Probleme beim TDI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme beim TDI

      Hallo!

      Hab da ein Problem mit meinem TDI. Mir ist aufgefallen das morgens beim Kaltstart recht lange vorgeglüht wird (zwischen 5 und 10). Trotzdem springt er nach dem langen vorglühen relativ schlecht an.
      Gut, einige werden nun sagen das der Diesel wohl vorglühen muss, keine Frage. Bloß bleibt trotz langem Vorglühen das schlechte anspringen.

      Hab nun einige "Referenzfahrzeuge" (3er TDI und 4er mit 90 und 100PS) getestet um zu sehen ob das bei denen auch so ist. Und siehe da, dort ist es ganz anders.
      Da war es halt so, dass nach dem Schlüsseldrehen die Vorglühlampe etwa für ne knappe Sek. an war und auch sofort wieder ausging. Auch das Starten nach dem ja viel kürzen Vorglühen war besser als bei meinem. Ist das vielleicht beim 130PS TDI so?

      Dachte mir ja, dass evtl das Vorglührelais bzw. die Glühkerzen defekt sind. Auf was würdet ihr da tippen? Will ja auch net unsinnig irgendwelche Teile erneuern.

    • also bei meinem 130psler ist das nicht so,

      wahrscheinlich sinds die glühkerzen... aber einfach mal überprüfen! stecker von den glühkerzen runter, prüflampe an plus und an den anschluss der glühkerzen! leuchtet die prüflampe ist die glühkerze i.o., leuchtet sie nicht, ist sie hin... und so halt alle durchprüfen!

      achja geht natürlich mit nem multimeter auch...

      mfg markus

    • Aber wenn ich die Glühkerzen so prüfe weiss ich ja nicht ob sie noch gehen. Dafür müssen die doch ausgebaut werden um zu schauen ob die auch richtig heiss werden, oder?

      Kann es evtl. auch am Vorglührelais liegen? Weiss jemand wo das sitzt?

    • naja somit weißt du ob sie durchgang haben und zu 99 % haben sie keinen durchgang mehr wenn sie defekt sind! also das würd ich zuerst probieren! kann dir mal auf arbeit nachschauen wo das relais genau sitzt! aber ich würd da auf glühkerzen tippen...

      mfg

    • habe das gleiche problem bei meinem (90ps)
      was kosten eigentlich so in etwa neue glühkerzen für den golf?

      und sind von werk bosch glühkerzen drin?

      Gruß, Mišo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miso-M ()

    • @GolfSportEdition

      da ist bestimmt der Temp Fühler fürs Kühlwasser defekt. Der ist maßgebend für die Vorglühzeit. Normalerweise musst du erst ab unter 5° C vorglühen wenn alles i.o. ist. Ansonsten kannst du gleich durchstarten.
      Gruß

    • wo genau sitzt der temp.fühler beim ALH (90ps tdi) denn genau.hatte das gleiche prob nur kam hinzu daß er die ersten 5-10sek wie auf 3 zylinder lief.:( allerdings nur wo´s noch so saukalt war

      s-line...

    • ok,danke.werds am WoE mal checken.gibts ne spezielle art den zu testen??? ausbauen und durchprüfen oder wie macht ihr das genau

      s-line...