Unfall-G4... Wie hoch der Wert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unfall-G4... Wie hoch der Wert

      Hi Leute,

      Ich wollte mal eure meinung zu folgendem Problem.

      Also mir hat vor zwei Wochen jemand auf nem Parkplatz die Vorfahrt genommen. Der kam plötzlich von links angeschossen. Und ich war Rechst vor Links.

      Schuldfrage ist allerdings noch nicht eindeutig geklärt. Läuft noch über meinem Anwalt, weil die gegn. Vers. extrem langsam ist.

      So zum Schaden: Stoßfänger, Haube, Schloßträger, rechter Scheinwerfer, rechter Kotflügel soll auch was weghaben. Sieht aber nicht sehr schlimm aus. Allerdings ist wohl auch der Vorderwagen nen cm nach links gekommen. Muss also auf die Richtbank. Kühler sieht erstmal ganz gut aus.

      Der Gutacher schätzt den Schaden auf 3800€ inkl. MwSt.
      Setzt sich grob zusammen: 800€ Lohn Werkstatt o.MwSt.
      1000€ Material o.MwSt.
      1300€ Lackkosten o.MwSt.

      Jetzt meine eigentliche Frage:

      Wie viel kann man für den jetzt noch so verlangen, in unrepariertem Zustand.

      EZ: 03/99, 74kw, 1,6-Benziner, 3-Türer, Komfort-E-Paket, WinterPaket, 2. Hand, 105.000km, silber metallic, Sitzheitzung, SRA

      keine weiteren Schäden. Hab letztes Jahr im September 6700€ bezahlt.

      Kann man den noch für ~3000€ verkaufen?

      mfg

    • Hab nochmal zwei Bilder hochgeladen.

      Leider nicht wirklich soviel zu sehen.





      Ein Kumpel von mir wollt heut auch noch ne Händler fragen, was man dafür noch ausgeben kann. Mal sehen, was da noch rauskommt.

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von snooker22 ()

    • Kommt drauf an wie hoch die Nachfrage ist. Unfallwagen werden ja eigentlich ziemlich hoch gehandelt. Ich würde den einfach mal bei Autosout reinsetzen oder wieder aufbauen. Für ein Karosseriebauer kein Probelm.

    • ja darum gehts mir ja.

      ein wirtschaftlicher Totalschaden ist es mit Sicherheit nicht. Der ist schon noch mehr Wert als 3800€.

      Aufbauen und denn verkaufen, kommt für mich nicht wirklich in Frage. Deswegen wollt ich den eigentlich so wie er ist verkaufen. Ist aber erstmal nur eine hypothetische Frage.

      mfg

    • Genau wirtschaftlicher Total kann es nicht sein. Probier es aus setzt ihn doch einfach für 3000 bei Autoscout rein und dann abwarten.
      Wenn ich nicht soweit weg wohnen würde, dann hätte ich ihn genommen. :)

    • Wie gesagt, ich warte erstmal wie die Versicherungen entscheiden. Und dann werde ich mal abwägen, was das lukrativste für mich ist.

      Hab mal bei autoscout geguckt und was die dort für autos haben wollen wo vorne ziemlich viel hinüber ist und die Airbags raus sind ist schon heftig.

      mfg

    • Lasse dir das Geld von der Versicherung auszahlen (Mwst. werden abgezogen) und hole dir gebrauchte Teile (Kotflügel usw.) vom Schrottplatz. Lasse die Teile in deiner Wagenfarbe lackieren (wenn sie´s nicht schon sind) und du hast noch Geld in der Tasche für Tuningteile. :]

    • Wenn du das Auto in diesem Zustand verkaufts, must du damit rechnen den Verkaufserlös offen zu legen.

      Tust du es nicht, so wird die Versicherung den Restwert festsetzen (und nun Rate mal zu welchen Lasten 8) )

      Zudem ist im Gutachten der Wiederbeschaffungswert und der Restwert angegeben.

      Las ihn reparieren und nutz den noch ne Weile (4-6 Monate).Dann kanst du ihn verkaufen, ohne dass die Versicherung auf Totaschaden abrechen kann (auch Rückwirkend !!!)

      Achtung:
      Bei fiktiver Schadensabrechnung kann die VS auch bei reinem Reparaturschaden (Reparaturkosten unterhalb der 70%tigen Wiederbeschaffungswert) nach Totalschaden (Wiederbeschaffung minus Restwert) abrechnen. Da ist momentan ne Menge im Umbruch X(X(X( , sehr zu lasten der Geschädigten.

      Deswegen ist es noch wichtigen einen freien SV einzuschalten ,der regionale Werte ermittelt und auch nachvollziehbar dokumentiert.

      Bernhard

    • Hatte so ziemlich den gleichen Unfall wie du.

      Kaputt war: Motorhaube, Stoßstange, Schlossträger, Scheinwerfer

      Beide Kotflügel konnten gerichtet werden.
      Die Rahmenspitze war um 1,5cm weiter rechts und musste ebenfalls gerichtet werden.
      An den Türen & Kofferraum war zum Glück nichts verzogen.

      xtreme-team.de/golf/unfall/unfall2.JPG
      xtreme-team.de/golf/unfall/unfall3.JPG
      xtreme-team.de/golf/unfall/unfall4.JPG
      xtreme-team.de/golf/unfall/unfall5.JPG
      xtreme-team.de/golf/unfall/unfall6.JPG

      Gekostet hat es mich in einer Freien Werkstatt: ca. 3000€
      Teile habe ich alle selbst besorgt.

      Lackiert wurde:
      Motorhaube,
      Li&Re Kotflügel,
      Original Stoßstange (komplett incl. Leiste + Gitter),
      Front & Hecklippe (geschliffen, grundiert & lackiert),
      Dachkantenspoiler, grundierte Seitenleiste,
      komplette Fahrerseite hinten (viele Kratzer von Vorbesitzerin)
      Caractere Seitenschweller (alter Lack runter geschliffen, lackiert)

      Wenn ich deine Preise jetzt so lese denke ich dass ich gut weg gekommen bin, da bei mir ja auch viel mehr lackiert wurde.

    • Habe die Motorhaube und Scheinwerfer von Leuten aus dem Forum und den Schlossträger von ebay.
      Die original Stoßstange hatte ich noch zu Hause.