Welche Stoßdämpfer ?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Stoßdämpfer ?

      Hallo,

      ich will jetzt bei 190 tkm mal meine Stoßdämpfer wechseln lassen. =)
      Im Internet habe ich Dämpfer von MONROE gefunden. Da gibt es welche für Fahrzeuge mit Fahrwerk und für ohne Fahrwerk. Ich fahre jetzt mit 35 H&R Federn rum was man ja nicht als Fahrwerk bezeichnen kann. :D

      Welche soll ich da jetzt kaufen?
      Habt Ihr eventuell noch Bezugsquellen für vernünftige Dämpfer?
      Auto ist ein 90 PS TDI.
      Sollte ein Forumshändler mitlesen, bin ich über Angebote dankbar.

      Danke Euch!

      MfG Rico

      edit: Nächste Frage weiter unten. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rico-D ()

    • Hallo!

      Hät noch einen Satz Fichtel/Sachs Performance Dämfer.

      Hab sie ein Jahr in Verbindung mit Eibach Pro-Kit gefahren. (-35mm)

      Die Dämpfer sind auch baugleich mit den Eibach Pro Dampern.

      Eintragungsfrei!
      Bei Intresse, meld Dich!

      Gruss,
      matze

    • RE: Welche Stoßdämpfer ?

      Hat eventuell schon mal jemand von Euch bei diesem Händler die angebotenen Dämpfer gekauft und verbaut?

      Danke

      RD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rico-D ()

    • Alte Forumsweisheit:
      Wer billig kauft,kauft zweimal !
      Hole dir lieber was anständiges.
      Habe auch 35er Federn von H&R drin in verbindung mit Kon-Gelbi-Dämpfern und bin sehr zufrieden damit.
      Habe 450€ für alle 4 bezahlt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thunderbird1333 ()

    • Dann werd ich mir 4 Monroe Dämpfer (320 €) holen und gut ist. Bei 190 tkm investiere ich nur noch das nötigste. Mit dem Billigkauf ist schon klar, aber es hätte ja mal sein können das die Dinger was taugen. :]
      Ist es eigentlich wahr, das man nach einem Dämpferwechsel nicht die Spur einstellen muß?



      RD

    • Viele sagen ja und wieder andere sagen nein.
      Ich gehöre zu der Gruppe die nein sagen.
      Fahre jetzt gut 2 Jahr ohne Spureinstellen(1XFedern und später noch mal Dämpfer wechseln)rum und die Reifen nutzen sich gleich ab.
      Du hast auch keine Einstellmöglichkeit für den Sturz(außer minimal am Querlenker).
      Also wenn du nicht gerade irgendwann gegen eine Bordsteinkante gerasselt bist,wo sich was verzogen hat,dann brauchst du's nicht,da sich die Einbaulage des Dämpferbeins nicht ändert.
      Wenn du deinen Golf nicht mehr so lange fahren willst dann würde ich auch zu denn normalen Dämpfern zurückgreifen wie du z.B. erwähnt hast.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thunderbird1333 ()