mitm KÄRCHER Auto waschen!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • mitm KÄRCHER Auto waschen!?

      Abend!


      Wollte ma hörn was Ihr davon haltet? Weil bis jetzt habe ich nur Handwäsche oder nachm Winter die Textilw.-anlage besucht.

      Nun haben mich jedoch 2 Leute ins grübeln gebracht:

      1. Freund 1 mit G3 (BMP) sehr gepflegt + dezent und immer schöner
      Lack. Fährt an die Raiffeisenwaschbox und nutzt die Lanze

      2. Freund 2 meinte sogar 20 bis 30 cm am Lack sei ok 8o
      Ich meinte naja 100bar - Er Physikstudet und meinte sei ok


      Hmm ich würds ja mal testen aber passiert da wirklich nichts?

      (ausser man geht auf Reifen :D oder auf Stellen wo der Lack abgeplatzt)

      Ausserdem:

      - Welche Anbauteile sollte man ausslassen? (zb. Nicht auf den Grill etc.)
      - Was ist mit z.B. nachträglich lackierten Stossleisten? Schwankt zwar
      von Lackierere zu Lackierer, aber wird der Lack auf diesen Teilen auch
      den Kärcher überleben?

    • je nach wetter putze ich meinen auch in einer sb waschalange. kein problem

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • 100bar kommen aus den Waschplatz düsen nie und nimmer raus, das wurde vor ein paar Jahren mächtig begrenzt...da kannst ja mit der Hand reinlangen ohne auch nur einen Schmerz zu spüren.

      Bei 100bar langst mit der Hand nicht mehr rein, und da hab ich auch schon Lackteile fliegen sehen(in der Arbeit am Geschäftsauto :D )

      Ich wasche mein Auto immer mit dem Hochdruckreiniger.

    • RE: mitm KÄRCHER Auto waschen!?

      Original von Batman

      Ich meinte naja 100bar - Er Physikstudet und meinte sei ok


      Hmm ich würds ja mal testen aber passiert da wirklich nichts?




      Also bei 100bar schneidest du glaube ich das blech durch mit dem Strahl :]

      Ich wasche meinen auch immer an der SB Waschanlage, die haben dort auch Hochdruckreiniger, mit allerdings recht gedämpfter power. Stellt kein problem dar das reinigen.
      Willst du allerdings mit Hochdruckreinigern arbeiten, mit denen auch große Öltanks in Raffinerien gereinigt werden, so haste wohl bald einen zersägten Golf ;)
    • Also ich kann da nix negatives drüber sagen, ich hab immer selber midm Kärcher meinen Golf sauber gemacht und mein Dad hat auch schon immer mitm Kärcher/Hochdruckreiniger sein Auto sauber gemacht, is nie irgendwas bei passiert... Auch felgen und reifen kannst damit Problemlos machen da passiert nix. jedenfalls is bei mir noch nie was passiert.
      Kannst das Teil eigentlich für so ziemlich alles nehmen. Naja Motorwäsche nicht unbedingt, weis nich ob das gut geht... aber sonst wars bisher immer Problemlos...

    • Also wir haben den HIER
      und der geht richtig zur Sache. =) Da fliegt kein Lack ab. Es sei denn man hält ihn direkt mit 200 bar drauf. Hatten das mal ausprobiert. Naja, seitdem fehlt meiner Stoßstange hinten etwas Lack. ;)
      Die Waschanlagen Dinger sind recht harmlos.
      MfG RD

    • also wenn du den Druck regeln kannst (unsrer kann das) dann dreh ihn einfach ein wenig runter... Also bei uns is noch nie was passiert und mein Dad macht das schon seit Jahren...

    • ich wasche meinen auch immer mit dem kärcher (hat 150bar). bis 20 oder 30cm gehe ich aber klarerweise nicht an den lack ran. da bleibe ich schon 1-1,5m mit der düse vom lack weg. auch bei festem schmutz wie insekten, welche nicht so leicht abgehen, versuche ich nicht mit dem kärcher ab zu waschen indem ich näher ran gehe, sondern mit einem "radierer".
      bei dem wasserdruck muss man schon aufpassen, da man mit dem wasserstrahl aus 5-10cm entfernung in ein paar cm dickes holzbrett ein loch strahlen kann (hab es schon ausprobiert).

    • wir hatten mal nen kärcher von nem bekannten mit eingebauter heizung fürs wasser. da war sogar ein dieseltank etc mit dran. mit dem teil holst du den putz von der hauswand. so einer ist natürlich nicht empfehlenswert

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: