Federwegsbegrenzer

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federwegsbegrenzer

      Hallo Zusammen,

      ich bin schwer am überlegen mir Federwegsbegrenzer bei nh4u zu kaufen. Aber irgendwie bin ich am überlegen, ob das sowohl an der VA als auch an der HA notwenig ist.

      Ich habe zurzeit noch eine recht humane Tiefe ~ gute 34cm Vorne als auch hinten.

      Hinten schleift zurzeit nichts mehr. Seit dem ich an der HA etwas hochgedreht habe. Jedoch vorne (selten) wenn ich schnell in Kurven fahre und das Auto mit Mitfahrern beladen ist.

      Es ist so, dass ich das FW noch nicht eingetragen habe, da ich noch die richtige tiefe suche. Ich würde sehr gerne noch ein stück runter (VA und HA) aber dann wird’s wieder schleifen. Bekomm ich das mit den Begrenzern weg? Auch an der VA? Oder muss ich da die Kanten umlegen lassen?

      Ich hätte halt gerne alles mit Tüv.

      Noch eine Frage. Wird es sehr hart werden mit den Begrenzern? Ich kann ja max. 5 pro Dämpfer verbauen (Die zum Clipsen). Kann er denn da überhaupt noch Federn?

      Ich wollt mich einfach vor dem kauf erkundigen, ob das überhaupt sinn macht. Bzw. Ab welcher Tiefe man welche haben sollte.

      Liebe Grüße

      Sebastian

      Edit:

      Ich fahre 8/9X18 ET 35
      225/40/18 rundum
      10mm pro seite vorne
      15mm pro seite hinten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ->e<- ()

    • Würde dir raten auf jeden Fall eine zu holen. Kosten ja nicht die Welt.
      Hab vorne 32,5cm; hinten 33,5cm.
      Hab überall mal einen reingeclipst.
      Hab meinen leider abgemeldet und konnte so noch nicht testen ob einer recht, aber ich denk schon.

      Hab vor dem Winter hinten 32cm gehabt. Ab 2 Personen hat das Rad hinten, in jeder Kurve im Radhaus geschliffen.

      Man kann am Dämpfer bischen sehen wie weit er immer einfedert. "Gebrauchsspuren" somit gehst du da einfach bischen über die Markierung und gut ist. Bei mir war das einer.

      Problem ist nur, deswegen hab ich meinen auch noch bischen hochgeschraubt, wenn der Dämpfer auf den Begrenzern aufliegt wirds bockel hart!!!!!!!!! :] =) :D Aber besser so, wie wenns dir dein Reifen im Radhaus zerschneidet!!

      Vorne hab ich mir meine Kanten umlegen lassen. Radhausschale noch bischen zurück gestutzt. Perfekt. Schleift nix.

      Fazit: Man bekommt mit den Begrenzern das Schleifen schon weg, jedoch wirds dann hart und sinn von der Sache ist das ja nicht. Dann kannst deine Federn gleich rausbauen.
      Für den Tüv brauchst du glaub eh noch ein gewissen Restfederweg.