problem mit meinem 1.8T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • problem mit meinem 1.8T

      hallo

      und zwar wie im thema schon steht habe ich ein problem mit meinem auto.
      und zwar bin ich am montag bei mir daheim losgefahren wollte einkaufen fahren und alles noch bestens gelaufen, bis ich an der ersten kreuzung stehen bleiben musste.
      ich fuhr dann wieder los und auf einmal ist irgendwas an meinem auto.
      und zwar wenn ich gas gebe kommt einfach net viel und er ruckelt und plubbert immer im auspuff.
      auch beim stehen. ausgehen tut er nicht.
      dann hab ich ihn gestern zur werkstatt bringen wollen aufeinmal fährt er wieder ganz normal. nur im 2.ten hat er kurz gezuckt.
      also bei der werkstatt angekommen habe ich es ihm wieder geschildert dass er wieder läuft dann meinte er halt ich soll es ausprobieren.
      ich wieder heimgefahen immer noch alles bestens hab mir gedacht jetzt lasst ihn im leerlauf ein bissl laufen in der zeit hab ich meinen spiegel gewechselt. nach ungefähr einer viertel stunde wo er ungefähr normaltemeratur hatte fängt er wieder an.
      hab ihn gleich genommen und in die werkstatt gebracht.
      an das fehlersuchgerät gehängt doch er zeigt keinen fehler an.
      mein mechaniker hat jetzt mal eine zündspule bestellt weil er vermutet das eine vieleicht einen schaden hatt.
      was meint ihr dazu hat jemand eine idee

      motor 1.8T baujahr 1998 mit 150 ps

      hoffe ihr könnt mir helfen.
      heut mittag war ich kurz wieder bei ihm und er meinte er ist jetzt zweimal gefahren und es ist wieder nicht er lässt ihn nachher nochmal warmlaufen und schaut dann nochmal. und morgen kommet die zuündspule.

    • vielleicht der impulsgeber hatte jetzt einen VR6 der nahm auch kein Gas mehr an ruckelte auch zwischendurch. Habe den dann gewechselt und siehe da schon rennt der wieder!!!

    • Als erstes solltest du den Fehlerspeicher auslesen lassen.
      Mit Impulsgeber ist wohl der Kurbelwellen Drehzahlsensor gemeint.. wenn der nicht IO wäre dann würde der wagen nicht laufen weil es eine haupt eingangsgröße ist. Ausserdem wäre ein fehlerspeicher eintrag vorhanden. Reinige auch mal die Drosselklappe.. das wirkt oft wunder =)

      TDI
    • jo he wie Hosenrohr schon gesagt hat die Leistungsendstufe wechseln! ;) hab auch nen 1.8T AGU, des hat geholfen! ;)

      der läuft bei dir halt auch wie bei mir damals ab und an auf 3 Zylindern! ;)

      Ersatzteilnummer bei VW: 4d0 905 351

      Also des Zündmodul ist es, sitzt am Luftfilterkasten, die Seite die zur Windschutzscheibe zeigt!

    • @ wingmaster
      fehlerspeicher ist schon ausgelesen sagt nichts.

      @ hosenrohr & mad gti 1.8T
      also leistungsendstufe( zündmodul).
      hat aber nix mit der zündspule zu tun.
      oder kann an denen auch was sein.

    • Original von black_shark
      @ wingmaster
      fehlerspeicher ist schon ausgelesen sagt nichts.

      @ hosenrohr & mad gti 1.8T
      also leistungsendstufe( zündmodul).
      hat aber nix mit der zündspule zu tun.
      oder kann an denen auch was sein.

      Zündspule sollte eigentlich auch im Fehlerspeicher stehen-die Leistungsendtufe tut das nicht, daher ist die Vermutung nicht verkehrt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • hmm ja meiner meinung nach sind zündspulen zusätzliches Geld für die Werkstatt, als ich das gleiche Problem hatte haben die mir auch des zeug ausgetauscht! hat nix gebracht!

      Aber i lass mich gern eines besseren belehren!

    • @black shark

      doch die Endstufe hat sehr viel mit den Zündspulen zu tun.

      Beim AGU ist der Weg der Zündung folgendermaßen:

      Steuergerät-Leistungsendstufe (Zündverstärker)-Zündspulen

      die neueren 1,8T haben diese Endstufe im Steuergerät integriert und deswegen auch son dicken Kühlkörper auf dem Steuergerät.

      Sozusagen bereitet die Endstufe das Signal für die Zündspulen vor. Ist hier ein defekt, funktioniert auch die beste Zündspule nicht. Nur das VW prinzipiell erstmal alle Zündspulen und das Steuergerät tauscht. :) Sind halt Austauschmechaniker. Ich wette mit dir das einige VW Mitarbeiter nichtmal wissen, das der AGU en Zündmodul besitzt. ;)

    • hab es nicht bei vw hab es bei jemanden denn kenn ich gut und dem gehört ein ford autohaus. und der haut mich net übers ohr. er meinte er vesucht es mal mit der zündspule und schaut ob es geht wenn nicht schickt er die wieder zurück. nur jetzt steht er seit em di bei ihm. erstens weil des teil net gekommen ist und er auch viel zu tun hat, aber das ist ja net schlimm nur das problem was ich habe seit er bei ihm steht fährt er immer wieder damit und versucht es aber hat noch gar nichts gemacht aber der wagen läuft wieder ich versteh das net. er hat gemeint er hat ihn warmgefahren dann richtig gas gegeben wieder dann halbe stunde einfach laufenlassen wieder gefahren und läuft. jetzt kann er halt net schauen welche zündspule es ist wenn sie kaputt wäre. heut abend hol ich ihn wieder und schau ob er läuft.
      werde mich wieder melden :]
      hoffe er läuft.
      danke schon mal an alle die mir geholfen haben.
      vieleicht hatte ich auch glück und mein auto mag mich wieder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von black_shark ()

    • so leute werde mal weiter berichten.
      hab ihn gestern geholt und bin ca 40 oder auch 50 km gefahren und machte keinen ruckler.
      so weit so gut ich mich schon gefreut das es wieder geht.
      also ich heute ins fußball gefahren jetzt macht er es kurz immer wieder wo ich hingefahren bin hat er es kurz beim beschleunigen im 2 gang für ungefähr 100m gemacht dann nichts mehr,
      beim heimfahren sagen wir wieder für 500 m an der ampel angehalten beim anfahren wieder nichts mehr bis heim.
      kann ich dieses zündmodul auch selber wechseln weil denke ich bestell mir des teil und bau es ein des isch mir zu riskant wenn es immer mal wieder geht und dann net. denkt ihr des ist es auch wirklich.
      mfg marc
      könntet ihr mir vieleicht den preis über diesesy zündmodul geben und die nummer aber glaub die steht oben schon. danke schonmal
      mfg marc

    • ich hol den alten thread mal wieder hoch.

      hab im mom das gleiche prob, dass mein AGU ab und zu (im mom fast die ganze zeit) auf 3 zyl läuft. kerzen sind alle neu. zündspulen hab ich auch getestet. im fehlerspeicher steht nix :rolleyes:

      jetzt kam ich auhc auf diese leistungsendstufe...

      @ black_shark: was war es damals bei dir? hast du das prob noch?