"VW zieht «Turbo-Hoden» zurück"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • "VW zieht «Turbo-Hoden» zurück"

      "18.03.2006 | 08:51:15

      MIAMI - Die Werber hatten es mit ihren schönenWorten nur gut gemeint. Zu gut. Jetzt müssen Werbeplakate für den Golf GTI in New York, Los Angeles und Miami entfernt werden.

      Der rassige Sportwagen wurde auf Postern mit dem Wort «Turbo-Cojones» beworben. Cojones bedeutet im Englischen so viel wie Mut oder Kühnheit. Die spanische Übersetzung lautet indes aber ganz anders, nämlich Hoden.

      Solche «Geschlechtsteil-Werbung» kam im Bezirk Little Havana in Miami gar nicht gut an. Weil es Beschwerden wegen den «Turbo-Hoden» gab, musste Volkswagen die Plakate in der Stadt entfernen. Obwohl es in Los Angeles und New York noch keine Klagen gegeben habe, werde auch dort die Werbung ausgewechselt, gab gestern eine Sprecherin bekannt.

      Die englische Bedeutung des Wortes habe nicht «dieselbe Kraft» wie die spanische, erklärt die Sprachwissenschaftlerin Ana Roca das Malheur. «In Latino-Wohngegenden hat das Plakat eine andere Wirkung, weil die Menschen dort die ursprüngliche Bedeutung des Wortes erfassen.»"

      Quelle: blick.ch/news/ausland/news13847

      Also, das Plakat ist nicht schlecht :D