Schleifgeräusche im Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schleifgeräusche im Motor

      Hallo, seit kurzer Zeit merk ich ein schleifen im Motor. Das kommt aus der Nähe der Riemen (also von innen auf der rechten Seite). Das Schleifen ist weg, so bald man die Kupplung drückt und den wagen Rollen lässt, bzw. wenn man vom Gas geht. Könnte das der Keilriemen sein? Weil der macht, wenn er kalt ist, quietschende Geräusche. Mein Bekannter sagte, dass der zu stark gespannt sei.

    • also bei meinem golf 4 1.4er is jetzt auch so ein schleifen und es kommt genau von hier (siehe bild) nun is die frage is das normal bei der kälte ? aber das hatte ich noch nie das geräusch oder doch lieber mal bei vw vorbei fahren und keilriemen tauschen lassen ?

    • wenns n schleifen ist und er auch vibriert beim gas geben, kanns auch die getriebe stütze sein.

      die ist mit dem getriebe über ne (ich glaub) 7mm schraube verschraubt. und diese schraube bricht gerne mal durch.

      dadurch das getriebe danach nicht mehr 100%igen festsitz hat, fängt es an zu schleifen und zu vibrieren..

    • Mal eine Frage zu diesem Thema!!!

      Beim Golf (ich hab einen Diesel) gibt es ja 2 Riemen.

      1. den Zahnriemen
      2. den Keilrippenriemen

      zu 1.: Wenn der Zahnriemen reißt, ist in den meißten Fällen der Motor hin - keine Frage

      zu 2.: Falls dieser Riemen reißt, dürfte doch eigentlich nichts passieren, außer der die Nebenaggregate nicht mehr angetrieben werden, wie z.B. LiMa, Klimakompressor, WaPu und was da sonst noch so dranhängt.

      Dem Motor selbst dürfte doch eigentlich nix passieren, wenn man ihn dann ausmacht, weil ja der Kühlkreislauf nicht mehr geht (da WaPU nicht angetrieben wird)

      Ich frage das, vor dem Hintergrund, dass mein KEILRIPPENRIEMEN bei dem kalten und feuchtem Wetter nach dem Start kurz mal quietscht und dann wieder Ruhe gibt.

      Vielen Dank schonmal für die Antworten!!!

    • Ich hab mal gehört ,dass (zumindest beim Passat TDI) wenn der Keilriemen reißt du sofort stehen bleiben sollst (also wenn die Lichtmaschienenkontrollleuchte angeht) weil dieser sich die reste unter den Zahnriemen setzen könnten der dadurch auch reißen könnte, mit 5km bis zur nächsten Werkstatt ist da auch nichtmehr drin wenn der Motor noch halten soll

    • Ich tippe auf Zahnriemen! Wenn das schleifen beständig ist und ab ner gewissen Drehzahl aufhört ist ers mit Sicherheit! Hatte das ganze auch wurd auch recht teuer da es zu ner Kettenreaktion kam 800€ Rep.kosten!

      gruß

    • Original von VW-Freaks-M.O.L.
      also bei meinem golf 4 1.4er is jetzt auch so ein schleifen und es kommt genau von hier (siehe bild) nun is die frage is das normal bei der kälte ? aber das hatte ich noch nie das geräusch oder doch lieber mal bei vw vorbei fahren und keilriemen tauschen lassen ?



      also habs machen lassen und bei mir war es der keilrippenriemen ca. 180 euro mit ganz machen und kostenlose autowäsche :D:D

      ps. lass ich immer extra dreckig :D:D
    • @redbaron

      Ich glaube du verwechselst da was. Wenn der Keilriemen reißt, was sehr sehr selten ist, geht dein Motor nicht hopps. Die Nebenaggregate werden lediglich nicht mehr angetrieben. D.h. keine Servolenkung, Klima, Lichtmaschine, Wasserpumpe mehr. Klar sollte man dann blad anhalten, weil das Kühlwasser nicht mehr zirkuliert. Aber direkt kaputt geht da nix.
      Das kann jedoch beim Zahnriemen passieren, weil dann eventuell die Kolben gegen die Ventile schlagen, da diese dann nicht mehr im Gleichlauf sind.

    • Original von Hosenrohr
      @redbaron

      Ich glaube du verwechselst da was. Wenn der Keilriemen reißt, was sehr sehr selten ist, geht dein Motor nicht hopps. Die Nebenaggregate werden lediglich nicht mehr angetrieben. D.h. keine Servolenkung, Klima, Lichtmaschine, Wasserpumpe mehr. Klar sollte man dann blad anhalten, weil das Kühlwasser nicht mehr zirkuliert. Aber direkt kaputt geht da nix.
      Das kann jedoch beim Zahnriemen passieren, weil dann eventuell die Kolben gegen die Ventile schlagen, da diese dann nicht mehr im Gleichlauf sind.


      Das ist prinzipiell richtig was du sagst.

      Aber: Die Wasserpumpe wird vom Zahnriemen angetrieben (zumindest bei den Motoren bei dennen ich schon den Zahnriemen gewechselt hab, 1.4 1.6 1.8 1.8T)

      Also keine Sorge, der Keilrippenriemen (eigentlich ist es ja ein FLACHrippenriemen) reißt normalerwiese nicht und sollte er reißen ist es nicht schlimm.

      Das quietschen (bzw. schleifen) kann bei der kälte normal sein. Entweder es kommt von der Spannrolle oder von einer Umlenkrolle. Also nur halb so tragisch (da laufen halt die Lager nur ein wenig rauher).

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobi007 ()

    • Original von MAD_GTI1.8T
      dann kannst dich schon mal auf ne teuerne Sache einstellen! ;)

      Bei mir alle Riemen, Wasserpumpe und des Zeug gesamt 480 €!

      Aber was sein muss muss sein!


      Zum glück habe ich einen Bekannten mit Kfz-Werstatt der das für 200€ macht... ansonsten ist es echt eine teure angelegenheit :rolleyes: