Hat jemand erfahrung mit der Tiefe von 50mm und dem Motor, ich möchte nämlich nicht, das die unterbodenpappe irgendwo aufsetzt! Danke schon mal für die Antwort :( =)

      Edit:

      Hab gerade mal nachgemessen, meine ATW hat einen Durchmesser von 42mm, heisst das jetzt das ich einen anderen Stabbi benötige oder nicht!?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pretender ()

    • Ich bin deutlich tiefer als 50mm und kann trotzdem noch mit dem gleichen Motor fahren... !

      Unterschied ist, daß der 4M unter der AW lang geht und der von H&R nur nen größeren Bogen über die AW macht !