Inspektionsmängel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Inspektionsmängel

      Gestern habe ich meine Inspektion selbst gemacht.
      Nun habe ich einige kleine Mängel gemerkt, die nicht weiter nennenswert sind und einigen größere Mängel.

      1. Wo bockt ihr eueren Golf auf, wenn ihr auf die Hebebühne fährt?
      ich habs bisher immer am Bodenblech gemacht, was nicht wirklich gut war.
      In der Anleitung steht, dass man den Wagen am Rand aufbocken soll.
      Aber wie macht man dies mit Seitenschwellern?
      Kann man ihn vielleicht am Rahmen aufbocken?

      2. Während dem Ölwechsel sind mir oben im Motor Ablagerungen aufgefallen, die etwas grobkörniger sind. Das müste glaube ich die Nockenwelle sein.
      Habt ihr das Problem auch oder nicht?

      3. An der 1. Gummimanschette der Antriebswelle zur Beifahrerseite scheint sich eine Klammer verabschiedet zu haben. Nun spritzt das Fett durch die Gegend.
      Gehört denn überhaupt bei der Gummimanschette an beiden Enden eine Klammer hin?

    • Hallo!

      Zu 1) Irgendwo hat jemand hier damals mal eine Anleitung gepostet, wie man das mit Schwellern machen kann. Ich glaube, dass er da irgendwo Holzbalken oder so verwendet hat. Ich find den Thread aber gerade nicht mehr.

      Zu 2) Keine Ahnung

      Zu 3) Ich weiss zwar nicht, ob da an beiden Enden eine Klammer ist ... aber das Fett sollte drin bleiben, da es sonst doch ein wenig teurer werden kann. Tausche lieber die Manschette aus.

    • Hallo!

      zu 3.) bei meinem Golf 1.6-16V (hat auch ne 100mm antriebswelle) ist die andere manschette undicht, und das bei 45 tkm. da gehören nach längerem recherchieren (dank sei auch dem forum hier) keine drauf.

      Material sind 37€ + 160€ montage in der vw-werkstatt, bei mir ist es aber minimal und die haben erstmal nen kabelbinder durchgezogen, um es bei der inspektion zu machen.

      MFG

      heiko

    • Zu 3.) Da gehört eigentlich keine drauf. Hatte aber auch immer wieder dieses Problem. Nach 3 gewechselten Manschetten und einer defekten Antriebswelle, hab ich einfach einen Kabelbinder drum gemacht und das Fett bleibt nun wo es hingehört.