Federn für meinen Golf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federn für meinen Golf

      Hi zusammen...
      eigentlich wollte ich mir ein Eibach pro kit kaufen (-30mm)...
      jetzt hab ich mal bei VW angerufen was das kosten würde mir die Federn einzubauen, die Spur und den Sturz einzustellen...Vermessung und Tüv...

      er hat gemeint so 420€ allerdings mit H&R Federn, weil sie (die VW Werkstatt und er) schlechte Erfahrungen mit Eibach-Federn gemacht hätten...

      (bricht anscheinend nach 2 jahren (+- x)an der Hinterachse...)

      was meint ihr dazu...
      1.) Ist der Preis o.k.?
      2.) Taugt Eibach hier wirklich nichts?
      3.) Ist H&R mehr zu empfehlen als die Eibach Federn

      THX und MFG Michi...

    • RE: Federn für meinen Golf

      Hi

      Wenn du nur Federn rein machst, kein Komplettfahrwerk dann mach H&R. Besten Federn auf dem Markt! Eibach stellt sich hinten an....
      hab auch H&R drin, super zufrieden...

      € 420,- ist gut....
      würd aber lieber schauen ob einen kennst der dir es rein machen kann
      kommst billiger weg :)

    • Glaube H&R und Eibach tun sich so ziemlich gar nichts in Sachen Qualität. Beide Marken gehören zu den besten und haben langjährige Erfahrung im Rennsport (in verschiedenen Klassen).

      Eibachs sind jedoch einen Tick komfortabler, also nicht so hart. Das ist aber eine reine Geschmackssache, kein gualitativer Untesrschied. Härter ist nicht gleich besser!!

      Und dass das Eibach Kit nach 2 Jahren brechen soll höre ich jetzt wirklich zum allerersten mal. ?(


      Übrigens bekommt man die Eibachs und H&R Federn bei Ebay neu oft recht günstig. ;)


      Wenn Dir 30-36mm nicht reichen gibt es auch von Eibach ein Kit welches "Sport Line" heißt. Bringt 45-50mm Tieferlgung und ist straffer als das Pro Kit.
      (ich schreib das jetzt dazu weil viele meinen es gibt nur 35er Eibachs).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • also die H&R Federn kosten bei MD-Tuning für deinen Golf 145€ und die Achsvermessung bei den VWlern ca.60€.Würde versuchen es mit einen Kumpel einzubauen.Hinten sollte ja in 20min drin sein,vorn ist es ein bißchen schwerer oder aufwendiger.Aber machbar ist es auf alle Fälle(auch für einen Laien).

    • ich empfehle auch eher h&r als eibach. hatte in meinem tdi 35mm drin, war super vom fahrverhalten. beim benziner würd ich allerdings die 50er nehmen. kommt eh nur 40 runter.
      bezahlt hatte ich beim reifenhändler 300 komplett mit vermessen und so...

    • danke ihr habt mir sehr geholfen...
      ich denke ich werd's machen lassen bei VW...und nehm dann die H&R Federn...
      hab grad durch nen günstigen Zufall Geld übrig und wenn's die bei VW machen, weiß ich dass es gut gemacht wurde :D

      was das mit den 50mm angeht...ich bin durch ne kleine Mauer auf der rechten Seite meines Stellplatzes in unserer Einfahrt limitiert...wenn ich ihn zu tief mach haut's die Tür dagegen wenn man nicht aufpasst, d.h. wenn jemand mitfährt und bei mir aussteigt...und das nicht weiß...

      mfg michi

    • naja war nur n tip, denn 90% der 1.4er oder 1.6er fahrer bereuen ihre entscheidung... da geht der 1.4 meist nur 15 oder 20 runter. bei planett sind die 50mm federn auch nur 30mm runtergegangen. also lieber gleich 50er nehmen. mehr als 30-40 kommst du da nicht runter

    • frag mal alex@ffm, der hatte glaub ich 35er drin, des war zu hoch, nun hatte er 50er, die waren auch noch zu hoch .... nimm 50er, ohne scheiß, du wirst nicht mehr als 40 runterkommen

    • Original von Florian SE
      naja war nur n tip, denn 90% der 1.4er oder 1.6er fahrer bereuen ihre entscheidung... da geht der 1.4 meist nur 15 oder 20 runter. bei planett sind die 50mm federn auch nur 30mm runtergegangen. also lieber gleich 50er nehmen. mehr als 30-40 kommst du da nicht runter


      Das is ja ein Quatsch. Die Federvorspannung wird von den Herstellern auf das jeweilige Fahrzeuggewicht angepasst. Sonst würden ja alle mit den gleichen Federn aber mit verschiedenen Tieferlegungen rumfahren. Wäre mir neu, wenn mein 1.4er nur 20 mm mit den Eibach-Federn tiefer liegen würde.

      @ TomCrooze1.6

      Zur Qualität der Eibach Feder: In meinem 3er Golf waren die spitze, nix dran zu bemängeln. Hatte die mehrere Jahre drin.

      Für meinen Golf IV kaufte ich letztes Jahr im Juli/August Eibach-Federn bei ATU im Rahmen der 98,- € Aktion. Habe sie mir dann bei Euromaster einbauen lassen. Im September kam von mir die erste Rekla bei Eibach, weil die Vorspannung der hinteren Federn nicht stimmte. Neue HA-Federn bekommen und einbauen lassen. Vor 3 Wochen nächste Rekla an Eibach wegen des gleichen Fehlers der VA-Federn. Die neuen liegen schon hier, müssen nur eingebaut werden.

      Im übrigen finde ich, daß 420,- € ein Apothekenpreis ist. Viel zu teuer. Der normale Straßenpreis für z B. Eibach-Federn liegt bei rund 150,- €, der Einbau hat mich bei Euromaster inkl. Vermessen 120,- € gekostet.
    • ich habe dir eine pn geschrieben tomcrooze

      das mit den federn ist doch totaler unsinn
      hat oben auch das argument geschrieben
      eibach hat für jede motorisierung andere federn
      das hat seinen grund
      sonst würden se nur eine art von federn haben mit nur einer kontrollnummer und nicht so viele für verschiedene autos
      ist bei jedem hersteller so der so verfährt außer den billigherstellern wo es egal ist ob de nu 75peseten hast oder 241 pferde
      man muß nur nachmessen wie serienhöhe is von kotflügelkante bis zur mitte vom rad und später nochmal wenn de die federn drinne hast
      da wirste dann merken dat de da 35mm erreicht hast