Federbein VA

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federbein VA

      Hey, bekomme das Federbein an der VA nicht raus, habe die SUFU benutzt und alle tips probiert.

      wie habt ihr es gemacht?

    • Mit nicht raus meinst du 1.den Dämpfer nicht los in der unteren aufnahme oder 2.auf der rechten seite nicht weit genug raus gezogen?

      zu1. Spreizwerkzeug benutzen,
      zu2. vorne links und rechts gleichzeitig aufbocken und/oder die Feder im
      eingebauten zustand schon etwas spannen.

    • Habe bis jetzt nur versucht wenn eine Rad aufgebockt ist, werde jetzt mal die VA komplett hochbocken, mal sehen obs klappt.

      Habe das Federbein vorne nciht aus der aufnahme bekommen, es fehlten immer ca. 2cm.

    • Original von SilverStar
      Habe bis jetzt nur versucht wenn eine Rad aufgebockt ist, werde jetzt mal die VA komplett hochbocken, mal sehen obs klappt.

      Habe das Federbein vorne nciht aus der aufnahme bekommen, es fehlten immer ca. 2cm.


      Das Problem hatte ich auch schon öfter. Du musst die Feder VOLLGAS zusammmenspannen, so weit wie es geht, dann muss er normalerweise rausgehen. Den Achsschenkel hast du schon aufgespreizt oder, sonst bekommst den Dämpfer nämlich nie raus.
    • Jo, bei uns stellt sich immer einer auf die Bremsscheibe, dann hast genug platz um dein dämpfer rauszuholen...

      Ahjo, WD40 in die aufnahme sprühen.....eventuell (wenns wirklich festgebacken ist) spreizwerkzueug nehmen, oder vorsichtig den dämpfer von unten rausklopfen..

    • Hallo!

      Am besten auf der Bühne um auf jeden Fall beide Seiten hochzubekommen,
      dann ist der Stabi entlastet!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Knallkopp ()

    • Also ich habe die Feder gespannt. nicht übertrieben weit. dann habe ich die schraube am Dom oben losgeschraubt. und das axiallager losgeschraubt, somit konnte ich von unten her das Federbeinlager abziehen. dann habe ich die schraube vom axiallager wieder draufgeschraubt. so kommst mit dem dämpfer weiter hoch. ohne federbeinlager.

    • Ausgangsfahrzeug Golf 4 1,4 16V


      Hebebühne -> Felgen ab!

      Vorne:

      ABS-kabel abclipsen (Stoßdämpfer)

      18er Schraube lösen

      mit Schlitzschraubenzieher in die Nut (+Rostlöser) von der Schraube und mit Hammer etwas einschlagen

      Mit gummihammer das Radlagergehäuse runterschlagen, wenn noch etwas fehlt mit etwas hilfe eine Eisenstange zum hebeln in dan Querlenker stecken und runterdrücken gleichzeitig weiter schlagen bis er drausen ist.

      Oben 21er Mutter und 7er Imbus

      Federbein müsste jetzt drausen sein.

      Beifahrerseite:

      Das gleiche wie oben bloß:

      um das Federbein rauszubekommen einen Pfahl oder so unter den Stoßdämpfer stellen (unter den Teller wo die Feder aufliegt) und das auto langsam ablassen, man sieht wie sich die Feder zusammen drückt, und dann einfach mit dem Hammer auf das Radlagergehäuse schlagen bis das Federbein kommt.


      HINTEN:

      Felgen ab

      ABS schlauch abclipsen (aus halter)

      16er Schraube lösen (Stoßdämpfer)

      Achse runterziehen bis die Federn lose sind.