Motorruckeln bei fahrt, niedrige Drehzahl im Stand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorruckeln bei fahrt, niedrige Drehzahl im Stand

      Hallo Leute,

      habe folgendes Problem... Aber auch erst seit dem Winter jetzt, beim Anlassen gibt es ab und zu so ein komisches Knarz Geräusch.

      Außerdem ist jetzt immer nachm Anlassen die drehzahl nicht kurz vor 10 sondern immer so um die 5 rum. Also auch nachm Anlassen, z.B. beim stehen vor ner Ampel oder so is die Standdrehzhal so tief. Nur manchmal wenn er schon richtig gefahren worden ist übern längeren Zeitraum ists normal.

      Das waren mal die 1. beiden Probleme.

      Das 2. Problem:

      Während der Fahrt im 1. 2. 3. und 4. Gang, also im 4. nur ab und zu stockt der motor zur Zeit immer öfters, so als ob er kein Gas annimmt.
      Also wenn ich ihn rollen lasse mit gleichbleibendem Gas, is auf einmal kurz Gas weg, so das es nen Ruck macht und dann ists gleich wieder da.

      Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.

      Meine Motordaten: 98'er 1.8T 20 V, AGU

      Vielen Dank schon mal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MAD_GTI1.8T ()

    • das was du meisnt is aber für die aussetzer während der fährt??? also beim beschleunigen und co. tauchen keine Fehler auf.

      Nur während dar fahrt, beim einkuppeln z.B. in 3. Gang dann mit gleichbleibendem Gas einfach dahinfahren, dann kommt son Gas Aussetzer.


      Was ich oben vielleicht noch vergessen habe zu bemerken. Zur Zeit wenn ich Kupplung gedrückt hab geht der Motor aus. Oder direkt nachm anlassen. Die meiste Zeit aber wenn i z.B. abbiege mit kupplung oder kupplung an der Ampel gedrückt halte.


      Kann ich das kleine Ding da auch selbst einbauen??? Wenn ja wie??? evt. Foto wo des genau sitzt???

      Zusatz:

      hab grad in e-bay gecheckt, wäre das das tei?l:

      search.ebay.de/search/search.d…le=4d0+905+351&category0=

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MAD_GTI1.8T ()

    • knarrendes Geräusch = Anlasser spurt nicht richtig aus?????

      Original von MAD_GTI1.8T
      ....erst seit dem Winter jetzt, beim Anlassen gibt es ab und zu so ein komisches Knarz Geräusch.....

      Ich hab das auch, seit die kalte Jahreszeit angebrochen ist!!! Is wohl der Anlasser (...gab neulich erst hier nen Thread daruber...), der nicht mehr richtig ausspurt.
      Hab auch gehört, dass das ein ganz Golf-Typisches Problem sein soll !(...bin schon ziemlich angepisst! Bj. `03 und schon solche Macken!!!)
      Mit schmieren der Anlasser-Welle soll das Problem angeblich behoben werden können; Na ja, muß der Anlasser halt ausgebaut werden usw. ...

      P.S.: Wäre auch dankbar über Tip`s von Leuten, die das schon mal gemacht haben! Hab irgendwie angst, das die Sache recht kompliziert ist. Und im Golf-Buch steht`s auch nicht gescheit beschrieben drin!
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • hmm ja sieht so nach golfkrankheit aus mit der niedrigen drehzahl und dem anlassen.

      Wie baue ich den Anlasser aus, bzw. wo sitzt der bei mir genau???

      Und wie wird er dann geschmiert??? muss ich den auseinanderbauen???

      Wenn ja wie?

      Mit was schmiere ich ihn ein???

    • hi,
      kannst du selber wechseln. sitzt am lufikasten dran.
      ja, das ebayding ist sowas. würd ich aber nur neu kaufen.
      dein auto läuft halt manchmal nur auf 3 zylindern. darum geht der auch mal aus und das standgas ist so niedrig manchmal.

      zündspulen könnten es auch noch sein, aber die waren beim AGU nicht so sehr betroffen.

      das geräusch beim starten wird wohl der anlasser sein. imho sind es zwei nicht zusammenhängende fehler.

    • also des kleine ding da de endstufe am Luftfilterkasten??? udn wo genau??? irgendwie versteckt, oder sichtwar wenn die motorhaube offen ist???

      Vielen Dank du hilfst mir echt weiter!

      WEil auf ne Werkstatt kann man sich ja ned wirklich verlassen!

    • Original von MAD_GTI1.8T
      also des kleine ding da de endstufe am Luftfilterkasten??? udn wo genau??? irgendwie versteckt, oder sichtwar wenn die motorhaube offen ist???

      Vielen Dank du hilfst mir echt weiter!

      WEil auf ne Werkstatt kann man sich ja ned wirklich verlassen!

      Sitzt auf der Seite des Kastens, die zur Windschutzscheibe zeigt; also praktisch die "Rückwand".

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()

    • ah gut, also zum löten wäre da auch nix???

      ---

      Jo hab nu grad nachgesehen, also des Teil hab i auf anhieb gefunden, nur da is nix von VW, sondern von Hella die Marke da:

      Nummer: 5DA 006 623-77

      Kann es sein das die nicht so gut ist wie original von VW???


      Und noch was, wenn ich mein Motor immer recht drehe und ausfahre, kann das ding dann evt. auch nach nem halben Jahr wieder kaputt sein???


      Noch was:

      Wenns jetzt die Endstufe da nicht ist, was könnte es dann sein??? Soll ich dann mal alle Zündspulen austauschen???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MAD_GTI1.8T ()

    • So war grad bei meiner Pfuscher Werkstatt und hab die Fehler auslesen lassen,

      folgendes hats ausgeworfen:

      1. Fehler:Drosselklappen Stellmotor: Funktion Fehlerhaft, Zusatzinfo: Regelgrenze unterschritten, sporadisch

      2. Fehler: Kühlmittel Temperatur Sensor: Signal unplausibel Zusatzinfo: sporadisch

      3. Fehler: Luftmassenmesser: Signal zu tief Zusatzinfo: sporadischer Fehler

      4. Fehler: Lambdasonde 1 (Vor Kat) Bank 1: Signal Fehlerhaft Zusatzinfo: sporadischer Fehler


      Hmm was soll oder kann i nun machen??? Hab i deshalb vielleicht dieses Ruckeln und des niedrige Gas und des absaufen wenn i kupplung gedrückt halte???

      Die Leistungsendstufe ist erst vor 3 Monaten getauscht worden, kann die schon wieder hin sein???

      Bitte um hilfreiche antworten.

      Danke!

    • Gelaufen ist er bis jetzt 158.000 KM, isn 98'er Baujahr.

      Soviel ich weiß, gehen die LMM gerne mal kaputt, da kam der letzte kurz vor dem Kauf wie ich ihn geholt habe bei 117.000 rein.

      Die Drosselklappe soll auch ganz gern verdreckt sein.

      Von dem Sensor weiß i nix und wegen der Lambdasonde haben die von der Werkstatt gemeint, dass der Fehler im Zuge der anderen Fehler ausgeworfen wird.

      Hmm was soll i machen? Nochmal richtig teuer von dieser Werkstatt da wie sie mich mitm Steuergerät beschissen haben is mir zu blöd.

      Also selbst ist der Mann! ;)

    • So hab nun heute die Drosselklappe gereinigt, ging rel. einfach das ganze.

      Seitdem ist die Drehzahl jetzt auch wieder in Ordnung! ;) hehe geil!

      Jo und den Temperaturfühler da hab i gewechselt, aber die ist immer noch unter 90 ° und keine ahnung warum. früher war sie immer auf konstant 90 wenn er warm war!

      Weiß da vielleicht noch jemand was???