Sitzbezüge waschen?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sitzbezüge waschen?!

      Hat schonmal jemand sein Sitzbezüge gewaschen? Von Hand oder in der Maschine?

      Bei wieviel Grad?

      Was für Waschmittel?


      MIT WELCHEM ERGEBNIS, PROBLEME ?

    • Gibt es irgendwie Probleme bei Sportsitzen??

      Man könnte die Bezüge doch eigentlich auch ganz gut in die Reinigung geben.

      So kann man bestimmt den ein oder anderen Fehler vermeiden...


      Sind die Überzüge schwer ab und dran zubekommen bei Sportsitzen??

    • Hallo,

      Reinigen der Sitzbezüge geht ohne Probleme.

      Ich habe sie mit ganz normaler Buntwäsche gewaschen.. ohne Probleme.

      ALLDERDINGS ACHTUNG: Die Bezüge einzeln in nen starken Kopfkissenbezug reinpacken und diesen verschliessen sonst habt ihr die 2 Drähte aus dem Lehnenteil in der Trommel verhakt und könnt die Maschine wegschmeissen ; )

      MFG
      Chris

    • hallo,habe meine Generation bezüge einfach abgemacht und in eine normale Waschmaschiene gewaschen (habe kinder 2 stk.und so sahen die bezüge auch aus ) einfach die metalteile abmachen (rausziehen) und bei 40 grad kurzwäsche (colorwaschmittel)gewaschen.Ganz einfach sehen jezt wie neu aus .

    • Wie bekommt man die denn ab?

      Kann nicht jemand mal ne kurze Anleitung schreiben?

      Muss man dafür die Sitze demontieren?

    • Original von Falk
      Wie bekommt man die denn ab?

      Kann nicht jemand mal ne kurze Anleitung schreiben?

      Muss man dafür die Sitze demontieren?




      Das würde mich auch mal intressieren!!! =)
    • die vordere sitzfläche ist nur unten mit so eine plastiklasche festgesteckt einfach da drunter greifen und nach ausen umdrehen und dann nur die metalbügel aushängen.Die lehne ist da vo es auf der sitzfläche aufliegt auch das vordere und hintere teil zusamen gesteckt und dann stück für stück hochziehen und dabei wieder diese bügel aus metal aushängen.Hinten ist es bei der sitzfläche genauso wie vorne auch mit so eine plastiklasche auf dem rahmen befestigt .Also ich habe erst die vorderen abgemacht ohne sitzausbau ist zwar bisl fumelig wegen zu wenig platz in wagen aber in 1 stunde habe ich beide abgehabt (habe das zu erstemall gemacht). Ja diese metalbügel lasen sich immer auf eine seite leichter aushängen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cerny ()

    • es gibt auch eine andere renigunsmethode: reinigung mit trockeneis. ist sehr effektiv und entfernt etliche flecken, die du evtl. mit der waschmaschine nicht wegkriegen würdest.
      sitze muss man dafür nicht auseinandernehmen. Die sitze werden bei dieser methode mit trockeneis unter hochdruck besprüht. :D8)

    • Diese Methode kostet aber mehr Geld als wenn ich es selber wasche.

      Und falls wirklich nicht alles so sauber wird wie ich es mir vorstelle kann ich das immer noch machen lassen.


      Habe es dann gerade mal probiert und werde es wohl doch lassen.
      Diese Haken bringen mich zur Verzweifelung.

      Werde demnächst mal nen elektrischen Polsterreiniger mit Reinigungsmittel ausprobieren...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Falk ()

    • So habe mich dann doch nochmal rangetraut. Habe es recht schnell geschafft die hinteren Sitzflächen zu entfernen, aber die Rückenlehnen.... kein Plan.

      Ich weiß noch nichtmal genau wo ich da ansetzen soll.

      Genauso wie vorne bei der Sitzfläche.



      Eine etwas genauere Beschreibung wäre super....