Bremsscheiben+Beläge Golf 4 1.8T gesucht

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremsscheiben+Beläge Golf 4 1.8T gesucht

      hallo,

      Ich habe jetzt knapp über 70TKM auf der Uhr und die Beläge und auch Scheiben sind fällig! Was könnt Ihr mir empfehlen udn wer kennt einen billigen, guten Anbieter (gerne auch link) für die teile? Egal ob ebay, oder sonstwas, es müssen keine gelochten oder geschlitzten Scheiben sein, damit habe ich selten wirklich bessere Erfahrungen gemacht!

      Danke

    • Hi, hätte nen Angebot Original VW Teile Scheiben+Beläge vorn für ca 150€ ist das nen guter Preis? Mir wurde gesagt Original wäre besser und länger haltbar als Zimmermann, die kosten pro Scheibe knapp über 60 also 120+ ca 40-60 für Beläge, was würdet Ihr empfehlen?

      gehört der Thread eher in Fahrwerk? Dann bitte verschieben...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jens1974 ()

    • VW baut keine Bremsscheiben oder Beläge, die sind auch von anderen Herstellern. Da wird nur noch die Teilenummer und das VW Logo aufgedruckt und fertig ist das Originalteil ;)

      150€ für die Serienteile ist teuer...die ungelochten Scheiben gibts auf der oben genannten Seite für 27€ das Stück, Beläge ab49€.

      Aber wenn du mehr auf "Originalteile" aus bist, dann bau eben die ein :)

    • ja, denke das ist schwer zu sagen... Problem bei Zimmermann ist dass die nachträglich gebohrt werden udn es immer wieder zu Rissbildung kommen kann, da bin ich eben sehr skeptisch... aber man hat ja Garantie... allerdings ist nen Scheibenriss kein wirklich Spass....

      der Preis mit 62€ ist denke ich ok... Beläge wäre dann eben die Frage...auf keinen Fall Rennbeläge, die sind nur besser bei wirklicher Belastung, da ich aber viel normal fahre, wie jeder hier auch taugt das nichts, dennn da hat man riesige Nachteile wenn die Bremse kalt ist

    • Die Risse sind so gut wie auszuschließen, da die neuen Scheiben ein anderes Bohrmuster haben, und die Risse auch nur mit Belägen auftraten die einen höheren Reibwert hatten.

      Kannst also ruhigen Gewissens die Zimmermann Scheiben draufschrauben ;)

    • hä, ganz komisch, der Typ, über den ich normal meine Tile beziehe schreibt mir gerade folgendes:

      dein wagen hat eine ganz bestimmte seltene bremse , pro scheibe vorne 49 anstelle von 71 , beläge vorne ( kein tipfehler ) 115 euro anstelle von 170 . 288 ist richtig , es gibt aber 3 sorten beläge und sie haben laut fahrgestellnummer die teuersten ! ist das ein 1,8 t mit 180 ps ? die sind so teuer für das modell , da hat mein kollege auch schon geschimpft



      ich habe einen Golf 4 GTI 1.8T mit 110KW EZ 08/2000 MKB ARZ ich wüsste nicht, dass es ein Sondermodell ist... gab es da mal spezielle Bremsanlagen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jens1974 ()

    • Hitzerissbildung trat/tritt auch beim aktuellen Bohrmuster der Zimmermann-Scheiben auf, jedoch nur im Verbindung mit Belägen mit hohem Reibwert. Die Kombi aus Zimmermann Scheiben und Serienbelägen (z.B. Textar oder ATE) wird allgemein gelobt, ich selbst fahre sie auch seit letzten Herbst. Eine bessere Bremswirkung wirst du damit allerdings nicht haben (woher auch?). Für mich war das Argument das bessere Ansprechverhalten bei Nässe (gilt aber vor allem für die 312er Scheibe).

      Von "Spezialbremse" beim GTI habe ich bisher noch nichts gehört. Bei den Belägen gibt es halt mit/ohne Verschleißanzeige.


      Andreas

    • Ich habe mich jetzt für die ATE Powerdisc entschieden, die ist sicher nicht schlechter als die Zimemrmann zusätzlich ist sie hochgekohlt und kostet mich nur 95€ dazu nehme ich dann ATE Bremsbeläge mit Verschleissanzeige, bekomme ich für 65€, denke die Preise sind sehr gut und ichw erde damit sicher glücklich werden